Enzkreis

Maulbronn

Museum auf dem Schafhof

Schafhof 6, 75433 Maulbronn

Beschreibung

Der ehemalige Gemeindeschafstall, vormals Schafhof des Klosters Maulbronn, wurde vom Geschichts- und Heimatverein zu einem vielseitigen Museum umgestaltet. Hier wird die Entwicklung vom klösterlichen Schafhof zur bürgerlichen Gemeinde nachgezeichnet. In den Obergeschossen wird u. a. der Baugeschichte des Schafstalls und herausragenden Persönlichkeiten nachgegangen. Küche, die sog. Gute Stube, Schulzimmer, Apotheke, Buchbinderei und ein Kaufladen im Stil des 18./19. Jhs. laden zum Verweilen ein.

http://ghv-maulbronn.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:15 bis 19:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
buntes Programm rund um das Museum mit handwerklichen Vorführungen, warmem Essen sowie Kaffee und Kuchen

Kontakt

Peter Krüger, GHV Maulbronn, 2. Vorstand, E-Mail: Museum@GHV-Maulbronn.de

Karte

Merkmale

Mühlacker

Streckgehöft Familie Blaich

Martin-Luther-Straße 13, 75417 Mühlacker Mühlhausen

Beschreibung

Ehemaliges Streckgehöft, Baujahr ca. 1565, Kernsanierung 2013-15. Komplettes Gebäude denkmalgeschützt. KfW-Effizienzhaus Denkmal, Solar- und Energiepreis 2016 des ebz. Pforzheim.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst auf Anfrage geöffnet)
Führung/-en: auf Anfrage
Führungsperson/-en: Heike Blaich, Hauseigentümerin
Thema: Sanierung des Denkmals
Weitere Hinweise: Anmeldung im Voraus erforderlich

Kontakt

Lisa Andes, Landratsamt Enzkreis, Tel.: 07231 3081836, E-Mail: lisa.andes@enzkreis.de

Karte

Merkmale

Neuenbürg

Kath. Heilig-Kreuz-Kirche

Wildbader Straße 85, 75305 Neuenbürg

Beschreibung

Hallenkirche mit südlichem Eckturm, Putzbau mit horizontalem Natursteinband sowie unregelmäßig vermauerten Werksteinbossen, schmalen Rundbogenfenstern, eingezogen wirkendem Chor, Querbalken im Mittelschiff. Schiff und Turm mit Pultdach, erbaut 1928/29 von Hans Herkommer (Stuttgart), Glasfenster von M. Bartosz (Konstanz) 1957, angebautes Pfarrhaus. Umfassende Renovierung und Neugestaltung des Innenraums 1994.

http://kirchen-online.org/kirchen--kapellen-in-baden-wuerttemberg/neuenbuerg---hl-kreuz-kirche.php

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 16:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)

Kontakt

Clemens Knobelspies, Stadt Neuenbürg, Untere Denkmalbehörde, Tel.: 07082 791054, E-Mail: c.knobelspies@neuenbuerg.de

Karte

Merkmale

Schloss

Hintere Schlosssteige, 75305 Neuenbürg

Beschreibung

Errichtet im 16. Jh. auf den Grundmauern einer Vorgängerburg, Zweiflügelbau mit Innenhof, Gesamtensemble mit Garten, Burgruine und Resten von Wehranlagen. Seit 2001 Museum mit Märcheninszenierung: Das kalte Herz von Wilhelm Hauff.

www.schloss-neuenbuerg.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Öffnung der Burgruine, der Badstube und des Gewölbekellers. Ab 13:00 Uhr: Oldtimer-Treffen des Schwarzwaldvereins im Schlossgarten
Führung/-en: 14:00-16:00 Uhr nach Bedarf
Thema: St. Georgskirche und die mittelalterlichen Wandmalereien

Kontakt

Jacqueline Maltzahn-Redling, Schloss Neuenbürg, Tel.: 07082 792861, E-Mail: j.maltzahn@schloss-neuenbuerg.de

Karte

Merkmale

Neulingen

Schlosspark mit Belvedere, Schloss Bauschlott

Am Anger 70, 75245 Neulingen Bauschlott

Beschreibung

Vom badischen Fürstenhaus ca. 1810 im Zusammenhang mit dem Bauschlotter Schloss angelegter englischer Landschaftsgarten unter dem Einfluss des Architekten Friedrich Weinbrenner (1766-1826). Unter Friedrich Weinbrenner nach seinem Entwurf gebautes Belvedere.

www.schlossbauschlott.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 18:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
11:00 Uhr: kleines Blaskonzert an der Linde im Cavaliershof, Musikverein Bauschlott, 16:00 Uhr: kleines Klarinettenkonzert auf der Freitreppe, Musikverein Bauschlott. Das Schlosscafé mit Magnoliengarten, das Museum und die Kunstgalerie im Kulturzentrum Cavaliersbau Schloss Bauschlott sind geöffnet.
Führung/-en: 11:15 Uhr
Führungsperson/-en: Revierförster Martin Schickle
Thema: Parkführung: Besonderheiten des Naturschutzgebiets Bauschlotter Schlosspark

Kontakt

Angelika von Eckartsberg, Schlossverwaltung, E-Mail: a.v.eckartsberg@t-online.de

Karte

Merkmale

Niefern-Öschelbronn

Alte Schmiede

Marktplatz 5, 75223 Niefern-Öschelbronn Öschelbronn

Beschreibung

Durch die 1933 im historischen Stil wiederaufgebauten oder renovierten Fachwerkhäuser entstand rund um den Marktplatz das Fachwerkensemble. Die aufgegebene Schöpfsche Schmiede besteht seit 1933 in unveränderter Form.

www.n-oe.de/alteschmiede

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 13:00 bis 18:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Ausstellung, Schmiedevorführung
Führung/-en: nach Bedarf

Kontakt

Joachim Kilian, Tel.: 07233 9433763, Mobil: 0177 3091452, E-Mail: Kontakt.alteschmiede@n-oe.de

Karte

Merkmale

Remchingen

Alte Kirche Wilferdingen

Kirchstraße 21, 75196 Remchingen Wilferdingen

Beschreibung

Denkmalgeschützte alte ev. Kirche von Wilferdingen. Erbaut 1784-86 in frühklassizistischem Architekturstil. Der zweigeschossige Saalbau mit eingeschossigem Sakristeianbau und einem zu vier Fünftel in das Langhaus integriertem Turm mit Eingang und beidseitigem Treppenhaus prägt noch heute das Ortsbild. Diente bis 1975 als Gotteshaus. 1984 vom Förder- und Trägerverein vor dem Abriss bewahrt, renoviert und heute für kulturelle Zwecke und Vereine genutzt.

https://www.remchingen.de/kultur-freizeit/alte-kirche/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 19:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet)
ab 15:00 Uhr Kaffee und Kuchen, um 17:00 Uhr Mundartbeitrag der Wilferdinger Waschweiber, 18:00 Uhr Vortrag mit Führung zur Geschichte der Alten Kirche
Führung/-en: nach Bedarf
Weitere Hinweise: 18:00 Uhr Sonderführung zur Geschichte der Kirche

Kontakt

Julian Zachmann, Vorsitzender Förder- und Trägerverein Alte Kirche Wilferdingen, Tel.: 07232 734489, E-Mail: alte-kirche-wilferdingen@gmx.de

Karte

Merkmale

Dreiseithof Darmsbach

Lindenstraße 29, 75196 Remchingen Darmsbach

Beschreibung

Dreiseithof, erbaut im 18. Jh., vermutlich um 1745. Großzügiger Fachwerkbau. Außen noch in Restaurierung.

https://dreiseithofblog.wordpress.com

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:00 bis 17:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf

Kontakt

Oriana Stock, Mobil: 0171 4729899

Karte

Tiefenbronn

Bürger- und Kulturhaus Rose

Franz-Josef-Gall-Straße 18, 75233 Tiefenbronn

Beschreibung

Es handelt sich um einen zweigeschossigen alemannischen Fachwerkbau mit offener Ständerhalle. Das Gebäude wurde 1512 errichtet und diente anfangs als Frei- und Asylhaus. Eine Zeit lang wurde es als Gasthof betrieben, bevor es 1989 von der Gemeinde erworben und zu einem Bürger- und Kulturhaus umgebaut wurde.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

10:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet)
EG: Buchausstellung von Jeff Klotz über den Hochaltar Hans Schüchlin 550 Jahre. OG: 10:30 Uhr Vortrag von Dr. Dieter Leicht: Der historische Ortsrundgang in Tiefenbronn. 14:30 Uhr Lesung von Anneliese Zorn aus ihrem Buch: Neues Leben im Haus an der Enz

Kontakt

Gabriele Geikowski, Bürgermeisteramt Tiefenbronn, Tel.: 07234 950023, E-Mail: geikowski@tiefenbronn.de

Karte

Merkmale

Kath. St.-Maria-Magdalena-Kirche

Gemmingenstraße 3, 75233 Tiefenbronn

Beschreibung

Die gotische Basilika wurde 1347 erstmals urkundlich als Wallfahrtskirche erwähnt. Bauherr war das Kloster Hirsau. Der Lukas-Moser-Altar stammt von 1431, der Hochaltar von Hans Schüchlin von 1469, der Marienaltar von 1517, der Kreuzaltar sowie der Familienaltar von 1524/26. die gotische Turmmonstranz von Jörg Selb datiert um 1500 und die Fresken des Innenraums auf das 15. Jh. Die Chorfenster einer Straßburger Werkstatt stammen von 1370 und die gotische Madonna von 1350. Das Chorgestühl wurde 1450 und 1500 eingebaut.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 13:30 bis 18:00 Uhr (sonst saisonal geöffnet)
Führung/-en: 13:30 und 15:30 Uhr
Führungsperson/-en: Erika Pfeffinger und Annemarie Gindele
Weitere Hinweise: Treffpunkt: Hauptportal Kirche

Kontakt

Kath. Kirchengemeinde Biet, Tel.: 07234 4210, E-Mail: info@kath-biet.de

Karte

Merkmale