Kreis Tübingen

Kusterdingen

Bürger- und Kulturhaus beim Klosterhof

Tübinger Straße 5-7, 72127 Kusterdingen

Beschreibung

Ökonomiegebäude mit Wohnhaus und Altenteil vom 17.-19. Jh., 2003-04 restauriert und umgebaut, Nutzung als Bürgerhaus und Museum.

Homepage

http://www.klosterhof-kusterdingen.de

Öffnungszeiten am 9.9.

11 - 17 Uhr
(sonst auf Anfrage geöffnet)

Führungen

Führungen 12, 14 und 16 Uhr durch Wolfgang Liese-Grässer und Peter Breitenbücher

Aktionen

Denkmal-Café

Ansprechpartner

Wolfgang Liese-Grässer, Tel.: 07123 969870, E-Mail: gruppe-2@web.de

Karte

Merkmale

Jettenburger Kirche

Dorfstraße, 72127 Kusterdingen Jettenburg

Beschreibung

Die Jettenburger Dorfkirche geht auf das 14. Jh. zurück und wird im Innneren erneuert.

Öffnungszeiten am 9.9.

Veranstaltung fällt aus
(sonst nicht geöffnet)

Karte

Mössingen

Peter-und-Pauls-Kirche

Brunnenstraße, 72116 Mössingen

Beschreibung

Gotische Dorfkirche, erbaut 1517-27. Unterer Teil des Kirchturms von 1367 gehörte zur ehemaligen Wehrbefestigung. Die Orgel der Kirche von 1820 steht unter Denkmalschutz. Sie hat 23 klingende Register auf 2 Manualen und Pedal, dazu 6 Transmissionen, ein Schwellwerk und einen Tremulanten.

Homepage

http://www.kirchenmusik-moessingen.de

Öffnungszeiten am 9.9.

10.30 - 16 Uhr
(sonst Di - Fr geöffnet)

Führungen

Orgelvorführung mit Erläuterungen 15 Uhr durch Günther Löw

Aktionen

Orgelvorführung mit Werken von Bach, Buxtehude, Reger u. a. durch Bezirkskantor Günther Löw

Ansprechpartner

Günther Löw, Bezirkskantor, Tel.: 07473 7609, E-Mail: guenther.loew@ev-kirche-moessingen.de

Karte

Merkmale

Rottenburg

Amannhof

Amannhof 11, 72108 Rottenburg

Beschreibung

1719-1833 vorderösterreichisches Gefängnis, in alten Dokumenten als Kerkerhaus bezeichnet. Dieses stadtgeschichtlich wichtige historische Bauwerk im Rottenburger Ensemble Heberlesgraben, Zwingerturm und Scharfrichterhaus soll für Ausstellungen, Werkstätten, Vorführungen und Vorträge erhalten bleiben. Der Sülchgauer Altertumsverein mit der Arbeitsgruppe Amannhof kümmert sich darum. 2015 ausgezeichnet durch die Denkmalstiftung Baden-Württemberg als Denkmal des Monats August.

Homepage

http://www.amannhof.de

Öffnungszeiten am 9.9.

Veranstaltung fällt aus
(sonst nicht geöffnet)

Karte

Amtsgericht Rottenburg

Obere Gasse 44, 72108 Rottenburg

Beschreibung

Der Keller des Amtsgerichts Rottenburg ist ein interessantes Zeugnis der vorderösterreichischen Epoche, denn bis 1806 wurde das Gebäude als Schlossküferei genutzt.

Öffnungszeiten am 9.9.

14 - 17 Uhr

Führungen

Führungen alle 20 Min. durch Ekkehard Kaupp, Sülchgauer Altertumsverein

Karte

Merkmale

Römisches Stadtmuseum

Am Stadtgraben, 72108 Rottenburg

Beschreibung

Das sog. Parkhaus-Museum am Stadtgraben zeigt eine Dauerausstellung zum Alltagsleben in Sumelocenna, dem römischen Rottenburg. Die Ausstellung beinhaltet originale Ausgrabungen eines Teils der antiken Stadt, Ton-Bild-Schauen und Sonderausstellungen. Das Highlight ist eine originale römische Toilettenanlage.

Homepage

http://www.rottenburg.de/sixcms/detail.php?id=49255&lnav=562

Alternative Homepage

http://www.sav-rottenburg.de

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 16.30 Uhr
(sonst Di - Fr 10 - 12 und 14 - 16.30, Sa und So 14 - 16.30 Uhr geöffnet)

Führungen

Museumsführung mit Schwerpunkt Lapidarium und Römerbad 10.30 Uhr durch Peter Ehrmann MA, Stadtarchivar

Ansprechpartner

Peter Ehrmann, Kulturamt Stadtarchiv Rottenburg am Neckar, Tel.: 07472 165333, E-Mail: peter.ehrmann@rottenburg.de

Karte

Merkmale

Sülchenkirche

Sülchen 1, Sülchenstraße 72108 Rottenburg

Beschreibung

Die spätgotische Kirche ist seit dem 19. Jh. Bestattungsort der Diözesanbischöfe von Rottenburg-Stuttgart. Die geplante Sanierung und Erweiterung der Gruft gab 2012 Anlass zu einer Ausgrabung im Chor. Dabei wurden archäologische Relikte von romanischen und älteren Vorgängerbauten gefunden.

Homepage

http://www.denkmalpflege-bw.de

Öffnungszeiten am 9.9.

9 - 18 Uhr
(sonst 9 - 18 Uhr geöffnet)

Führungen

Führungen 11 und 14.30 Uhr

Aktionen

Voranmeldung erforderlich

Ansprechpartner

Diözesanmuseum Rottenburg , Tel.: 07472 922180, E-Mail: museum@bo.drs.de

Karte

Merkmale

Sülchgau-Museum

Bahnhofstraße 16, 72108 Rottenburg

Beschreibung

In der Zehntscheuer gelegen, behandelt es die vorderösterreichische Epoche der Stadtgeschichte aus dem 14. bis 19. Jh.

Homepage

http://www.rottenburg.de

Öffnungszeiten am 9.9.

14 - 17 Uhr

Führungen

Führungen nach Bedarf durch Peter Ehrmann MA, Stadtarchivar

Aktionen

Der Sülchgauer Altertumsverein zeigt historische Puppenstuben aus seinem Bestand, die normalerweise im Magazin verbleiben und als Besonderheit vorgeführt werden.

Ansprechpartner

Peter Ehrmann, Kulturamt Stadtarchiv Rottenburg am Neckar, Tel.: 07472 165333, E-Mail: peter.ehrmann@rottenburg.de

Karte

Merkmale

Tübingen

Altstadtspaziergang: Auf den Spuren von Heinrich Schickhardt

Burgsteige 11, Treffpunkt: Unteres Schlossportal 72070 Tübingen Altstadt

Beschreibung

Der renommierte württembergische Hofbaumeister Heinrich Schickhardt (1558-1635) wurde auf mehreren Reisen besonders von der italienischen Renaissance inspiriert. Das Untere Schlossportal repräsentiert das zeitgenössische künstlerische und politische Programm. Danach geht es zum Neptunbrunnen am Marktplatz und abschließend zur früheren Adelsakademie Collegium Illustre. Führung durch Gabi Eisensteck-Heller M.A., Kunsthistorikerin.

Homepage

http://www.heinrich-schickhardt-kulturstrasse.de/index.php/de/

Öffnungszeiten am 9.9.

Beginn 10 und 15 Uhr
(sonst auch zugänglich)

Aktionen

Schloss-Taxi als kostenloser Service für Menschen mit eingeschränkter Mobilität (Behindertenausweis mit Merkzeichen G, aG, BI, H oder GI), Taxiverkehr in der gesamten Altstadt, zum Schloss und wieder hinunter, Tel. Taxi-Zentrale: 07071 920555, Stichwort "Schloss-Taxi"

Ansprechpartner

Verkehrsverein Tübingen, Tel.: 07071 91360, E-Mail: mail@tuebingen-info.de

Karte

Merkmale

Clubhaus und Wilhelma

Wilhelmstraße 30, 72074 Tübingen Universität Tal

Beschreibung

Treibende Kraft und Geldgeber für den Bau des Clubhauses in der Wilhelmstraße und des dahinter an der Ammer liegenden Wohnheims, der Wilhelma, war der Amerikaner John McClay, der für die Wiederbelebung demokratischer Strukturen im Nachkriegsdeutschland zuständig war. Den Wettbewerb gewann der Stuttgarter Architekt Rolf Gutbrod. Er hatte bei Paul Bonatz und Paul Schmitthenner studiert und steht für eine gemäßigte Moderne. Die einst kühne Eleganz des Ensembles ist nach 60 Jahren intensiver Nutzung nur noch schwer vorstellbar.

Öffnungszeiten am 9.9.

zur Führung
(sonst Clubhaus auch geöffnet)

Führungen

Führung 14 Uhr durch Dr. Walter Springer

Aktionen

Treffpunkt für die Führung vor dem Clubhaus

Ansprechpartner

Verkehrsverein Tübingen, Tel.: 07071 91360, E-Mail: mail@tuebingen-info.de

Karte

Merkmale