Greifswald



Caspar-David-Friedrich-Zentrum
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Lange Straße 57, 17489 Greifswald
Beschreibung 2004 in der historischen Seifensiederei eröffnet und 2011 auf das gesamte ehemalige Wohn- und Geschäftshaus der Familie Friedrich erweitert. Am Geburtsort Caspar David Friedrichs erinnert die Ausstellungs- und Dokumentationsstätte an den großen Maler und größten Sohn der Stadt Greifswald. 
Homepage http://www.caspar-david-friedrich-gesellschaft.de/home.html
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Der Ketscherinbach von Schönwalde II
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Makarenkostraße, 17491 Greifswald Schönwalde II
Beschreibung Zu Anfang der 1970er Jahre verschwand aus den Wiesen das im östlichen Stadtgebiet fließende Gewässer Ketscherinbach bis heute in einem Rohr, um von ihm unbehelligt die beiden, in Plattenbauweise geplanten, Großwohnsiedlungen Schönwalde I und Schönwalde II errichten zu können. Die bei der Stadtplanung vorhandene Ignoranz gegenüber topografischen Landmarken hinterlässt ein verrohtes Stadtbild. 
Homepage https://www.ketscherinbachviertel.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Ehemaliges Gesellschaftshaus
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Stralsunder Straße 10-11, 17489 Greifswald Steinbecker Vorstadt
Beschreibung Erbaut 1846-49 als Gesellschaftshaus Zum Greif und seit Mitte des 19. Jhs. der Vorläufer von Theater und Stadthalle in Greifswald. 1922-2007 im Besitz der Universität, heute macht ein Verein das Gebäude wieder zum Kulturhaus. Im Innern befinden sich der letzte erhaltene Emporensaal aus der Zeit des Spätklassizismus in Greifswald sowie historische Ausmalungen. 
Homepage http://www.straze.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Gustaf-Dalman-Sammlung
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Am Rubenowplatz 2-3, 17489 Greifswald Innenstadt
Beschreibung Europaweit einmalig, dokumentiert das Gustaf-Dalman-Institut ein heute verlorenes Land: das von Bauern und Hirten geprägte Palästina um 1900. Vor dem I. Weltkrieg trug der deutsche Theologe Gustaf Dalman zusammen, was für ihn das Land der Bibel ausmachte: archäologische Kleinfunde, Pflanzenproben, Alltagsgegenstände und bis zu rund 15.000 historische Fotografien. 
Homepage https://theologie.uni-greifswald.de/institute/gustaf-dalman-institut/gd/
Alternative Homepage http://www.uni-greifswald.de/informieren/kustodie/tag-des-offenen-denkmals.html
Karte zur Kartenansicht

St. Spiritus
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Lange Straße 49-51, 17489 Greifswald
Beschreibung Ehemaliges Hospital und Hospitalkirche, mittelalterliches Bauwerk, mehrfach umgebaut, Mauerwerk teilweise aus dem 13. Jh. erhalten, Hofbebauung mit Budenzeilen aus dem 17. - 18. Jh. Zweigeschossiger massiver Putzbau aus dem 18. Jh. mit original barocker Inneneinrichtung und Wandmalerei. Heute als soziokulturelles Zentrum genutzt. 
Homepage http://www.kulturzentrum.greifswald.de/
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

St.-Marien-Kirche
Ob dieses Denkmal am Tag des offenen Denkmals 2017 teilnimmt, erfahren Sie ab August in unserem Online-Programm.
Adresse Brüggstraße 35, 17489 Greifswald
Beschreibung 1280 erstmals urkundlich erwähnt und ist eine der größten norddeutschen Hallenkirchen sowie Station auf der Europäischen Route der Backsteingotik. Jährlich werden an die 50.000 Besucher gezählt. 150 Jahre alte Orgel, die größte der noch erhaltenen, die der Orgelbaumeister Mehmel geschaffen hat. 
Homepage http://www.marien-greifswald.de/index.php/startseite.html
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

       


© 2017 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn