Riegel

St.-Michaels-Kapelle

Michaelsberg, 79359 Riegel

Beschreibung

Der romanische Saalbau wurde 969 im Rahmen einer Schenkung Otto I. an das Kloster Einsiedeln erwähnt. Vom 12. bis 14. Jh. diente er als Kapelle der Burg auf dem Berg. 1465 wurde sie im spätgotischen Stil umgestaltet. Im späten 17. Jh. wurde die Westwand versetzt, wodurch ein asymmetrischer Innenraum entstand. Der neugotische Hochaltar ersetzte 1859 den barocken Vorgänger von 1749. 2008 wurde die Kapelle grundlegend renoviert, dabei wurden Sichtfelder von Wandmalereien aus verschiedenen Epochen freigelegt.

Öffnungszeiten am 9.9.

13 - 17 Uhr
(sonst auf Anfrage geöffnet)

Führungen

Führungen nach Bedarf durch Mitglieder des Vereins Freunde der Michaelskapelle Riegel e.V.

Ansprechpartner

Sybille Müller, Gemeinde Riegel am Kaiserstuhl, Tel.: 07642 904413, E-Mail: sybille.mueller@gemeinde-riegel.de

Karte