Kreis Havelland

Brieselang

Atelier Hans Klakow

Am Wald 69, 14656 Brieselang

Beschreibung

Atelier des Bildhauers Hans Klakow (1899-1993) mit einer Dauerausstellung zu seinem Leben und Werk.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)

Kontakt

Martin Peschel, Tel.: 033232 38709, E-Mail: svff.peschel@t-online.de

Karte

Merkmale

Falkensee

Holzbackofen der niederdeutschen Bauweise

Falkenhagener Straße 77, 14612 Falkensee

Beschreibung

Im 18. Jh. erbaut. 1997 in den Museumsgarten umgesetzt und unter denkmalpflegerischen Aspekten rekonstruiert.

http://www.museum-galerie-falkensee.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 19:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
14:00 Uhr: Schaubacken im Garten am Museum, Bühnenprogramm, Imbiss, kleiner Markt

Kontakt

Gabriele Helbig, Museum Falkensee, Tel.: 03322 22288, E-Mail: museum-galerie@falkensee.de

Karte

Merkmale

Kirche

Bahnhofstraße 51, 14612 Falkensee Seegefeld

Beschreibung

Geistliches Leben ist in Falkensee bereits 1265 beurkundet. Es war durch das Benediktinerkloster mit Spandau und über 200 Jahre mit der Familie von Ribbeck verbunden. Die Kirche wurde Mitte des 13. Jhs. mit einem Wehrturm erbaut. 1742 erfolgte der Anbau des Süd- und Nordschiffs. Erhalten sind Taufe, Altar und Kanzel von 1662, restauriertes Ribbeck-Epitaph von 1781, Schuke-Orgel von 1956 und mittelalterliche Malereien.

http://www.kirche-falkensee-seegefeld.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 11:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Führung/-en: 15:00 und 16:00 Uhr

Karte

Merkmale

Ketzin

Bockwindmühle

An der Mühle 6, 14669 Ketzin Paretz

Beschreibung

Geschlossene Bockwindmühle von 1872 mit umbautem Bock als Wohnung des Müllersgesellen Fräsdorf von 1924-45. Bis 1948 Mühlbetrieb mit Windkraft. 1958 Einstellung des Mahlbetriebs.

http://www.muehle-paretz.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 16:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Kaffee, Kuchen und Musik.
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Willi Schwetzke, Müller
Weitere Hinweise: Begehung der Mühle für Gehbehinderte nicht geeignet.

Kontakt

Verein Freunde der Paretzer Mühle e.V., E-Mail: verein@muehle-paretz.de
Wilfried Schwetzke, Mobil: 0176 40016931

Karte

Merkmale

Nauen

Kirche und Familienbegräbnisstätte Borsig zu Groß Behnitz

Behnitzer Dorfstrasse 38, 14641 Nauen Groß Behnitz

Beschreibung

Im Dorfzentrum gelegene Kirche, die auf einem spätmittelalterlichen Vorgängerbau beruht. 1922 nach Wünschen der damaligen Patriachen der Kirche, der Familie von Borsig, nach Plänen von Egon Schmohl restauriert. An der Südseite wurde die Familiengrablege derer von Borsig mit einer Gruft, bestehend aus zwei Räumen, geschaffen.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 13:00 bis 18:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet)
15:00 Uhr Kaffee und Kuchen, 16:30 Uhr Chorkonzert die Sechs Richtigen, Büchermarkt
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Mitglieder des Fördervereins
Thema: Geschichte und Geschichten um das älteste Gebäude von Groß Behnitz

Kontakt

Angela Raband, Förderverein Kirche Groß Behnitz e.V., Tel.: 033239 208989, E-Mail: raband@online.de
Ilse Gerlach, Förderverein Kirche Groß Behnitz e.V., Tel.: 033239 70840, E-Mail: gerlach.ilse@web.de

Karte

Merkmale

Richart-Hof

Gartenstraße 27, 14641 Nauen

Beschreibung

Der letzte ackerbürgerliche Vierseitenhof Nauens wurde 2018 nach zweijähriger Sanierungszeit an den Eigentümer Stadt Nauen übergeben. Der Namensgeber, die Familie Richart, lebte und arbeitete seit 1903 in diesem Hof am Rande der historischen Altstadt. Heute beinhaltet das Gebäudeensemble ein Heimatarchiv, Fläche für Wechselausstellungen sowie eine kleine Ausstellung zum Leben der Ackerbürger. Der Saal und der Hof werden für kulturelle Veranstaltungen wie z. B. die Nauener Hofweihnacht genutzt.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 16:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
11:00 Uhr Eröffnung des Tages des offenen Denkmals in Nauen. Vernissage zur Dauerausstellung "Das Leben der Ackerbürger" mit Mobiliar, Haushaltsgegenständen, Werkzeugen und Kleingeräten. Live-Musik bei Kaffee und Kuchen und weiterer Gaumenfreuden, Ausstellung "Nauen damals & heute II" mit Fotos, Texten und Dekoration.
Führung/-en: nach Bedarf

Kontakt

Stadt Nauen, Kulturbüro, Tel.: 03321 7469105, E-Mail: info@richarthof.de

Karte

Merkmale

Nennhausen

Bockwindmühle Bamme

Mühlenberg, 14715 Nennhausen Bamme

Beschreibung

Wohl älteste Windmühle in der Mark Brandenburg. Alte Mühlentechnik ist vorhanden und wurde im Rahmen der Sanierung ergänzt.Die Restaurierung wurde 2018 abgeschlossen. Die Mühle ist funktionsfähig.

http://www.bockwindmuehle-bamme.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf

Kontakt

Günter Seidemann , Tel.: 0338 5503910, E-Mail: gseidemann@gmx.net
Cornelia Großmann, Tel.: 0338 5505319

Karte

Wallfahrtskirche

Buckower Dorfstraße 1, 14715 Nennhausen Buckow

Beschreibung

1344 erstmals urkundlich erwähnt. Eine der wenigen mittelalterlichen Backsteindorfkirchen der Mark. 1401 stellte der Papst Bonifaz IX. eine Ablassurkunde für Buckow aus und gewährte sieben Jahre Ablass der Sündenstrafen. Eine große Wallfahrt führte zahlreiche Pilger zum heiligen Blut. Jungbrunnen Legende. Förderverein 2009 gegründet, der mit dem Buckower Wallfahrtssommer zu Veranstaltungen lädt. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

http://www.wallfahrtskirche-buckow.com

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
16:00 Uhr Konzert mit der Band String Tales - Irische Folk Musik. Getränke und Kuchen stehen bereit. Eine kleine Programm-Überraschung ist in Vorbereitung.
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Herr Kilian und Herr Reinicke
Thema: Bau- und Nutzungsgeschichte der Kirche

Kontakt

Herr Kiliarn, Förderverein, Tel.: 033878 900110, E-Mail: henrykilian@web.de

Karte

Merkmale

Paulinenaue

Bahnhof Paulinenaue

Bahnhofstraße, 14641 Paulinenaue

Beschreibung

Klassizistisches Empfangsgebäude. Ältester Teil erbaut 1846 nach Plänen von Friedrich Neuhaus (1797-1876), Anbauten 1883. Es ist Bestandteil der im einheitlichen Baustil errichteten Hochbauten der Berlin-Hamburger Eisenbahn und im Dorf der markanteste und älteste erhaltene Baukörper.

http://www.paulinenaue.info

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 18:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Ausstellung „Neben der Spur“ im Mittelteil zu den historischen Bahnhofsgebäuden an der Berlin-Hamburger Eisenbahn.
Führung/-en: 14:30 und 16.30 Uhr
Führungsperson/-en: Dr. Joachim Scholz
Thema: Zur Geschichte des Bahnhofes in Paulinenaue

Kontakt

Dr. Joachim Scholz, Paulinenauer Kulturverein e.V., Mobil: 0176 24224120, E-Mail: jjscholz@gmail.com

Karte

Merkmale

Rhinow

Stadtkirche

Marktplatz, 14728 Rhinow

Beschreibung

Mit mittelalterlichem Feldsteinturm und Wehrturm. Umfassender Umbau 1734-45, Innenraum mit Hufeisenempore und hölzernem Kanzelaltar. Lebensgroße Figuren der Apostel Petrus und Paulus. In der Turmhalle befindet sich eine geschnitzte Pietà. Umfangreiche Renovierungsarbeiten 2003-09.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 13:00 bis 17:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Kaffee und Kuchen, Kirchensekt und Schmalzstullen, Fotoausstellung der deutschen Karl-May-Gesellschaft unter dem Titel "Märchen und Visionen" mit Texten von Karl May und Fotografien von Timm Stütz
Führung/-en: 13:30, 14:30, 15:30 und 16:30 Uhr Kirchenführung und zu jeder vollen Stunde Turmbesteigung
Führungsperson/-en: Carsten Holland-Moritz und Jürgen Schindler-Clausner

Kontakt

Jürgen Schindler-Clausner, Förderkreis Stadtkirche Rhinow, Tel.: 033875 30651, E-Mail: sabine@clausner-rhinow.de

Karte

Merkmale