Kreis Oberhavel

Fürstenberg

Alte Burg

Brandenburger Straße 60, 16798 Fürstenberg

Beschreibung

Wasserburg. Ältestes, in Teilen noch existierende Gebäude der Stadt. 1150-1200 als Grenzfeste durch die Askanier erbaut. Nach verschiedenen Bautätigkeiten und Bränden 1725 in einer Veröffentlichung ein Amtshaus mit drei Flügeln und ein Gefangenenturm erwähnt. 1819-1992 Nutzung als Schule. Auch zeitweise Unterbringung des Heimatmuseums und des Horts in dem Gebäude. Derzeitig steht das Gebäude leer.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 16:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: stündlich
Thema: Sagen und Geschichten über die Alte Burg

Kontakt

Stadt Fürstenberg/Havel, Tel.: 033093 34615, E-Mail: info@stadt-fuerstenberg-havel.de
Touristinformation Fürstenberg/Havel, Tel.: 033093 32254

Karte

Merkmale

Haus Dahmshöhe

Dahmshöher Weg 1, 16798 Fürstenberg Alttyhmen

Beschreibung

Das Haus wurde 1930 als Jagd- und Wasserschloss von der Berliner Bankiersfamilie Biber errichtet. Aus der Zeit stammt auch die Parkanlage mit Rhododendronanpflanzung. Von 1947-90 wurde das Gebäude als Kinder-Kurheim genutzt. Seit Juni 1992 ist es die Bildungs- und Begegnungsstätte der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung, Landesverband Brandenburg e.V.

http://haus-dahmshöhe.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 13:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Es wird Kaffee und Kuchen auf der Terrasse geben. Spenden sind erwünscht.
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Führung durch die MitarbeiterInnen des Hauses

Kontakt

Manuela Richter, Lebenshilfe Landesverband Brandenburg e.V., Tel.: 030 99289519, E-Mail: m.richter@lebenshilfe-brandenburg.de

Karte

Merkmale

Gransee

Bahnhof

Bahnhofsweg 8, 16775 Gransee Dannenwalde

Beschreibung

Anspruchsvoll gestaltetes Beispiel eines ländlichen Bahnhofs aus dem letzten Viertel des 19. Jhs. Die aufwendige Gestaltung erinnert an die einstige Bedeutung Dannenwaldes als mecklenburgische Grenzstation zum benachbarten Preußen. Durch seine Größe und prägnante Ziegelarchitektur bildet er ein ortsbildprägendes bauliches Ensemble. Der Verein Umweltbahnhof Dannenwalde saniert und nutzt ihn. Auf dem Vorplatz ist zudem der einzige Barfußpfad Deutschlands mit eigenem Bahnanschluss vorhanden.

http://www.umweltbahnhof-dannenwalde.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 18:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Kleinkunstmarkt (Malerei, Fotographien, Keramik, Lederarbeiten) sowie eine Ausstellung zur Geschichte des Bahnhofs. Kuchen und kleiner Imbiss auf dem Bahnhofsvorplatz.
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Vereinsmitglieder Umweltbahnhof Dannenwalde
Thema: Führungen durch den Bahnhof und über den Barfußpfad am Bahnhof

Kontakt

Bernd Herzog-Schlagk, Umweltbahnhof Dannenwalde e.V., Tel.: 030 3622882, E-Mail: Herzog-Schlagk@gmx.de

Karte

Merkmale

Dorfkirche Dannenwalde

Blumenower Straße 1, 16775 Gransee Dannenwalde

Beschreibung

Die Kirche am Weg wurde 1821 erbaut, es ist ein verputzter Ziegelsteinbau mit achteckigem Grundriss, achtseitigem Zeltdach mit schlankem Türmchen. Generalinstandsetzung 1997/98. Die Kirche im neugotischen Stil wurde vom Baumeister Hermann aus Zehdenick (1784-1842) erbaut, er war Schüler von Schinkel bzw. Gilly. Die Kirche liegt direkt am Radweg Berlin-Kopenhagen.

http://www.kirche-dannenwalde.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten
16:00 Uhr Konzert Duo Da (Alexandr und Elena Danko) singen russische Lieder in der Kirche Dannenwalde.

Karte

Merkmale

Kremmen

Waldhaus Charlottenburg

Waldhausstraße 44 k, 16766 Kremmen Sommerfeld

Beschreibung

Das Waldhaus Charlottenburg wurde 1912-14 als Lungenheilstätte der bis 1920 selbstständigen Stadt Charlottenburg in Sommerfeld im Osthavelland errichtet, heute ein Ortsteil der Stadt Kremmen. Die Gebäude im alpinen Landhausstil wurden unter der Leitung des Charlottenburger Stadtbaurats Christian Heinrich Seeling nach Entwürfen von dessen Mitarbeiter Richard Ermisch entworfen.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 18:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: stündlich
Führungsperson/-en: Uwe Spiller

Kontakt

Uwe Spiller, Villa Sommerfeld, Mobil: 0172 3943134, E-Mail: uspiller@bigfish.de

Karte

Merkmale

Liebenwalde

Stadtkirche

Marktplatz 3, 16559 Liebenwalde

Beschreibung

1833-35 erbaut durch den den Bauinspektor Hermann aus Zehdenick. Er orientierte sich an dem "Normalentwurf" von Karl Friedrich Schinkel: In den 1970er/80er-Jahren wurden die Malereien im Inneren der Kirche überstrichen und eine Winterkirche eingebaut. 2018 wurde die Winterkirche zurückgebaut und eine denkmalpflegerisch behutsamere Lösung ersetzt. 2020 soll auch das Kirchenschiff saniert werden. Ziel ist u. a. die Freilegung der Malereien an den Wänden, insbesondere in der Apsis.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 9:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)

Kontakt

Michaela Jecht, Tel.: 033054 207764, E-Mail: buero-liebenwalde@kkobereshavelland.de

Karte

Merkmale

Löwenberger Land

Fachwerkkirche

Dorfstraße 11b, 16775 Löwenberger Land Linde

Beschreibung

1847 errichtet. 1996 wurde die Kirche vor dem Abriss gerettet und durch den Berliner Bildhauer Joachim Fritz Schultze-Bansen und seiner Frau umfangreich wiederhergestellt. Einblick in den Nachlass des Künstlers, Nutzung für kulturelle und private Zwecke. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

http://www.foerderverein-kulturleben-linde-ev.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 16:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
14:30 Uhr Gottesdienst mit Pfarrerin Schlenker, Gespräche bei Kaffee und Kuchen

Kontakt

Siegfried Becker, Förderverein, Tel.: 033094 70440, E-Mail: es-becker-linde@t-online.de

Karte

Merkmale

Schloss und Gut Liebenberg

Parkweg 1, 16775 Löwenberger Land Liebenberg

Beschreibung

Das Schloss- und Gutsensemble besteht aus einer Feldsteinkirche des 13. Jhs., einem Fachwerkhaus von 1698, dem Schloss von ca. 1833-1906 und einem Landschaftspark. Bis 1945 Sitz der Fürsten zu Eulenburg. In der Schlosskapelle Ausstellung zu Widerständlern der Roten Kapelle Libertas und Harro Schulze-Boysen. Museum zur Ortsgeschichte, Kunst, Kunsthandwerk, landwirtschaftliche Geräte, Musikscheune.

www.schloss-liebenberg.de/geschichte.html

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
13:00 bis 18:00 Uhr: Besichtigung Alexanderschlacht - monumentales Fliesenbild nach antikem Vorbild. 13:00 bis 15:45 Uhr: Geschichte nacherleben: Filmvorführung von Schmalfilmen zum Leben und Arbeiten auf Schloss & Gut Liebenberg in der DDR-Zeit, 15:15 bis 15.45 Uhr: Besichtigung mit Kurzführung. 16:00 bis 17:00 Uhr bebilderter Vortrag: Fontane auf Liebenberg: Der Graf und der Dichter – eine ungleiche Beziehung, mit Günter Rieger, Fontane-Experte, Autor und Verleger. Aktiv im Widerstand - Ausstellung zum Widerstand der Roten Kapelle gegen den Nationalsozialismus; 50 Jahre Liebenberg - Ausstellung zu Schloss & Gut Liebenberg; Ausstellung zu Landwirtschaftstechnik im Wandel der Zeit; Ausstellung Fontane auf Liebenberg auf dem Schlossgelände und im Park
Führung/-en: 14:00 Uhr
Thema: Historische Schloss- und Gutsführung mit Schwerpunkt Fontane

Kontakt

Thomas Steller, DKB STIFTUNG für gesellschaftliches Engagement, Tel.: 033094 700256, E-Mail: thomas.steller@dkb-stiftung.de
Sonja Erb, DKB STIFTUNG für gesellschaftliches Engagement, Tel.: 033094 700258, E-Mail: sonja.erb@dkb-stiftung.de

Karte

Merkmale

Oberkrämer

Schloss Sommerswalde

Sommerswalde 8, 16727 Oberkrämer Schwante

Beschreibung

Neuklassizistisches Landhaus aus dem 19. Jh., kleine Kopie des Reichstagsgebäudes. Gebäudeensemble mit Orangerie und Rotem Rathaus, einem roten Klinkerbau, der mit Mittelturm und vier kleineren Ecktürmen an das Rote Rathaus in Berlin erinnert. Etwa 7 ha großes Anwesen mit Park- und Waldfläche. Beherbergt heute ein buddhistisches Meditationszentrum.

http://www.tharpaland.org/historisches-schloss-sommerswalde/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 16:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Führung/-en: 11:30, 12:30 und 14:30 Uhr
Führungsperson/-en: Mitglieder der Buddhistischen Gemeinschaft
Thema: Geschichte von Schloss Sommerswalde und von Tharpaland International Retreat Centre
Weitere Hinweise: Anschließend kurze Meditation

Kontakt

Annette Mai, Tharpaland International Retreat Centre, Tel.: 033055 220533, E-Mail: info@tharpaland.org

Karte

Merkmale

Velten

Ev. Kirche Velten

Breite Straße/Ecke Viktoriastraße, 16727 Velten

Beschreibung

Von 1750, Taufstein von 1671.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:00 bis 18:00 Uhr (sonst saisonal geöffnet)
Besichtigung und Turmbesteigung möglich
Führung/-en: nach Bedarf

Kontakt

Pfarrer Markus Schütte, Tel.: 03304 2094450, E-Mail: schuette.markus@gmx.de

Karte

Merkmale