Thema am 10. September 2017: Macht und Pracht

      Mit dem Jahresmotto des Denkmaltags 2017 wird das (Re-)Präsentieren im Großen und Kleinen im Mittelpunkt stehen: Zeigen Sie, wie Adel, Bürgertum und Kirche durch Architektur und Kunst(handwerk) ihren Führungsanspruch sichtbar machten. Außerdem wird es um die künstlerische Freude an der Zier und Dekoration gehen, um Gärten und Parks und das Motto aus Sicht der Archäologen. Sozialgeschichtlich können Sie auch Themen wie Machtmissbrauch und die Antagonisten von Macht und Pracht in den Fokus stellen: Schwäche und Bescheidenheit oder die Demonstration von Macht durch bewussten Verzicht - hier kann auch das Reformationsjahr Thema sein.

Mehr dazu finden Sie Ende des Jahres auf dieser Seite!


Datum und Themen der vergangenen Jahre
2016 11. Sept.Gemeinsam Denkmale erhalten
2015 13. Sept. Handwerk, Technik, Industrie
2014 14. Sept.Farbe
2013 08. Sept.Jenseits des Guten und Schönen: Unbequeme Denkmale?
2012 09. Sept.Holz
2011 11. Sept.Romantik, Realismus, Revolution. - Das 19. Jahrhundert
2010 12. Sept.Kultur in Bewegung - Reisen, Handel und Verkehr
2009 13. Sept.Historische Orte des Genusses
2008 14. Sept.Vergangenheit aufgedeckt - Archäologie und Bauforschung
2007 09. Sept.Orte der Einkehr und des Gebets - Historische Sakralbauten
2006 10. Sept.Rasen, Rosen und Rabatten - Historische Gärten und Parks
2005 11. Sept.Krieg und Frieden
2004 12. Sept.Wie läuft's? - Schwerpunktthema Wasser
2003 14. Sept.Geschichte hautnah: Wohnen im Baudenkmal
2002 08. Sept. Ein Denkmal steht selten allein: Straßen, Plätze und Ensembles
2001 09. Sept. Denkmal als Schule - Schule als Denkmal
2000 10. Sept. Alte Bauten - Neue Chancen
1999 12. Sept. Europa - ein gemeinsames Erbe


© 2016 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn