[Programm als PDF herunterladen]

Greifswald



Altes Elektrizitätswerk
Adresse Marienstraße 22-24, 17489 Greifswald
Beschreibung Erstes Greifswalder Elektrizitätswerk, Anfang des 20. Jhs. erbaut, erste Stromlieferung 1903. Zwischenzeitliche Nutzung als Sporthalle. Komplette Sanierung 2011/12. Seitdem Nutzung als Konferenz- und Gemeindezentrum einer ev. Freikirche sowie für Veranstaltungen und Konzerte. 
Homepage http://www.ewerk-greifswald.de/ewerk/
Öffnungszeiten am 10.9. 11.30 - 15.30 Uhr
(sonst zum Gottesdienst So 10 Uhr geöffnet)
Führungen Führungen nach Bedarf durch Frank Schimansky und Herr Schicht
Aktionen 10 Uhr Gottesdienst, Kaffee und Kuchen 
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Caspar-David-Friedrich-Zentrum
Adresse Lange Straße 57, 17489 Greifswald
Beschreibung 2004 in der historischen Seifensiederei eröffnet und 2011 auf das gesamte ehemalige Wohn- und Geschäftshaus der Familie Friedrich erweitert. Am Geburtsort Caspar David Friedrichs erinnert die Ausstellungs- und Dokumentationsstätte an den großen Maler und größten Sohn der Stadt Greifswald. 
Homepage http://www.caspar-david-friedrich-gesellschaft.de/home.html
Öffnungszeiten am 10.9. 11 - 17 Uhr
(sonst Di - So 11 - 17 Uhr geöffnet)
Führungen Führung 14 Uhr
Aktionen 13 - 16 Uhr Friedrichsche Seifenwerkstatt geöffnet: Prachtseifen in prunkvoller Hülle 
Ansprechpartner Susanne Papenfuß, Caspar-David-Friedrich-Zentrum, Tel.: 03834 884568, E-Mail: zentrum@.domaine.decaspar-david-friedrich-gesellschaft.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Der Ketscherinbach von Schönwalde II
Adresse Makarenkostraße, 17491 Greifswald Schönwalde II
Beschreibung Zu Anfang der 1970er Jahre verschwand aus den Wiesen das im östlichen Stadtgebiet fließende Gewässer Ketscherinbach bis heute in einem Rohr, um von ihm unbehelligt die beiden, in Plattenbauweise geplanten, Großwohnsiedlungen Schönwalde I und Schönwalde II errichten zu können. Die bei der Stadtplanung vorhandene Ignoranz gegenüber topografischen Landmarken hinterlässt ein verrohtes Stadtbild. 
Homepage https://www.ketscherinbachviertel.de
Öffnungszeiten am 10.9. 11 - 12 Uhr
Führungen Führung 11 Uhr durch Stephan Schildberg
Aktionen Treffpunkt: Parkplatz vor REWE am Schönwalde Center. Führung folgt dem verschütteten alten Bachlauf durch Schönwalde II, Rückkehr durch den Stadtpark entlang der heutigen Verrohrung zurück zum Parkplatz. 
Ansprechpartner Stephan Schildberg, Tel.: 03834 2318718, E-Mail: leben@.domaine.deketscherinbachviertel.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Ehemaliges Gesellschaftshaus
Adresse Stralsunder Straße 10-11, 17489 Greifswald Steinbecker Vorstadt
Beschreibung Erbaut 1846-49 als Gesellschaftshaus Zum Greif und seit Mitte des 19. Jhs. der Vorläufer von Theater und Stadthalle in Greifswald. 1922-2007 im Besitz der Universität, heute macht ein Verein das Gebäude wieder zum Kulturhaus. Im Innern befinden sich der letzte erhaltene Emporensaal aus der Zeit des Spätklassizismus in Greifswald sowie historische Ausmalungen. 
Homepage http://www.straze.de
Öffnungszeiten am 10.9. 14 - 18 Uhr
(sonst nicht geöffnet)
Führungen Führungen stündlich
Ansprechpartner Kultur- und Initiativenhaus Greifswald e.V., E-Mail: info@.domaine.destraze.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Gustaf-Dalman-Sammlung
Adresse Am Rubenowplatz 2-3, 17489 Greifswald Innenstadt
Beschreibung Europaweit einmalig, dokumentiert das Gustaf-Dalman-Institut ein heute verlorenes Land: das von Bauern und Hirten geprägte Palästina um 1900. Vor dem I. Weltkrieg trug der deutsche Theologe Gustaf Dalman zusammen, was für ihn das Land der Bibel ausmachte: archäologische Kleinfunde, Pflanzenproben, Alltagsgegenstände und bis zu rund 15.000 historische Fotografien. 
Homepage https://theologie.uni-greifswald.de/institute/gustaf-dalman-institut/gd/
Alternative Homepage http://www.uni-greifswald.de/informieren/kustodie/tag-des-offenen-denkmals.html
Öffnungszeiten am 10.9. zur Führung
(sonst auf Anfrage geöffnet)
Führungen Führung "Auf einen Kaffee im Beduinenzelt" 11 Uhr durch Dr. Karin Berkemann, Kustodin der Gustaf-Dalman-Sammlung
Aktionen Für die Beduinen galt das Zubereiten eines Kaffees als Meisterstück der Gastfreundschaft: Die Bohnen wurden vor den Augen des Besuchs mehrfach geröstet, im Mörser sorgsam zerkleinert und bedeutungsvoll aufgegossen. Das Gustaf-Dalman-Institut verwahrt die Utensilien der Kaffeezubereitung und zeigt Bilder der orientalischen Gastfreundschaft um 1900. 
Ansprechpartner Gustaf-Dalman-Institut, Universität Greifswald, Tel.: 03834 4202515, E-Mail: dalman@.domaine.deuni-greifswald.de
Dr. Karin Berkemann, Gustaf-Dalman-Institut, Tel.: 0179 7868261, E-Mail: berkemannk@.domaine.deuni-greifswald.de
Karte zur Kartenansicht

St. Spiritus
Adresse Lange Straße 49-51, 17489 Greifswald
Beschreibung Ehemaliges Hospital und Hospitalkirche, mittelalterliches Bauwerk, mehrfach umgebaut, Mauerwerk teilweise aus dem 13. Jh. erhalten, Hofbebauung mit Budenzeilen aus dem 17. - 18. Jh. Zweigeschossiger massiver Putzbau aus dem 18. Jh. mit original barocker Inneneinrichtung und Wandmalerei. Heute als soziokulturelles Zentrum genutzt. 
Homepage http://www.kulturzentrum.greifswald.de/
Öffnungszeiten am 10.9. 14 - 17 Uhr
(sonst teilweise als Zentrum geöffnet)
Führungen Führung durch das historische Westend 14 Uhr, Hausführung 16.30 Uhr durch Susanne Papenfuß (CDF), Imke Freiberg
Aktionen St.-Spiritus-Memory, Stempelwerkstatt mit historischen Mustern der Wanddekore, Kaffee und Kuchen - bei gutem Wetter im Innenhof. Treffpunkt zur Westendführung: Caspar-David-Friedrich-Zentrum 
Ansprechpartner St. Spiritus - Soziokulturelles Zentrum, Tel.: 03834 85364444, E-Mail: st.spiritus@.domaine.degreifswald.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

St.-Marien-Kirche
Adresse Brüggstraße 35, 17489 Greifswald
Beschreibung 1280 erstmals urkundlich erwähnt. Sie ist eine der größten norddeutschen Hallenkirchen sowie Station auf der Europäischen Route der Backsteingotik. Jährlich werden an die 50.000 Besucher gezählt. 150 Jahre alte Orgel, die größte der noch erhaltenen, die der Orgelbaumeister Mehmel geschaffen hat. 
Homepage http://www.marien-greifswald.de/index.php/startseite.html
Öffnungszeiten am 10.9. 10 - 17 Uhr
(sonst Mo - Fr, Sommer Sa - So bis 13 Uhr geöffnet)
Führungen Kirchenführungen 11.30 und 16 Uhr, Turmführungen stündlich, Führung zu den Grabplatten 13 Uhr durch Küster, Bauleiter, Bauhistoriker und ehrenamtlichen Kirchenführer
Aktionen 10.15 Uhr Gottesdienst mit Kantorei, 11.30 Uhr Mächtig viel geschafft - Vortrag des Architekten über 10 Jahre Bauen an St. Marien, 12 Uhr Prächtig anzuschauen - Druckwerkstatt mit Motiven von St. Marien, 14 Uhr Prächtige Kinder - Kinderchorkonzert, 15 Uhr Mächtiger Klang - kleines Orgelkonzert, durchgehend Kaffeebuffet 
Ansprechpartner Christine Enkelmann, Tel.: 03834 2263, E-Mail: hgw-marien-buero@.domaine.depek.de
Ulrike Streckenbach, Tel.: 03834 886104, E-Mail: hgw-marien2@.domaine.depek.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

       


© 2017 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn