Kreis Heidenheim

Dischingen

Bahnhof der ehemaligen Härtsfeldbahn

Torstraße 22, Ortsausgang Richtung Neresheim 89561 Dischingen

Beschreibung

Gebäude von 1901. Schließung der Bahn 1972, letzte Restaurierung in den 1950er-Jahren. 2005 von Härtsfeld-Museumsbahn e.V. erworben, Restaurierung äußerlich abgeschlossen. Warteraum, Dienstraum und Güterboden im Originalzustand, Modellbahnanlage mit international anerkannten Eigenbaumodellen im Maßstab 1:22,5.

Homepage

http://www.hmb-ev.de

Öffnungszeiten am 9.9.

10.30 - 17 Uhr
(sonst auf Anfrage geöffnet)

Führungen

Führungen auf Anfrage

Aktionen

Historische Verbindung nach Neresheim (siehe dort) mit Oldtimer-Omnibus und Museumszug (Umstieg an der Sägmühle)! 10.05, 11.20, 13.15, 14.35, 16.00 und 17.20 Uhr: Abfahrt in Neresheim, 10.40, 11.55, 13.50, 15.10, 16.35 und 17.55 Uhr: Zugabfahrt Sägmühle, das erste und letzte Zugpaar verkehren als Triebwagenzug, ansonsten fährt der Dampfzug.

Ansprechpartner

Werner Kuhn, Tel.: 0172 9117193, E-Mail: vorstand@hmb-ev.de
Jürgen Ranger, E-Mail: information@hmb-ev.de

Karte

Merkmale

Burg Katzenstein

Oberer Weiler 1-3, 89561 Dischingen Katzenstein

Beschreibung

Eine der ältesten Stauferburgen aus dem 12. Jh., romanische Burgkapelle 14. Jh. und 30 m hoher Bergfried von 777. Palas mit doppeltem Tonnengewölbe, Sanierung 2008. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Homepage

http://www.burgkatzenstein.de

Öffnungszeiten am 9.9.

zu den Führungen
(sonst Di - So 10 - 20 Uhr geöffnet)

Führungen

Führungen 11, 13 und 16 Uhr durch Michael Nomidis-Walter

Aktionen

Achtung kostenpflichtig: regulärer Eintritt 5 Euro mit kostenlosen Sonderführungen durch drei Stilepochen: Romanik (1000–1235), Gotik (1140–1520), Renaissance (1510–1620) - Erläuterung der Technik und Instandhaltung einer Stauferburg

Ansprechpartner

Michael Nomidis-Walter, Tel.: 07326 919656, E-Mail: info@burgkatzenstein.de
Burgverwaltung, Tel.: 07326 919656, E-Mail: info@burgkatzenstein.de

Karte

Merkmale

Giengen an der Brenz

Alte Grob- und Mahlmühle mit Mühlkanal

Breite Furt 4, 89537 Giengen an der Brenz Burgberg

Beschreibung

Der langgestreckte Bau mit Satteldach wurde erstmals 1344 urkundlich erwähnt und 1632/84 mehrfach schwer beschädigt. Um 1710 sind Reparaturarbeiten überliefert. Heute wird das zweigeschossige Gebäude als Kulturzentrum und Schaumühle mit einem 6 m durchmessenden Mühlrad betrieben.

Homepage

http://www.muehlenverein-burgberg.de

Öffnungszeiten am 9.9.

11 - 18 Uhr
(sonst Mai - 3. Okt. So und feiertags 13.30 - 18 Uhr geöffnet)

Führungen

Führungen 11.30, 13.30 und 15 Uhr durch Mitglieder des Historischen Mühlenvereins Burgberg e.V.

Ansprechpartner

Thomas Weiß, Mühlenverein Burgberg, Tel.: 0160 93269679, E-Mail: info@muehlenverein-burgberg.de

Karte

Merkmale

Heidenheim

Ev. Michaelskirche

Kirchstraße 3, 89520 Heidenheim Schnaitheim

Beschreibung

Um 1470 erbaut und um 1665 verändert. Zu den Besonderheiten im Inneren der Kirche zählen ein Kruzifix von 1710, die Orgel von 1712 und die Kanzel von 1716. Die Emporenbilder von 1668 stellen Personen und Motive aus der Bibel dar. Taufstein von 1828. Im Turm hängen vier Glocken, die älteste wurde 1484 gegossen.

Homepage

http://www.schnaitheim-evangelisch.de/cms/startseite/unsere-kirchengemeinde/kirchen-und-haeuser

Öffnungszeiten am 9.9.

10.30 - 17 Uhr
(sonst auf Anfrage geöffnet)

Führungen

Führungen nach Bedarf

Aktionen

Aktionen für Kinder, Turmbesteigungen, Filmvorführungen, Kaffee und Kuchen

Ansprechpartner

Michael Williamson, Tel.: 07321 64432, E-Mail: pfarramt.schnaitheim-sued@elkw.de

Karte

Merkmale

Herbrechtingen

Wasserkraftanlage Gauger

Eselsburger Straße 10, hinterm Kloster 89542 Herbrechtingen

Beschreibung

Baujahr 1921, ursprünglich zum Antrieb der Spinnerei genutzt, heute zur Stromerzeugung eingesetzt. Alte Transmissionen originalgetreu erhalten, Turbinen original erhalten. Kanal mit alter Wehranlage, daneben Herbrechtinger Heimatmuseum. Die Wasserkraftanlage wurde 2005 modernisiert und versorgt heute das umliegende Wohngebiet mit umweltfreundlich erzeugter Energie.

Öffnungszeiten am 9.9.

14 - 17 Uhr
(sonst nicht geöffnet)

Führungen

Führungen nach Bedarf durch Herrn Gauger sen. und jun.

Aktionen

diverse Modelle technischer Anlagen: z.B. Mühle, Wehranlage, Bildvortrag: Umbau Wasserkraftwerk

Ansprechpartner

Andreas Gauger , Tel.: 07322 919295, E-Mail: Gauger.Muehlenbau@t-online.de

Karte

Merkmale

Niederstotzingen

Ruine Kaltenburg

Lontal, 89168 Niederstotzingen Lontal

Beschreibung

Oberhalb der Charlottenhöhle und mit einmaligem Ausblick auf Hürbe- und Lonetal liegt die Burgruine Kaltenburg. Erbaut um 1180 und im 30-Jährigen Krieg zerstört durchlief die eindrucksvolle mittelalterliche Wehranlage eine wechselhafte Geschichte. Dank des Engagements des Schwäbischen Albvereins Hürben und der 2014 gegründeten Interessensgemeinschaft Kaltenburg ist das Kulturdenkmal heute wieder für die Öffentlichkeit zugänglich.

Homepage

http://www.ig-kaltenburg.de/

Öffnungszeiten am 9.9.

11 - 16 Uhr
(sonst auch geöffnet)

Führungen

Führungen stündlich durch Herrn Hofmann

Ansprechpartner

Ulrich Zimmermann, Tel.: 07324 980814, E-Mail: zimmermann-giengen@t-online.de
Clemens Stahl, E-Mail: info@ig-kaltenburg.de

Karte

Merkmale

Steinheim

Ev. Martinskirche Söhnstetten

Kirchstraße 27, Gemeinde Steinheim am Albuch 89555 Steinheim Söhnstetten

Beschreibung

Die Ev. Martinskirche ist mit hohem Glockenturm und großem Kirchenschiff mit ca. 800 Plätzen ein weithin sichtbares Bauwerk des Dorfs.1856 erbaut im neoromanischen Stil, ist sie fast originalgetreu erhalten. Sehenswert sind Architektur, Kanzel, Altar, zwei Chorfenster von Wolf-Dieter Kohler und drei Ölgemälde von Ernst Heinrich Graeser im Monumentalstil. Chorraum und Sakristei wurden zuletzt 2017-18 renoviert.

Homepage

http://www.martinskirche-erhalten.org

Alternative Homepage

http://www.soehnstetten-evangelisch.de/kirche

Öffnungszeiten am 9.9.

9.50 - 12 und 14 - 16 Uhr
(sonst März - Okt. So zum Gottesdienst 9.30 - 11.15 Uhr und auf Anfrage geöffnet)

Führungen

Führungen 11.15 und 14.30 Uhr durch den Förderverein Evangelische Martinskirche e.V.

Ansprechpartner

Claus Schmid, Tel.: 07323 9530092, E-Mail: schmid.c-s@gmx.de
Walter Starzmann, Tel.: 07323 920844, E-Mail: wstarzmann@gmx.de

Karte

Merkmale