Fokus Denkmal

Fokus Denkmal, der Jugendfotowettbewerb der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, stand wie der Tag des offenen Denkmals 2016 unter dem Motto "Gemeinsam Denkmale erhalten". Gefragt waren Denkmalporträts, in denen die jungen Fotografen ihr Lieblingsdenkmal gekonnt in Szene setzen sollten.

Dabei haben die jungen Fotografen sich einiges einfallen lassen: Vom Denkmal-Selfie über Detailaufnahmen und Architekturstudien bis zu Gruppenfotos vor einem gemeinsam besuchten Denkmal waren die unterschiedlichsten Motive vertreten. Sie alle zeigen den kreativen Umgang mit dem Motto und wie wichtig die historischen Bauten den Kindern und Jugendlichen sind. Denn bei allen Bildern wird deutlich, dass die Denkmale einen festen Platz im Lebender jungen Fotografen haben. Die Einsendungen vermittelten auch das Wissen darum, dass es nur gemeinsam geschafft werden kann, diese Denkmale zu erhalten.

Die 7 bis 20 Jahre alten Teilnehmer aus ganz Deutschland waren mal allein oder mit der Familie, mal mit der Foto-AG der Schule auf Motivsuche. Zu gewinnen gab es Geldpreise bis 300 Euro. Hier präsentieren wir die Gewinner von 2016 und eine Galerie mit den besten Einsendungen.



1. Platz: Gabor Hollbeck Essen (NW), 16 Jahre
Förderturm der Zeche Carl Funke am Baldeneysee, Essen (NW)

1. Platz: Gabor Hollbeck Essen (NW), 16 Jahre
Förderturm der Zeche Carl Funke am Baldeneysee, Essen (NW)


  2. Platz: Elias Dix, Mücheln (ST), 11 Jahre, 
Kriegerdenkmal für die Gefallenen des 1. Weltkriegs im Stadtpark Mücheln (ST)

2. Platz: Elias Dix, Mücheln (ST), 11 Jahre
Kriegerdenkmal für die Gefallenen des 1. Weltkriegs im Stadtpark Mücheln (ST)



3. Platz: Timon Tirre, Hannover (NI), 10 Jahre, 
Ehemalige Gummifabrik Continental in Hannover-Limmer (NI)

3. Platz: Timon Tirre, Hannover (NI), 10 Jahre
Ehemalige Gummifabrik Continental in Hannover-Limmer (NI)



Weitere tolle Bilder des Jugendfotowettbewerbs Fokus Denkmal findet ihr in unserer Flickr-Galerie.

 








© 2016 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn