[Programm als PDF herunterladen]

Münster



Buddenturm
Adresse Münzstraße 13, Promenade/Am Kreuztor, 48143 Münster Altstadt
Beschreibung Einzig erhaltener von einst sieben Wehrtürmen der Stadtmauer des 12. Jhs. am Rande der Promenade. Im 19. Jh. wurde er als Wasserturm genutzt. Der heute ungenutzte Wehrturm wurde in den 1990er-Jahren aufwendig restauriert. 
Homepage http://www.muenster.de/stadt/denkmal
Öffnungszeiten am 10.9. 12 - 18 Uhr
(sonst nicht geöffnet)
Führungen Führungen "Städtisches Selbstbewusstsein - Der Buddenturm als Teil der Stadtbefestigung" nach Bedarf durch Reiner Bertling, Martin Windhoffer und Annegret Mantke
Ansprechpartner Mechthild Mennebröcker, Stadt Münster, Untere Denkmalbehörde, Tel.: 0251 4926145, E-Mail: mennebroecker@.domaine.destadt-muenster.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Clemenskirche
Adresse An der Clemenskirche 11, 48143 Münster
Beschreibung 1745-53 errichtete J.C. Schlaun den barocken Zentralbau. Die Kirche war Teil eines Klosters mit Spital. Nur die Kirche nach den Zerstörungen des II. Weltkriegs rekonstruiert. Die Architektur ist dem Barock verpflichtet. Rokokoausstattung mit Stuckdekoration, Figuren und Rocaille-Ornamenten. 
Homepage http://www.muenster.de/stadt/denkmal
Öffnungszeiten am 10.9. zu den Führungen
(sonst nicht geöffnet)
Führungen Führungen 14 und 15 Uhr durch Regine Tettenborn
Ansprechpartner Mechthild Mennebröcker, Stadt Münster, Untere Denkmalbehörde, Tel.: 0251 4926145, E-Mail: mennebroecker@.domaine.destadt-muenster.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Drostenhof
Adresse Am Steintor 5, 48167 Münster Wolbeck
Beschreibung Seit 1389 ist der Besitz der Herren von Merveldt im Wigbold Wolbeck nachgewiesen. Unter Dietrich von Merveldt wurde ein beeindruckender Burgmannshof mit Herrenhaus (1554-57), Torhaus (1545-47) und Wirtschaftsflügel (1545-47) errichtet, ein Ausdruck seiner damaligen Machtansprüche. 
Homepage http://www.muenster.de/stadt/denkmal
Öffnungszeiten am 10.9. zur Führung
(sonst nicht geöffnet)
Führungen Führung 14 Uhr durch Alfons Gernholt
Ansprechpartner Mechthild Mennebröcker, Stadt Münster, Untere Denkmalbehörde, Tel.: 0251 4926145, E-Mail: mennebroecker@.domaine.destadt-muenster.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Ehemaliges Priesterseminar
Adresse Überwasserkirchplatz 3, 48143 Münster
Beschreibung Das ehemalige Priesterseminar (gebaut 1866-1886) ist auch Innen mit originaler Ausstattung erhalten. Im Speisesaal ist auf 32 der 75 Eichenstühle ein Totentanz in Holz als Ritzarbeit oder Brennarbeit erhalten. Die dreischiffige Kapelle wurde durch den Kirchenmaler Friedrich Stummel 1903 neu gestaltet. Die Wandbilder in historischer Formensprache wurden sorgfältig restauriert. 
Homepage http://www.muenster.de/stadt/denkmal
Öffnungszeiten am 10.9. zu den Führungen
(sonst nicht geöffnet)
Führungen Führungen Speisesaal und Kapelle 15 und 16.30 Uhr durch Heinz-Wilhelm Kehren und Beat Sigrist
Ansprechpartner Mechthild Mennebröcker, Stadt Münster, Untere Denkmalbehörde, Tel.: 0251 4926145, E-Mail: mennebroecker@.domaine.destadt-muenster.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Erbdrostenhof
Adresse Salzstraße 38, 48143 Münster
Beschreibung Im Auftrag von Erbdroste Adolph Heidenreich Freiherr Droste zu Vischering wurde der dreiflügelige Adelshof vom Barockarchitekten J. C. Schlaun 1753-57 erbaut. Haupt- und Glanzstück ist der durch den ganzen Mittelbau reichende Festsaal. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. 
Homepage http://www.muenster.de/stadt/denkmal
Öffnungszeiten am 10.9. 10 - 16 Uhr
(sonst nicht geöffnet)
Führungen Führungen Erbdrostenhof und Festsaal 11 und 13.30 Uhr durch Dr. David Gropp und Elke Lockenkötter
Aktionen Informationen im Foyer des Erbdrostenhofs 
Ansprechpartner Mechthild Mennebröcker, Stadt Münster, Untere Denkmalbehörde, Tel.: 0251 4926145, E-Mail: mennebroecker@.domaine.destadt-muenster.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Fachwerkspeicher Haus Heidhorn
Adresse Westfalenstraße 488, 48165 Münster Amelsbüren
Beschreibung Der restaurierte Fachwerkspeicher zeugt von der Größe und Bedeutung des ehemaligen Hofes Schulze Heidhorn. Zierformen an den Deckenbalken oder sichtbare Spuren des Herdfeuers zeigen dieses. Zugleich ist der Speicher Stätte der Würdigung des Stifters Josef Hötte, einem bedeutenden Stifter des 19. Jhs. in Münster. 
Homepage http://www.alexianer-muenster.de
Öffnungszeiten am 10.9. zu den Führungen
(sonst nicht geöffnet)
Führungen Führungen "Vom Schulzenhof zum Landsitz - Zeugnisse der Hofgeschichte Heidhorns im historischen Speicher" 11.30, 13.30 und 15.30 Uhr durch Dr. Ralf Klötzer
Ansprechpartner Mechthild Mennebröcker, Stadt Münster, Untere Denkmalbehörde, Tel.: 0251 4926145, E-Mail: mennebroecker@.domaine.destadt-muenster.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Fahrradtour Behelfsheime
Adresse Verth 32, Treffpunkt, 48157 Münster Handorf
Beschreibung In den 1940er-Jahren entstanden in Handorf mehrere Notwohngebäude, die teilweise unverändert erhalten sind. Sie zeugen von der existenziellen Wohnungsnot dieser Zeit, als Menschen durch Flucht und Vertreibung ihre Wohnungen und Häuser verloren hatten. Die Führung mit Marcus Brokmann zeigt die Gegenseite zum diesjährigen Motto. 
Homepage http://www.muenster.de/stadt/denkmal
Öffnungszeiten am 10.9. Beginn 10.30 Uhr
Ansprechpartner Mechthild Mennebröcker, Stadt Münster, Untere Denkmalbehörde, Tel.: 0251 4926145, E-Mail: mennebroecker@.domaine.destadt-muenster.de
Karte zur Kartenansicht

Fahrradtour: Kriegerdenkmale
Adresse Königsstraße, Treffpunkt: Promenade/Ludgerikreisel/Train-Denkmal, 48143 Münster
Beschreibung Zwischen 1922 und 1930 wurden in Münster neun Denkmale errichtet, um den Gefallenen zu gedenken. Aber an was genau erinnert man nach dem verlorenen Krieg? Die Radtour besucht zusammen mit Dr. Sabine Kittel und Mitgliedern der Arbeitsgruppe Kriegerdenkmale in der Friedensstadt einige Kriegerdenkmale an der Promenade und im Schlossgarten. 
Homepage http://www.muenster.de/stadt/denkmal
Öffnungszeiten am 10.9. Beginn 15 Uhr
Ansprechpartner Mechthild Mennebröcker, Stadt Münster, Untere Denkmalbehörde, Tel.: 0251 4926145, E-Mail: mennebroecker@.domaine.destadt-muenster.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale

Friedhof Dames du Sacré-Coeur und Kloster Marienthal
Adresse Friedrich-Wilhelm-Weber-Straße 30, 48147 Münster
Beschreibung 1852 begann die Geschichte vom Kloster und Pensionat Marienthal. 1877 wurde es die Westfälische Provinzial- und Pflegeanstalt Marienthal. Nur der ehemalige Friedhof bezeugt Gründung und Wirken der Sacré-Coeur-Schwestern in Münster. 
Homepage http://www.muenster.de/stadt/denkmal
Öffnungszeiten am 10.9. zu den Führungen
(sonst nicht geöffnet)
Führungen Führungen "Dem Mitmenschen verpflichtet - Vom Kloster Marienthal zur LWL-Klinik" 11 und 15 Uhr durch Ingrid Feldkamp und Hermann Geusendam-Wode
Aktionen unebener Waldweg, zwei Stufen auf dem Friedhof 
Ansprechpartner Mechthild Mennebröcker, Stadt Münster, Untere Denkmalbehörde, Tel.: 0251 4926145, E-Mail: mennebroecker@.domaine.destadt-muenster.de
Karte zur Kartenansicht

Führung Domplatz
Adresse Domplatz 33, Treffpunkt: Paradies des Domes, 48143 Münster
Beschreibung Die Fassaden rund um den Domplatz drücken viel über die Machtansprüche der Bauherrn aus, ob Bischof oder Universität, ob Stadt oder Land. Führung mit Dr. Gerd Dethlefs. 
Homepage http://www.muenster.de/stadt/denkmal
Öffnungszeiten am 10.9. Beginn 14 Uhr
Ansprechpartner Mechthild Mennebröcker, Stadt Münster, Untere Denkmalbehörde, Tel.: 0251 4926145, E-Mail: mennebroecker@.domaine.destadt-muenster.de
Karte zur Kartenansicht
Merkmale



© 2017 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn