Fokus Denkmal

Die Flut von Einsendungen zu Fokus Denkmal 2012 hat unserer Jury ganz schönes Kopfzerbrechen bereitet. Aus über 700 erstklassigen Bildern zum Motto „Holz” die drei besten herauszufinden, war ziemlich schwierig. Unglaublich, wo die jungen Fotografen zwischen 7 und 20 Jahren überall Holz entdeckt haben! Sie scheuten keine Mühen und erkundeten einzeln und in Gruppen ihre Umgebung, erklommen verstaubte Dachstühle und erforschten versteckte Winkel.

Ganz unterschiedlich waren die fotografierten Motive: Von Bürgerhäusern über Fachwerkbauten, Brücken und Kirchen bis zu Ställen, Wind- und Wassermühlen - überall fanden die jungen Fotografen verbautes Holz. Dabei nahmen sie den natürlichen Werk- und Baustoff genau unter die Lupe und zeigten das Holz mal farbenprächtig bemalt, mal alt und verwittert. Denn den Denkmalschützern von morgen ist klar: Holz ist ein vergängliches Material, dessen Erhalt Vorsicht und besondere Kenntnis erfordert.

Zu gewinnen gab es Geldpreise bis 300 Euro. Hier präsentieren wir euch die Gewinner von 2012 und eine Galerie mit den besten Einsendungen, die es leider nicht aufs Treppchen geschafft haben.


1. Platz: Dave Granzow, Eisfeld (TH), 12 Jahre, Holzhäuschen auf einer Streuobstwiese in Hirschendorf

1. Platz: Dave Granzow aus Eisfeld (TH), 12 Jahre
Holzhäuschen auf einer Streuobstwiese in Hirschendorf


2. Platz: Marleen Born, Niederkassel (NW), 13 Jahre, Treppe im Roten Haus in Monschau

2. Platz: Marleen Born aus Niederkassel (NW), 13 Jahre
Treppe im Roten Haus in Monschau


3. Platz: Friederike Schulz, Bad Kleinen-Gallentin (MV), 13 Jahre, Mühlrad der Schleifmühle in Schwerin

3. Platz: Friederike Schulz aus Gallentin (MV), 13 Jahre
Mühlrad der Schleifmühle in Schwerin

Hier findet ihr eine Galerie mit weiteren tollen Bildern von Teilnehmern bei Fokus Denkmal 2012

Fokus Denkmal ist der Deutsche Beitrag zur International Heritage Photographic Experience (IHPE).