Breisgau-Hochschwarzwald

Ballrechten-Dottingen

Alte Mühle Oberdottingen

Mühlenstraße 56, 79282 Ballrechten-Dottingen

Beschreibung

Erbaut vor 1750, erweitert 1765, stillgelegt um 1915, Ensemble aus Hauptgebäude, Scheune, Schopf und Grundstück mit altem Baumbestand. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 18:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Bewirtung
Führung/-en: ab 12:00 Uhr stündlich
Führungsperson/-en: Dr. Edgar v. Cramm, Dagmar v. Cramm
Thema: Geschichte und Räumlichkeiten der Alten Mühle

Kontakt

Dr. Edgar Freiherr v. Cramm, Alte Mühle Oberdottingen GbR, Tel.: 0761 701520, Mobil: 0171 7571570, E-Mail: Edgar@vonCramm.de
Dagmar Freifrau v. Cramm, Alte Mühle Oberdottingen GbR, Tel.: 0761 701520, E-Mail: Kontakt@DagmarvonCramm.de

Karte

Merkmale

Breisach

Ehemaliges Jüdisches Gemeindehaus

Rheintorstraße 3, ehemalige Judengasse 79206 Breisach

Beschreibung

Vor 1691 erbaut und über die Jahrhunderte als Gasthaus, Schulhaus, Gemeindehaus, Gebetssaal und schließlich Fabrikationsstätte und Wohnhaus genutzt. Durch den Förderverein zur Veranstaltungs- und Begegnungsstätte mit kleinem Museum umgebaut und im Zuge dessen restauriert. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

www.blaueshausbreisach.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )

Führung/-en: 14:00 und 16:00 Uhr
Führungsperson/-en: Dr. Christiane Walesch-Schneller, Dr. Gabriele Valeska Wilczek
Weitere Hinweise: 14:00 Uhr Führung durch das Blaue Haus, über die Judengasse und den Synagogenplatz, Treffpunkt: Michael-Eisemann-Platz, Blaues Haus, Wirtssaaal. 16:00 Uhr Führung über den Neuen jüdischen Friedhof am Isenberg, Treffpunkt: Michael-Eisemann-Platz, Blaues Haus

Kontakt

Dr. Christiane Walesch-Schneller, Förderverein Ehemaliges Jüdisches Gemeindehaus Breisach e.V., Tel.: 07667 80834, Mobil: 0176 83233664, E-Mail: info@walesch-schneller.de
Dr. Gabriele Valeska Wilczek, Förderverein Ehemaliges Jüdisches Gemeindehaus Breisach e.V., Tel.: 07667 911374, Mobil: 01573 3383596, E-Mail: wilczek@blaueshausbreisach.de

Karte

Merkmale

Eichstetten

Loch Becks

Altweg 28, 79356 Eichstetten

Beschreibung

Historischer Dreiseithof mit ehemaliger Bäckerei. Der Hof mit seinen zwei Häusern und zwei Scheunen steht in der Sachgesamtheit unter Denkmalschutz. Seit 2005 erlebt das Anwesen Umbrüche in mehreren Bauphasen. Derzeit wird die ehemalige Bäckerei mit Lebensmittelgeschäft zu einer Wohneinheit umgebaut.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:30 bis 17:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Die Gebäude, der Garten und der historische Backofen können besichtigt werden.
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Christiane Möller
Thema: Wohnen im Denkmal – Sanieren im Bestand mit historischen und modernen Materialien

Kontakt

Christiane Möller, E-Mail: christiane.moeller@n-und-l.de

Karte

Merkmale

Eschbach

Villa und Herrenhaus

Weinstetter Hof, 79427 Eschbach

Beschreibung

Vom 13.-19. Jh. als Maierhof der Malteser genutzt. Heute befindet sich das Hofgut im Besitz der Familie Dr. Carl-Heiner Schmid. Die beiden ältesten Gebäude aus dem 17. Jh., die sog. Villa und das Herrenhaus, weisen einen reichen Stuckbestand auf. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

https://www.weinstetter-hof.de/kultur/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 16:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: 10:30 und 13:30 Uhr
Führungsperson/-en: Sandro Seidel
Thema: Modern(e) Umbrüche in Kunst und Architektur

Kontakt

Lydia Breeck, Tel.: 07633 400914, E-Mail: L_Breeck@Heinrich-Schmid.de
Sandro Seidel, Tel.: 07633 400955, E-Mail: S_Seidel@Heinrich-Schmid.de

Karte

Merkmale

Staufen

Bärenbad

Dorfstraße 52, 79219 Staufen Grunem

Beschreibung

Radiumhaltige Agathenquelle im 16./17. Jh. von Benediktinermönchen als Bad genutzt. Um 1745 wurde vom Kloster St. Blasien das heutige Gebäude als Zweiflügelanlage mit Mansarddächern zur Nutzung der Quelle errichtet. Ursprünglich mit 36 Bad- und Gaststuben, Speisesaal und Kapelle, später verändert, vor dem Haus Brunnen mit Sandsteintrog und gefeldertem Stock (1889).

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: 13:00, 14:30 und 16:00 Uhr
Führungsperson/-en: Gaby Sutter und Martin Wuttig
Thema: Bärenbad und Farrenstall
Weitere Hinweise: Beim Bärenbad wird durch den Gewölbekeller und die Allgemeinflächen geführt. Beim Farrenstall kann der private Wohnbereich besichtigt werden.

Kontakt

Rolf Sutter, Architekt und Bauherr, Tel.: 07633 9200515, Mobil: 0151 17623960, E-Mail: sutter.r@t-online.de
Martin Wuttig, Architekt und Bauherr, Tel.: 07633 9200083, Mobil: 0174 3041855, E-Mail: martin.wuttig@web.de

Karte

Merkmale

Sulzburg

St.-Cyriak-Kirche

Klosterplatz 1, 79295 Sulzburg

Beschreibung

Ersterwähnung 993, 1008 ist ein Kloster mit Benediktinerinnen urkundlich bewiesen. Nach dem Augsburger Religionsfrieden 1555 wurde das Konvent geschlossen und zur ev. Pfarrkirche umgewandelt. Ab 1670 zur Ruine verkommen, es erfolgte ein Abriss der Seitenschiffe. Erst 1741-42 begannen Instandsetzungsarbeiten, ein Dachstuhl stammte aus dieser Zeit. 1769 zerstörte ein Brand die Kirche, die erneut verfiel. 1839 wurde das Klosterareal durch die Stadt aufgekauft, 1963 die Seitenschiffe auf den alten Fundamenten saniert und wiederaufgebaut. 2009 Restaurierung und Eintragung ins Denkmalbuch als Kulturdenkmal besonderer Bedeutung. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

http://www.evang-sulzburg-laufen.de/kirchen/st-cyriak-sulzburg/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 9:00 bis 20:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
Flohmarkt neben der Kirche im Gemeindehaus
Führung/-en: 12:00 und 15:30 Uhr
Führungsperson/-en: Herr Hakenjos
Weitere Hinweise: Treffpunkt: vor der Kirche

Kontakt

Beate Jacob, Förderverein St. Cyriak e.V., Tel.: 07634 8100, E-Mail: beate.jacob@gmx.net

Karte

Merkmale

Vogtsburg

Ev. St.-Laurentius-Kirche

Bergstraße 1, 79235 Vogtsburg Bischoffingen

Beschreibung

1139 erste urkundliche Erwähnung. 1556 unter Markgraf Karl II. infolge des Augsburger Religionsfriedens evangelisch, 1741 Um- und Erweiterungsbau auf jetzigem Grundriss. 1908 Freilegung spätgotischer Wandmalereien im Chorraum aus dem 15./16. Jh.

www.ev-kirche-bischoffingen.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 20:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)

Kontakt

Werner Flösch, Tel.: 07662 949545

Karte

Merkmale

Filialkirche St. Romanus

Altvogtsburg, 79235 Vogtsburg

Beschreibung

Errichtet 1835/36 im Weinbrennerstil, Saalbau mit Chorraum, innen zunächst schlicht und schmucklos gehalten. Ab 1883 historistische Gestaltung des Kirchenraums, Schablonenmalerei an Wänden und Decke, rankenbemalte Fenster, geometrisch gemusterte Fliesen. Die künstlerische Ausstattung blieb komplett erhalten. Außenrestaurierung 1958 und 1989/90, Innenrestaurierung 2008. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

https://www.seelsorgeeinheit-vogtsburg.de/html/filialkirche_st_romanus_altvogtsburg.html

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:00 bis 15:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Angebot für Kinder
Führung/-en: nach Bedarf

Kontakt

Daniela Reinhardt, Gemeindeteam Oberbergen, Tel.: 07662 9499765, E-Mail: daniela@reinhardts.de

Karte

Merkmale

Führung: Historische Altstadt mit Renaissanceschloss

Winzerstraße, Treffpunkt: Stadttor 79235 Vogtsburg Burkheim

Beschreibung

Historischer Stadtkern mit Stadtmauer, Gassen und Fachwerkhäusern des 16.-18. Jhs. Rathaus von 1604 als dreigeschossiger Renaissancebau mit dem Wappen von Österreich und Schwendi am Portal, Stadttor, Ruine des Renaissanceschlosses von 1560. Kath. St.-Pankratius-Kirche mit spätgotischen Bauelementen, Sterngewölbe und bedeutende Malereien.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: 11:00, 15:00 und 17:00 Uhr, Stadtführung, 22:00 Uhr, Nachtwächtertour
Führungsperson/-en: Thomas Lainer

Kontakt

Thomas Lainer, Tel.: 07662 94978, E-Mail: t.lainer@online.de
Ortsverwaltung Burkheim (Montag- und Donnerstagvormittags), Tel.: 07662 272

Karte

Merkmale

Kaiserstühler Weinbaumuseum

Schlossbergstraße 34, 79235 Vogtsburg Achkarren

Beschreibung

Alte Zehntscheuer aus dem 14. Jh.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr (sonst saisonal geöffnet)
Sonderausstellung "Burg und Herrschaft - Die Burg Höhingen im Spiegel von Fundstücken und Schriftzeugnissen"
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Museumsführer

Kontakt

Dunja Dägele, Schriftführerin, Tel.: 07662 81224, E-Mail: daegele@vogtsburg.de

Karte

Merkmale