Kreis Schwäbisch Hall

Blaufelden

Wasserpumpstation

Blaubacher Straße 36, 74572 Blaufelden

Beschreibung

Kleiner eingeschossiger Putzbau mit Sockel und Walmdach, 1912 als Pumpstation der örtlichen Wasserversorgung errichtet. Mit ihrer Hilfe wurde Quellwasser aus dem darunterliegenden 45 Kubikmeter großen Reservoir in die Blaufelder Haushalte bzw. in einen Hochbehälter befördert. Der Errichtung der Pumpstation war 1908 der Bau eines örtlichen E-Werks vorausgegangen, wodurch eine strombetriebene Wasserpumpe erst möglich wurde.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 18:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Eine Vorführung zeigt, wie der Elektromotor bzw. der Deutz-Gasmotor über die Transmission die Wasserpumpe antreibt
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Gerhard Kraft, Friedrich Schinko und Erwin Ströbel
Thema: Wasserversorgung der Haushalte in Blaufelden

Kontakt

Friedrich Schinko, Tel.: 07953 524, E-Mail: friedrich.schinko@t-online.de
Gerhard Kraft, Tel.: 07953 495

Karte

Merkmale

Crailsheim

Dampflok-Bahnbetriebswerk Crailsheim

Horaffenstraße 32, 74564 Crailsheim

Beschreibung

Wichtiger Kreuzungs- und Grenzbahnhof zu Bayern von 1866 mit großem Bahnbetriebswerk mit mehreren Lokschuppen, drei Drehscheiben und großer Bekohlungsanlage. Noch vorhanden u. a. Lokremise von 1866, Lokleitung von ca. 1920. Neuaufbau von Gleisanlagen und Drehscheibe. Heute Reparaturwerk.

www.bwcrailsheimag.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 18:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Lok-Ausstellung auf Gleis 52; Besteigen der Führerstände; fachkundige Erklärungen
Führung/-en: 12:00, 14:00 und 16:00 Uhr
Führungsperson/-en: Mitglieder der Bahnbetriebswerk Crailsheim AG

Kontakt

Folker Förtsch, Stadtarchiv Crailsheim, Tel.: 07951 4031290, E-Mail: folker.foertsch@crailsheim.de

Karte

Merkmale

Diebsturm

Ringgasse, 74564 Crailsheim

Beschreibung

Befestigungsturm mit Resten der Stadtmauer, ursprünglich Bergfried einer vorgelagerten Wasserburg. Im unteren Teil vermutlich ältestes Bauwerk der Stadt aus dem 13. Jh., seit dem 15. Jh. in die Stadtmauer integriert. Doppelfunktion als Befestigungs- und Kerkerturm, nach der Zerstörung 1945 wiedererrichtet, Zugang in früheres Gefängnis mit Ton- und Lichtinstallation.

www.crailsheim.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst auf Anfrage geöffnet)
Führung/-en: 14:00 und 17:00 Uhr
Führungsperson/-en: Stadtführungsservice Crailsheim

Kontakt

Folker Förtsch, Stadtarchiv Crailsheim, Tel.: 07951 4031290, E-Mail: folker.foertsch@crailsheim.de

Karte

Merkmale

Ehrenfriedhof mit Gottesackerkapelle

Alter Friedhofweg, 74564 Crailsheim

Beschreibung

Ursprünglich Pestfriedhof aus dem 16. Jh., bis 1901 als ev. Stadtfriedhof genutzt, seit 1959 Ehrenfriedhof für Kriegsopfer. Gottesackerkapelle 1579-80 mit Grabdenkmalen und bemaltem hölzernem Rundtonnengewölbe, Bibrasche Grabgruft.

www.crailsheim.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 18:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Führung/-en: 11:00 und 15:00 Uhr

Kontakt

Folker Förtsch, Stadtarchiv Crailsheim, Tel.: 07951 4031290, E-Mail: folker.foertsch@crailsheim.de

Karte

Merkmale

Innenstadt Crailsheim

Marktplatz 1, 74564 Crailsheim

Beschreibung

Nach der vollständigen Zerstörung im II. Weltkrieg wurde die Innenstadt ab den späten 1940er-Jahren planmäßig wiederaufgebaut. Es entstand eine Planstadt, die noch heute – trotz verschiedener Eingriffe – den Baustil der 1950er-Jahre abbildet, einschließlich größerer moderner Verwaltungsbauten. Seit den 1980er-Jahren wurden die Plätze und Straßen der Innenstadt mit Werken moderner Kunst ausgestattet.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 18:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
Führung/-en: 13:00 und 16:00 Uhr
Führungsperson/-en: Stadtführungsservice Crailsheim
Thema: Vorher – nachher: Plätze in Crailsheim
Weitere Hinweise: Treffpunkt Schlossplatz

Kontakt

Folker Förtsch, Stadtarchiv Crailsheim, Tel.: 07951 4031290, E-Mail: folker.foertsch@crailsheim.de

Karte

Merkmale

Kath. St. Bonifatiuskirche

Schillerstraße 26, 74564 Crailsheim

Beschreibung

Moderner Neubau einer früheren spätgotischen Kirche aus dem Jahr 1966; Architekt Fritz Vogt. Frühe Einflüsse der Liturgiereform des II. Vatikanischen Konzils; zahlreiche Werke moderner Kirchenkunst von Gisela Sternstein-Feucht, Gisela Bär und Rudolf Kurz.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 18:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
Führung/-en: 14:00 und 17:00 Uhr
Führungsperson/-en: Stadtführungsservice Crailsheim

Kontakt

Folker Förtsch, Stadtarchiv Crailsheim, Tel.: 07951 4031290, E-Mail: folker.foertsch@crailsheim.de

Karte

Merkmale

Liebfrauenkapelle

Lange Straße, 74564 Crailsheim

Beschreibung

Spätgotische Bürgerkirche, 1370 erstmals erwähnt, 1393 geweiht, Turm von 1477, Turmgeschoss mit Zwiebelhaube 1727. 1945 kriegszerstört, wieder aufgebaut, erhalten sind Rippengewölbe des Chors, Predella, Pietá, Fresko mit dem Martyrium des heiligen Veit.

www.crailsheim.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 18:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Führung/-en: 12:00 und 16:00 Uhr
Führungsperson/-en: Stadtführungsservice Crailsheim

Kontakt

Folker Förtsch, Stadtarchiv Crailsheim, Tel.: 07951 4031290, E-Mail: folker.foertsch@crailsheim.de

Karte

Merkmale

Rathausturm

Marktplatz 1, 74564 Crailsheim

Beschreibung

Historischer Stadtturm, 57 m, Wahrzeichen der Innenstadt, in seiner heutigen, nach 1945 rekonstruierten Form geht er auf einen Bau von 1717-18 des markgräflichen Obrist-Baumeisters Karl Friedrich von Zocha zurück. Eingangsbereich mit Freitreppe und Holzportal dem historischen Zustand nachempfunden, im Erdgeschoss Erinnerung an die Kriegszerstörung.

www.crailsheim.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst auf Anfrage geöffnet)
Führung/-en: 13:00 und 15:00 Uhr
Führungsperson/-en: Stadtführungsservice Crailsheim

Kontakt

Folker Förtsch, Stadtarchiv Crailsheim, Tel.: 07951 4031290, E-Mail: folker.foertsch@crailsheim.de

Karte

Merkmale

Zeughausturm

Jagststraße, 74564 Crailsheim

Beschreibung

Einer der wenigen noch erhaltenen; einstmals 12 Mauertürme der alten Stadtbefestigung, ca. 1400. Teil der Reste der früheren über 1.100 m langen, massiven Stadtmauer mit Zwinger und Graben. Seinen Namen erhielt der Turm von dem dahinter liegenden Zeughaus, dem Aufbewahrungsort für das städtische Kriegsgerät.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 18:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)

Kontakt

Folker Förtsch, Stadtarchiv Crailsheim, Tel.: 07951 4031290, E-Mail: folker.foertsch@crailsheim.de

Karte

Merkmale

Gaildorf

Altes Schloss

Schloss-Straße 12, 74405 Gaildorf

Beschreibung

Ehemalige Residenz der Schenken von Limpurg. 1399 erstmals urkundlich erwähnt. Fachwerkbau mit malerischem Innenhof. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

https://www.gaildorf.de/de/tourismus/sehenswuerdigkeiten/tour-durch-gaildorf/altes-schloss/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst auf Anfrage geöffnet)
Führung/-en: 14:30 und 16:00 Uhr

Kontakt

Tourist Information im Alten Schloss, Tel.: 07971 253513, E-Mail: tourist@gaildorf.de

Karte

Merkmale