Esslingen

Alte Kelter Kusterer

Untere Beutau 16, 73728 Esslingen

Beschreibung

Im historischen Winzerviertel der Stadt Esslingen, der Beutau, befindet sich das älteste Kelterhaus Süddeutschlands (13. Jh.), von der Familie Kusterer vor dem Abbruch bewahrt und originalgetreu restauriert. Asymmetrisches Spreng- und Hängewerk von 1580. Letztes original erhaltenes mittelalterliches Keltergebäude in Esslingen von ehemals 42 Keltern. Nutzung bis heute für den Weinbau.

Homepage

http://weingut-kusterer.de/alte-kelter

Öffnungszeiten am 9.9.

11 - 18 Uhr
(sonst zu Veranstaltungen geöffnet)

Führungen

Führungen nach Bedarf durch Frau Kusterer

Aktionen

Im Obergeschoss Ausstellung: Historische Kelterhäuser in Baden-Württemberg, Bewirtung.

Karte

Merkmale

Altes Rathaus

Rathausplatz 1, 73728 Esslingen

Beschreibung

1422 anstelle älterer, 1285 sog. Brot- und Fleischlauben als städtisches Kauf- und Steuerhaus errichtet. Fachwerk, ehemalige zweischiffige offene Halle. Im südlichen Teil des Obergeschosses sind die hölzernen Büge (Kopfstreben) der Mittelstützen mit Schnitzereien von Kaisern und Kurfürsten erhalten. Dachgeschoss mit drei Böden für Lagergut. Nordteil im 16. Jh. vom Hofbaumeister Heinrich Schickhardt umgebaut. Fassade überputzt und im Renaissancestil überformt. Astronomische Uhr von Jacob Diem, 16. Jh. 1923-26 durchgreifend restauriert und durch ein von Bürgern gespendetes 24-teiliges Glockenspiel ergänzt, 1976 erneuert und um fünf Glocken erweitert. Damit verfügt es über einen Tonumfang von mehr als zwei Oktaven. Zur Verfügung stehen mehr als 200 Lieder, die mit Lochbändern gesteuert werden. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Homepage

http://www.esslingen.de

Alternative Homepage

https://www.esslingen-marketing.de

Öffnungszeiten am 9.9.

zu den Führungen
(sonst zu Veranstaltungen geöffnet)

Führungen

Führungen 11.30, 13.30 und 15 Uhr durch Heidi Rühle, Stadtführerin

Aktionen

Treffpunkt: vor Eingang Bürgersaal, Dauer ca. 1 Std. Teilnehmerzahl beschränkt, max. 25 Personen pro Führung. Karten am 9.9. ab 10 Uhr bei der Esslingen Stadtmarketing & Tourismus GmbH am Marktplatz erhältlich.

Karte

Merkmale

Altes Rathaus

Brunnenstraße 26, 73734 Esslingen Berkheim

Beschreibung

Erbaut um 1780 als Rat- und Schulhaus mit Lehrerwohnung, liegt an der deutschen Fachwerkstraße. Im schwäbisch-fränkischen Baustil, zweigeschossiger Fachwerkbau mit kleinen Fächern, gezimmert im Stil des schwäbischen Mannes. Das Holzgerüst steht auf einem soliden Steinsockel aus heimischem hellen Sandstein. Die Fächer sind mit gebrannten Steinen ausgeriegelt und der gemauerte Gewölbekeller zeugt von bäuerlicher Vorratshaltung. Ab 1854 komplett als Schule genutzt, 1888/89-1977 stand es für Gemeindezwecke zu Verfügung.

Öffnungszeiten am 9.9.

12 - 17 Uhr
(sonst auf Anfrage geöffnet)

Führungen

Führungen nach Bedarf 14.30 - 17 Uhr durch Frau Nirk

Aktionen

Ausstellung alter Zeichnungen und Wegpläne. 12 - 16.30 Uhr Mittagessen, 12 - 17 Uhr Getränke, Kaffee und Kuchen im und vor dem Alten Rathaus

Ansprechpartner

Willi Belk, Heimatverein Berkheim, E-Mail: willi.belk@t-online.de

Karte

Merkmale

Altes Zollamt

Fleischmannstraße 9, 73728 Esslingen

Beschreibung

1907/08 errichtet. Die neue Nutzung mit Gastronomie und vier Wohnungen lehnt sich mit der Dachgestaltung an die ursprüngliche Planung an und unterstützt das Gebäude in seinen geometrischen Formen des Jugendstils süddeutscher Prägung.

Homepage

http://www.esslingen.de

Öffnungszeiten am 9.9.

zur Führung
(sonst nicht geöffnet)

Führungen

Führung 14 Uhr durch Oliver Hliva, Springmann Architektur und Eberhard Scharpf

Aktionen

Treffpunkt: Haupteingang Ost, Dauer ca. 50 Min.

Ansprechpartner

Eberhard Scharpf, E-Mail: e.scharpf@scharpf-holzbau.de

Karte

Merkmale

Ausgrabungsmuseum der Stadtkirche St. Dionys

Marktplatz 17, Westfassade neben dem Hauptportal 73728 Esslingen

Beschreibung

Spuren aus der Entstehungszeit der Stadt unter der Kirche in Form der ausgegrabenen Vorgängerkirchen Vitalis I um 700 und Vitalis II von 850-60. Durch die hier befindlichen Gebeine des Heiligen Vitalis war Esslingen vielbesuchter Wallfahrtsort.

Homepage

http://www.museen-esslingen.de/,Lde/start/stdionys.html

Öffnungszeiten am 9.9.

zu den Führungen
(sonst zu Führungen Do und So 15 Uhr geöffnet)

Führungen

Führungen 12.15, 13.45, 15.15 und 16.45 Uhr, Forschungsführungen 11.30, 13, 14.30 und 16 Uhr durch Klaus Petra und Frau Brasch, Städtische Museen Esslingen, Marlene Kleiner, Hochwachtstipendiatin

Aktionen

Max. Teilnehmerzahl pro Führung 25 Personen, kostenlose Karten für die Führungen sind ab 10 Uhr am Marktplatz bei der Esslinger Stadtmarketing & Tourismus GmbH erhältlich

Ansprechpartner

Marlene Kleiner, Hochwachtstipendiatin, E-Mail: marlene.kleiner@uni-koeln.de

Karte

Merkmale

Backhaus Mettingen

Schenkenbergstraße 59, 73733 Esslingen

Beschreibung

Von der Weilergenossenschaft Mettingen 1865 errichtet. Am 18.8.1978 gründete sich der Backhausverein um das Backhaus zu pflegen und zu beleben.

Homepage

http://www.backhaus-mettingen.de/

Öffnungszeiten am 9.9.

11 - 18 Uhr
(sonst zu Veranstaltungen geöffnet)

Aktionen

Kleine Kostproben der Backwaren und Probeausschank von örtlichen Weinen durch die Wengerter.

Ansprechpartner

Doris Eisenmann, Verein zur Erhaltung des Mettinger Backhauses und bäuerlichen Brauchtums e.V. , E-Mail: info@backhaus-mettingen.de

Karte

Merkmale

Bauhütte der Frauenkirche

Untere Beutau 9/1, 73728 Esslingen

Beschreibung

Offene Werkstatt: Steinmetzmeister Constantin Baki gewährt Einblicke in das Handwerk der Steinmetze.

Homepage

http://www.steinmetz-baki.de

Öffnungszeiten am 9.9.

12 - 16 Uhr
(sonst auch geöffnet)

Ansprechpartner

Constantin Baki, Steinmetzmeister, E-Mail: constantin.baki@arcor.de

Karte

Merkmale

Beutaufriedhof

Mittlere Beutau, Ecke Turmstraße 73728 Esslingen

Beschreibung

Ältester erhaltener jüdischer Friedhof der Stadt von 1807-74, angelegt nach Gründung der neuen jüdischen Gemeinde 1806. Bis 1874 wurden 100 Gräber als Zeugnis der dynamischen Epoche der jüdischen Gemeinde im 19. Jh. angelegt. In der NS-Zeit wurde der Friedhof stark zerstört. Nach 1945 konnte nur noch ein Teil der Grabsteine aufgestellt werden.

Homepage

http://www.alemannia-judaica.de/esslingen_denkzeichen.htm

Öffnungszeiten am 9.9.

11.30 - 17 Uhr
(sonst zu monatlichen Führungen geöffnet)

Führungen

Führungen 12, 14 und 16 Uhr durch Gerhard Voß, Verein Denk-Zeichen e.V.

Aktionen

Treffpunkt für die Führungen: Untere Beutau/Ecke Turmstraße, Dauer ca. 45 Min., max. 25 Personen pro Führung, kostenlose Karten ab 11.30 Uhr am Friedhof erhältlich

Ansprechpartner

Gerhard Voß, Verein Denk-Zeichen e.V. Esslingen, E-Mail: vossgerhard@gmx.de

Karte

Merkmale

Bibliothek der Stadtkirche St. Dionys

Marktplatz 17, Zugang über Sakristei 73728 Esslingen

Beschreibung

Ausstellung: Woher stammen unsere Bücher? Wer waren die Drucker, die Verleger, wer die Vorbesitzer?

Homepage

http://www.stadtkirchengemeinde-esslingen.de

Öffnungszeiten am 9.9.

15 - 16.45 Uhr

Führungen

Führungen nach Bedarf durch Albrecht Braun, Kustos der Kirchenbibliothek

Karte

Merkmale

Centraltheater

Rossmarkt 9, 73728 Esslingen

Beschreibung

Ältestes erhaltenes Lichtspieltheater in Baden-Württemberg, eröffnet im Dezember 1913. Die inzwischen abgeschlossenen Restaurierungsarbeiten und Freilegungen zeigen die überraschend gut erhaltene Farbigkeit von 1913 und aus den 1920er-Jahren. Seit 2018 wird es als Freies Theater genutzt. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Homepage

http://www.schauspiel-kunstdruck.de/central-theater/

Öffnungszeiten am 9.9.

11.30 - 16 Uhr
(sonst zu Veranstaltungen geöffnet)

Führungen

Interaktive Führungen 11.30 und 14.30 Uhr, Führung in leichter Sprache 13 Uhr

Ansprechpartner

Philipp Falser und Julia Rohn, Kunstdruck e.V., Tel.: 01515 6361002

Karte

Merkmale