Kreis Teltow-Fläming

Baruth

Bahnhof Klasdorf

Am Bahnhof Klasdorf 1, 15837 Baruth Klasdorf

Beschreibung

1875 an der neu gebauten Eisenbahnlinie Berlin-Dresden errichtet, Ensemble aus Stationsgebäude mit Güterschuppen und Nebengebäuden, steht als technisches Denkmal unter Denkmalschutz.

http://www.bahnhof-klasdorf.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Kaffee und Kuchen
Führung/-en: nach Bedarf

Karte

Merkmale

Horstmühle

Zur Horstmühle, 15837 Baruth

Beschreibung

Hauptgebäude in der 2. Hälfte des 18. Jhs. errichtet. Veränderungen im Inneren Mitte des 19. Jhs. und Anfang 20. Jh.: Öfen, Türen und Treppengeländer, Nebengebäude und Eiskeller um 1900 erbaut.

http://www.horstmuehle-baruth.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Kaffee und Kuchen sowie Frisches vom Grill
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Vereinsmitglieder

Karte

Merkmale

Stadtpfarrkirche St. Sebastian

Walther-Rathenau-Platz 7a, 15837 Baruth Mark

Beschreibung

Dreischiffige Backsteinhalle mit Patronatsloge, errichtet im 16. Jh., weithin sichtbare Doppelturmfassade von 1909, nach Brandzerstörungen 1595 und 1671 jeweils innen erneuert. Ensemble um 1680, Altar von regionalen Künstlern, zeigt die für den protestantischen Kirchenbau typische Dreigliederung in Abendmahl, Kreuzigung und Auferstehung.

http://www.kirchengemeinde-baruth.de/wir/baruth-st-sebastian.html

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:30 bis 16:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)

Karte

Blankenfelde-Mahlow

Alte Dorfschmiede

Blankenfelder Dorfstraße 14, 15827 Blankenfelde-Mahlow Blankenfelde

Beschreibung

Backsteinbau 1636 errichtet.

http://www.werners-esse.de/geschichte-der-dorfschmiede.html

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Vorführung von Schmiedehandwerk, Ausstellung von Schmiedeskulpturen

Karte

Merkmale

Dorfkirche

Blankenfelder Dorfstraße 49, 15827 Blankenfelde-Mahlow Blankenfelde

Beschreibung

Feldsteinkirche aus dem 13. Jh., Turm von 1711, im 18. Jh. barockisierend umgestaltet. Nach Brand 1978 umfangreiche Sanierung.

http://ev-kirche-blankenfelde.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:00 bis 17:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Gemeindemitglieder

Kontakt

Pfarrer Steffen Wegener, Tel.: 03379 374712, E-Mail: steffen.wegener@kkzf.de

Karte

Merkmale

Dorfkirche Jühnsdorf

Dorfstraße 9, 15831 Blankenfelde-Mahlow Jühnsdorf

Beschreibung

Rechteckiger Saalbau aus Feldsteinmauerwerk. Im Osten besteht die polygonale Apsis aus Ziegelmauerwerk. Niedriger Westteil aus Feldsteinmauerwerk, dahinter stattlicher Kirchturm aus Ziegelmauerwerk.

http://www.ev-kirche-blankenfelde.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:00 bis 18:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Gemeindemitglieder

Kontakt

Pfarrer Steffen Wegener, Tel.: 03379 374712, E-Mail: steffen.wegener@kkzf.de
Bärbel Wunsch, Tel.: 03379 372778, E-Mail: baerbel-wunsch@kkzf.de

Karte

Merkmale

Dahme

Kornspeicher

Am Schloss 4, 15936 Dahme Altstadt

Beschreibung

Der 1724 errichtete Kornspeicher ist das letzte Gebäude des landwirtschaftlichen Gutes des Schlosses, der Domäne. Es ist Dahmes größter Fachwerkbau, in ihm wurden 1813 ca. 2.800 Mann der französischen Truppen gefangen gehalten. In der DDR-Zeit diente das Gebäude als Baustoff- und Düngemittellager. Seit 2012 engagiert sich der örtliche Technik- und Heimatverein für den Erhalt und die Nutzung des Gebäudes.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 9:00 bis 18:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet)
Zwischen Kornspeicher und Schlossruine findet ab 9 Uhr ein Antik- und Trödelmarkt statt. Im Speicher: Sammlung an zwei- und vierrädrigen Fortbewegungsmitteln der letzten 80 Jahre. Sammlung alter Tankstellentechnik von 1930 bis 1989. Um 14.00 Uhr Buchpräsentation von Henrik Schulze
Führung/-en: 11 und 14 Uhr
Führungsperson/-en: Museumsleiter Thilo Wolf
Weitere Hinweise: Start ist vor der historischen Schlossruine, es geht dann durch den Schlosspark und endet am und im Kornspeicher

Karte

Merkmale

St.-Marien-Kirche

Geschwister-Scholl-Straße 6, 15836 Dahme

Beschreibung

Langgestreckter Feldsteinbau mit gotischem Kern von 1441 und Westquerturm. Nur Reste erhalten, vor allem im Ostteil und im Lagerhaus. Das Obergeschoss stammt von 1697/98, der untere Teil wohl aus dem 14./15. Jh., kapellartige Anbauten Anfang des 16. Jhs. errichtet. Ab 1671 zur heutigen Gestalt um- und ausgebaut. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

https://www.kkzf.de/startseite.html

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
Ausstellung: Am Horizont angekommen
Führung/-en: auf Anfrage
Weitere Hinweise: Führungstreffpunkt: Südschiff der Kirche

Kontakt

Herr Pfarrer Rostalsky, Ev. Kirche Dahme, Tel.: 035451 476, E-Mail: pfarrhaus.dahme@online.de

Karte

Merkmale

Dahmetal

Pfarrhaus

Wildau-Wentdorf 19, Dahmetal 15936 Dahmetal Wildau

Beschreibung

Der ursprüngliche Bau des Pfarrhauses stammte von 1679. Eine bronzene Gedenktafel zu Friedrich II., der 1760 auf dem Weg nach Torgau während des Siebenjährigen Krieges im alten Pfarrhaus übernachtete, ist zur Dorfstraße hin zu sehen. 1864 entstand das heutige unter Denkmalschutz stehende Pfarrhaus. Seit 2009 wirkt hier das Literaturhaus W.W, mit Salonabenden, Lesungen, Ausstellungen und Liederabenden. Eine kleine Druckwerkstatt mit alten Buchdruckmaschinen befindet sich auf dem Hof.

http://www.literaturhausww.blogspot.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 20:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
10 Jahre Literaturhaus W.W. Ganztägig: Ausstellung Alte Dörfer-Neue Dörfer. Buchdruck und Linolschnitt für Groß und Klein, Frühschoppen mit Musik, Mittagstisch, Kaffee und Kuchen mit der Singgruppe SINGuSANG Drahnsdorf und dem Dahmer Männerchor 1846, 19:00 Uhr Film Unsere Dörfer von Peter M. Weidenbach Liszt.
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Claudia Weidenbach
Thema: Dorf und Zukunft

Karte

Merkmale

Großbeeren

Gedenkturm

Dorfaue, 14979 Großbeeren

Beschreibung

Erbaut 1913 zum 100-jährigen Jubiläum der Schlacht bei Großbeeren am 23.8.1813, Sieg über die napoleonischen Truppen, 32 m hoher Aussichtsturm mit kleinem Museum.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
Dauerausstellung der Gedenkturmhalle
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Gemeinde Großbeeren

Kontakt

Gemeinde Großbeeren, Pressestelle, Tel.: 033701 328819, E-Mail: pressestelle@grossbeeren.de

Karte

Merkmale