Berlin Mitte (Tiergarten, Wedding)

Kongresshalle (heute bcc) und Haus des Lehrers

Alexanderstraße 11 (bcc), und Alexanderplatz 4 (Haus des Lehrers) (BVG: Bhf. Alexanderplatz) 10178 Berlin Mitte (Tiergarten, Wedding) Mitte

Beschreibung

2003 umgebaut und saniert durch Kerk-Oliver Dahm, verbindet die transparente Architektur des damaligen Chefarchitekten Hermann Henselmann bis ins Detail Zweck und funktionstreue Formensprache. Die Gestaltungskraft der 1960er-Jahre sowie die Symbiose mit der Kunst im Mosaikfries "Unser Leben" von Walter Womacka lässt sich bis heute erleben. Die ungewöhnliche Kombination eines Hochhauses mit weithin sichtbarem Mosaikfries machte das Haus des Lehrers zu einem bekannten Wahrzeichen der DDR-Hauptstadt.

Homepage

http://www.bcc-berlin.de

Öffnungszeiten

9.9.: zu den Führungen

Führungen

9.9.: Führungen 14 - 16 Uhr nach Bedarf

Aktionen

9.9.: Treffpunkt: Vorplatz bcc/Haus des Lehrers

Ansprechpartner

Pia Blietz, bcc Berlin Congress Center, E-Mail: p.blietz@bcc-berlin.de

Karte

Merkmale

Lessing-Haus im Nikolaiviertel

Nikolaikirchplatz 7, (BVG: U-Bhf. Klosterstraße) 10178 Berlin Mitte (Tiergarten, Wedding) Mitte

Beschreibung

Das Lessing-Haus ist nicht das Originalhaus, da dieses im II. Weltkrieg zerstört wurde. Als Teil des Nikolaiviertels wurde es 1985/86 von dem Architekten Günther Stahn an historischem Ort weitgehend originalgetreu wiedererrichtet. Die Geschichte des Hauses und des Nikolaiviertels wird vorgestellt und ein kleiner Rundgang durch das Viertel unternommen. Heute hat die Anthea Verlagsgruppe hier einen Ort für Lesungen und Diskussionen.

Homepage

http://www.anthea-verlagsgruppe.de

Öffnungszeiten

8.9.: 11 - 19 Uhr

Aktionen

8. und 9.9.: 11, 13, 14.30 und 16.30 Uhr Vortrag von Detlef W. Stein und Dr. Martin Völker: Lessing verbindet und verpflichtet uns! mit anschließendem Spaziergang durch das Nikolaiviertel, Ausstellung: Freiheit und Toleranz - Leben und Werk Lessings, Nathan der Weise, zum Gedenken der Opfer des Kommunismus in Europa

Ansprechpartner

Detlef W. Stein, Anthea Verlagsgruppe, Tel.: 030 9939316, E-Mail: info@anthea-verlagsgruppe.de

Karte

Merkmale

Museum für Naturkunde Berlin

Invalidenstraße 43, (BVG: U-Bhf. Naturkundemuseum) 10115 Berlin Mitte (Tiergarten, Wedding) Mitte

Beschreibung

Das Museum ist Teil des ab 1874 von August Tiede gestalteten Gebäudekomplexes in der Invalidenstraße und wurde im Jahr der Fertigstellung am 2. Dezember 1889 durch Kaiser Wilhelm II. eröffnet. Die wissenschaftlichen Sammlungen mit über 30 Mio. Sammlungsobjekten sind teils hochmodern wie der 2010 wiedereröffnete Ostflügel für die Alkohol-Forschungssammlungen, teils historisch rekonstruiert wie der Ausstellungsteil der Mineraliensammlung und teils noch fast im Originalzustand.

Homepage

http://www.museumfuernaturkunde.berlin

Öffnungszeiten

8.9.: zur Führung

Führungen

8.9.: Führung „Ein Haus für Sammlungen aus aller Welt - Baugeschichte als Museumsgeschichte“ 11 Uhr durch Dr. Ferdinand Damaschun

Aktionen

8.9.: Treffpunkt: Infocounter im Eingangsbereich, Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt, Anmeldung erforderlich

Ansprechpartner

Besucherservice, Museum für Naturkunde Berlin, Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung, Tel.: 030 8891408550, E-Mail: evolution@mfn.berlin

Karte

Merkmale

Musée SOLEX

Lüneburger Straße 6, 10557 Berlin Mitte (Tiergarten, Wedding) Moabit

Beschreibung

Das „VéloSoleX“ oder „die SoleX“ ist ein prominentes Kulturgut der beginnenden Mobilität Frankreichs Mitte des 20. Jhs. und eines der ersten motorisierten Fahrräder. Die Pflege und Erhaltung der historischen Räder sowie die Restaurierung von Alt-SoleXen wird hier fachmännisch vorgenommen.

Homepage

https://www.solexclubberlin2000.de

Alternative Homepage

https://www.velosolextours.eu

Öffnungszeiten

9.9.: 12 - 18 Uhr
(sonst auf Anfrage geöffnet)

Aktionen

9.9.: Museale Schau von ca. 20 individuellen SoleXen, Weiterentwicklungen und ähnlichen Zweirädern, Kurzvorträge, Präsentation von Accessoires und Modellbau

Ansprechpartner

Peer Kahn, VéloSoleXTourS, Tel.: 0179 3452939, E-Mail: tour@velosolextours.eu

Karte

Merkmale

Märkisches Museum

Am Köllnischen Park 5, (BVG: U/S-Bhf. Jannowitzbrücke) 10179 Berlin Mitte (Tiergarten, Wedding) Mitte

Beschreibung

Der Bau des Märkischen Museums, als Stimmungsmuseum von Stadtbaurat Ludwig Hoffmann 1901-07 entworfen und errichtet und 1908 eröffnet, zitiert brandenburgische Architektur vom Mittelalter bis zur Renaissance. Anhand von Objekten zu Conrad von Beelitz, Thomas von Blankenfelde und Leonhard Thurneysser werden Spuren von Berliner Persönlichkeiten und Geschichten aus Mittelalter und Früher Neuzeit in der neuen Dauerausstellung vorgestellt.

Homepage

http://www.stadtmuseum.de

Öffnungszeiten

9.9.: zur Führung

Führungen

9.9.: Ausstellungsführung 12 Uhr durch Claudia Wasow-Kania

Aktionen

9.9.: Treffpunkt zur Führung: Foyer, Ausstellung zu Conrad von Beelitz, Thomas von Blankenfelde und Leonhard Thurneysser: Berliner Persönlichkeiten

Ansprechpartner

Dr. Nele Güntheroth, Stadtmuseum Berlin, Tel.: 030 24002156, E-Mail: guentheroth@stadtmuseum.de

Karte

Merkmale

Nicolaihaus

Brüderstraße 13, 10178 Berlin Mitte (Tiergarten, Wedding)

Beschreibung

Errichtet um 1670 und erweitert 1710, wurde das Palais preußischer Staatsdiener ab 1787 durch Friedrich Zelter umgebaut zum Wohnsitz, zur Buchhandlung und zum Verlagsstandort des Schriftstellers Friedrich Nicolai (1733-1811). Bis ins 21. Jh. folgten Nutzungen als Mietshaus, Museum, Gewerbe- und Bürobau. Nach aufwendiger Instandsetzung 2011-15 ist es der Berliner Standort der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Homepage

http://www.denkmalschutz.de

Öffnungszeiten

8.9.: 10 - 17 Uhr, 9.9.: 11 - 17 Uhr
(sonst Frühling - Herbst 1. und 3. So im Monat geöffnet)

Führungen

8.9.: Führungen zur Historie, denkmalgerechten Instandsetzung und heutigen Nutzung 10.30, 12.30, 13.30, 15.30 und 16.30 Uhr, 9.9.: Führungen nach Bedarf durch Mitarbeiter der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

Aktionen

8.9.: Treffpunkt zu den Führungen: im Haus, 11.30 und 14.30 Uhr Vortrag im Vortragssaal durch Rainer Falk, Vorstandsmitglied Freundeskreis Nicolaihaus Berlin e.V.: Verbindendes und Trennendes - Das Nicolaihaus zu Zeiten der Berliner Aufklärung und heute, Büchertisch des Monumente-Verlags und Infomaterial der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

Ansprechpartner

Reinhard Schumacher, Ortskuratorium Berlin der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, Tel.: 0172 3869825, E-Mail: r.schumacher@berlin.de

Karte

Merkmale

Nikolaikirche

Nikolaikirchplatz, (BVG: U-Bhf. Klosterstraße) 10178 Berlin Mitte (Tiergarten, Wedding) Mitte

Beschreibung

Als bedeutendes Berliner Baudenkmal ist die Nikolaikirche, entstanden um 1230, mit einem immateriellen Erbe von weltweiter Geltung verbunden. Hier schuf der Nikolaikantor Johann Crüger ein musikalisches Werk, das schon zu seinen Lebzeiten weit über die Stadt ausstrahlte. Mit seinen Vertonungen der Liedgedichte Paul Gerhardts schrieb Berlin im 17. Jh. erstmals auch europäische Kulturgeschichte. Heute verbinden diese Lieder Berlin mit nahezu allen Teilen der Welt.

Homepage

http://www.stadtmuseum.de

Öffnungszeiten

9.9.: zu den Konzerten

Aktionen

9.9.: 10.30 und 12 Uhr Konzert mit Capella Vocale Berlin unter Leitung von Carsten Albrecht (Continuo), Wolfram Thorau (Violine) und Lili Nguyen-Hu (Violine) mit Einführung von Albrecht Henkys

Ansprechpartner

Albrecht Henkys, Stadtmuseum Berlin, Tel.: 030 24002210, E-Mail: henkys@stadtmuseum.de

Karte

Merkmale

Palais Schwerin

Molkenmarkt 2, (BVG: U-Bhf. Klosterstraße) 10179 Berlin Mitte (Tiergarten, Wedding) Mitte

Beschreibung

Das Palais Schwerin, 1704 von Jean de Bodt, bildet mit den Neubauten aus den 1930er-Jahren und einer Kopie des historischen Münzfrieses ein einzigartiges Ensemble. Im Zusammenhang mit dem Neubau der Schleuse wurde es als Stadtquartier errichtet und verdrängte dabei einen historisch bedeutenden Teil von Berlin, den Kögel. Im Bauwerk ist die Münzproduktion, die bis 2005 hier erfolgte, nachvollziehbar.

Homepage

http://www.berliner-erinnerungsraeume.de

Öffnungszeiten

9.9.: zur Führung

Führungen

9.9.: Führung 12 Uhr durch Eberhard Elfert

Aktionen

9.9.: Teilnehmerzahl auf 25 Personen begrenzt, Anmeldung erforderlich per E-Mail

Ansprechpartner

Eberhard Elfert, berliner-erinnerungsräume, E-Mail: mauerundclubkultur@gmail.com

Karte

Merkmale

Palais am Festungsgraben

Am Festungsgraben 1, (BVG: Tram M1, 12) 10117 Berlin Mitte (Tiergarten, Wedding)

Beschreibung

Als Privatpalais des Königlichen Kammerherrn Gottfried Donner 1751-53 von Christian Friedrich Feldmann errichtet, diente das Gebäude nicht nur als herrschaftlicher Wohnsitz, als königliche Finanzbehörde und sowjetisches Kulturhaus, sondern auch als Kulisse für zahlreiche internationale Filmproduktionen. Heute wird das Palais von der Berliner Immobilienmanagement GmbH verwaltet und ist u. a. Spielstätte des Theaters im Palais.

Homepage

http://www.theater-im-palais.de

Öffnungszeiten

10 - 17 Uhr
(sonst nicht geöffnet)

Führungen

9.9.: Führung „Das Palais früher und heute“ durch die historischen Räume des Palais mit Kostprobe des Repertoires vom Theater im Palais 11, 12, 14 und 15 Uhr

Aktionen

9.9.: Treffpunkt: Foyer Theaterbistro, Dauer 1,5 Std., Teilnehmerzahl auf 30 Personen begrenzt, Anmeldung bis 7.9. erforderlich, Besichtigungsmöglichkeit Theater im Palais, Theaterbistro geöffnet

Ansprechpartner

BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Theater im Palais, Theaterverein Am Festungsgraben e.V., Tel.: 030 2010693, E-Mail: service@theater-im-palais.de

Karte

Merkmale

Polizeigefängnis Keibelstraße

Keibelstraße 36, (BVG: Bhf. Alexanderplatz) 10178 Berlin Mitte (Tiergarten, Wedding) Mitte

Beschreibung

Der Gebäudekomplex wurde zu Beginn der 1930er-Jahre vom Karstadt-Chefarchitekten Philipp Schäfer für den Warenhauskonzern erbaut. 1934 verkaufte die Karstadt AG das Gebäude an das Deutsche Reich. Die hier untergebrachten Dienststellen unterstanden dem Reichswirtschaftsminister. Frühzeitig geplante Bunkeranlagen wurden teilweise während der Kriegsjahre realisiert. 1949-89 hatte der Polizeipräsident von Ostberlin hier seinen Dienstsitz. Zu dieser Zeit entstand ein Gefängnis in dem Gebäudekomplex.

Öffnungszeiten

9.9.: zu den Führungen

Führungen

9.9.: Führungen 10, 11, 12 und 13 Uhr

Aktionen

9.9.: Treffpunkt: Innenhof, Teilnehmerzahl auf 25 Personen begrenzt, Anmeldung erforderlich bis 5.9., max. zwei Anmeldungen pro Person, Absagen bis 48 Stunden vorher möglich

Ansprechpartner

Kommunikation und Marketing, BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Tel.: 030 901662166, E-Mail: presse@bim-berlin.de

Karte

Merkmale