Sakralbauten

Kirche St. Michael

Zu Favoriten hinzufügen
Die Kirche St. Michael wurde nach den Entwürfen von Ernst Brand und Ernst Stahl in den Jahren 1914-17 errichtet. Mit den neoklassizistischen und neobarocken Stilelementen bietet der vielgliedrige Kirchenbau ein besonderes architektonisches Bild. Die Hauptfassade der Kirche wurde nordwärts ausgerichtet, um sich mit der Zuwendung zum Kirchplatz bzw. der Straße den örtlichen Gegebenheiten anzupassen und als Schaufassade wirken zu können. Das Uhrwerk ist ein Zeugnis der Technikgeschichte: Es ist eine sehr frühe Version einer Turmuhr mit freischwingendem Pendel und automatischem elektrischem Gewichtsaufzug über Endlosketten.