Main-Tauber-Kreis

Bad Mergentheim

Ev. Schlosskirche

Schloß 16, Im Schloss 97980 Bad Mergentheim

Beschreibung

Ehemalige Hofkirche des Deutschen Ordens. 1730-36 durch die Hochmeister Franz Ludwig Pfalz-Neuburg und Clemens August von Bayern sowie dem Baumeister Franz Josef Roth erbaut. Deckengemälde von Nikolaus Gottfried Stuber. 1817 wurde die Schlosskirche der ev. Gemeinde überlassen. Einbau einer neuen Orgel 1989-90.

Öffnungszeiten am 9.9.

9 - 17 Uhr
(sonst April - Okt. 9 - 17 Uhr, Nov. - März 9 - 16 Uhr geöffnet)

Aktionen

10 - 11 Uhr Gottesdienst, Krypta zugänglich

Karte

Kapelle St. Wolfgang und Wolfgangsbrücke

Wolfgangstraße, 97980 Bad Mergentheim

Beschreibung

Brücke über die Tauber mit Kapelle, Kreuzigungsgruppe und ehemaligem Schießwasen. Kapelle 1508-10 erbaut, diente auch als Zollstation.

Öffnungszeiten am 9.9.

Veranstaltung fällt aus
(sonst 8 - 20 Uhr geöffnet)

Aktionen

Karte

Merkmale

Creglingen

Kloster Frauental

K2894, Frauental 97993 Creglingen Frauental

Beschreibung

Zisterzienserinnenkloster, gegründet 1232 von Hohenlohe Brauneck. In der Reformation von den Markgrafen von Brandenburg-Ansbach aufgehoben. Erhalten blieben Kirche und Ostflügel. Ev. Gottesdienst in der Unterkirche, Museum vom Kloster zum Dorf in der Oberkirche. Ostflügel der Klosteranlage von einer sozialen Einrichtung genutzt (Projekt Chance).

Homepage

http://www.kloster-frauental.de

Öffnungszeiten am 9.9.

11.30 - 17 Uhr
(sonst April - Okt. Mi - So 14 - 17 Uhr geöffnet)

Führungen

Führungen in Nonnentracht ab 13 Uhr stündlich durch Mitglieder des Museumsvereins und des Projekts Chance

Aktionen

Beginn mit Gottesdienst, Vortrag zur Geschichte des Zisterzienserordens, Klosterfest, Mittagessen, Kaffee und Kuchen

Ansprechpartner

Wolfgang Willig, Museumsverein, Tel.: 07931 9588700, E-Mail: willig-wolfgang@t-online.de
Projekt Chance, Tel.: 07933 700900

Karte

Merkmale

Freudenberg

Freudenburg

Burgweg, 97896 Freudenberg

Beschreibung

Errichtet ab 1190 durch die Würzburger Bischöfe zur Sicherung des Territoriums gegen den Bischof von Mainz, in den Bauernkriegen teilweise zerstört, einzigartiger dreistufiger Bergfried. Seit 1987 alle zwei Jahre Kulisse für die Burgfestspiele, restauriert durch die Burginitiative, Geopunkt des Geoparks Bergstraße Odenwald.

Homepage

http://www.freudenberg-main.de

Öffnungszeiten am 9.9.

10 -18 Uhr
(sonst auch geöffnet)

Führungen

Führungen 11 und 13 Uhr

Aktionen

Weißwurstfrühstück und Verspernachmittag, Freudenburg nur zu Fuß erreichbar: Beginn des Fußwegs am Rathaus, Dauer ca. 10 Min., Parkplätze im Mainvorland oder am Stadteingang Süd, alternativer Fußweg über den Wanderparkplatz Kreuzschleife am Ende der Hindenburgstraße, Dauer ca. 20 Min.

Ansprechpartner

Stadt Freudenberg, Tourismus & Kultur, Tel.: 09375 920090, E-Mail: touristinfo@freudenberg-main.de

Karte

Merkmale

Külsheim

Altes Rathaus - Museum Külsheimer Höhe

Hauptstraße 47, 97900 Külsheim

Beschreibung

Fachwerkbau von 1522, umfangreiche Restaurierung 1999.

Homepage

http://www.kuelsheim.de

Öffnungszeiten am 9.9.

12 - 18 Uhr
(sonst auf Anfrage geöffnet)

Führungen

Führungen nach Bedarf durch den Arbeitskreis Museum Külsheimer Höhe

Aktionen

Ausstellung über die vielfältigen historischen Verbindungen der Stadt: Keine Angst vor der Verwandschaft - entdecken was uns verbindet

Ansprechpartner

Roswitha Bausback, Stadt Külsheim, Tel.: 09345 67311, E-Mail: roswitha.bausback@kuelsheim.de
Michael Zorn, Arbeitskreis Museum Külsheimer Höhe , Tel.: 09345 6648, E-Mail: zornmichl55@gmail.com

Karte

Merkmale

Lauda-Königshofen

Ehemaliges Weinhandelshaus Buchler

Würzburger Straße 40, 97922 Lauda-Königshofen Gerlachsheim

Beschreibung

Weinhandelshaus mit Kellerhaus von 1729 und Scheune. 2016/17 aufwändige Restaurierung der Schaufassade zur Straße hin. 2018 Einbau neuer original nachgebauter Kreuzstockfenster. Innen umfangreicher barocker Ausbau: Bandelwerkstuckdecken, Reste farbiger, teils floraler Bemalung, Kreuzstockfenster im Treppenhaus, Türblätter mit geohrten Bekleidungen, stuckierte Ofennische, Tafelparkett u. a.

Homepage

http://www.kulturgut-ev.net

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 19 Uhr
(sonst auf Anfrage geöffnet)

Führungen

Führungen nach Bedarf

Aktionen

Kunstausstellung "raUMgeben4" mit Künstlern aus der Region, kleiner Flohmarkt, Kaffee und Kuchen

Ansprechpartner

Josef Seubert, 1. Vorsitzender KulturGut e.V., Tel.: 09343 8571, E-Mail: josefseubert@kuturgut-ev.net

Karte

Merkmale

Keltensiedlung, Gesteinsgarten und Buntsandsteinaufschluss

Roter Rain 3, DUBRA-Keltendorf, südliche Verlängerung der Bahnhofstraße 97922 Lauda-Königshofen

Beschreibung

In der ehem. Ziegelei in Lauda sind die etwa 240 Millionen Jahre alten Schichten des unteren Buntsandsteins zu sehen. Hier baut der Verein DUBRA nach alten Vorlagen eine Keltensiedlung nach. Verköstigung durch Mitglieder des Vereins DUBRA.

Homepage

http://www.hkv-lauda.com

Alternative Homepage

http://www.dubra.org

Öffnungszeiten am 9.9.

13 - 16 Uhr

Führungen

Führungen 13 und 15 Uhr durch Hubert Segeritz

Ansprechpartner

Werner Hellinger, Tel.: 09343 614195, E-Mail: hellinger@werner.tf

Karte

Merkmale

Tauberbischofsheim

Klosterkirche St. Lioba

Hauptstraße 33, 97941 Tauberbischofsheim

Beschreibung

Die Klosterkirche ist Teil der Sachgesamtheit des ehemaligen Franziskanerklosters. Sie wurde 1656/57 errichtet, 1721/22 erweitert und 1752/53 umgestaltet.

Öffnungszeiten am 9.9.

9 - 17 Uhr

Führungen

Führung 10.30 Uhr durch Stadtführer und Restaurator

Ansprechpartner

Rainer Ruppert, Tel.: 09341 803-24, E-Mail: rainer.ruppert@tauberbischofsheim.de

Karte

Merkmale

Wertheim

Alte Münz

Münzgasse 2, 97877 Wertheim

Beschreibung

Repräsentativer Stufengiebelbau mit Fachwerkanbau des Bürgermeisters aus dem 16. Jh. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 17 Uhr
(sonst nicht geöffnet)

Führungen

Führungen 10.30, 11.30, 12.30, 14 und 15 Uhr durch Cornelia Sachs, Harald Brode und Herrn Teicke, Eigentümer

Aktionen

Informationen zur Arbeit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz durch Projektarchitektin Frau Willinger und Frau Pruss. Infostand der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Gebäck und Erfrischungen werden im Rahmen der Baustelle angeboten.

Ansprechpartner

Harald Brode, Tel.: 09348 1349, E-Mail: brode@altes-spital.de
Cornelia Sachs, Tel.: 09342 2404956, E-Mail: cornelia.sachs@posteo.de

Karte

Merkmale

Der Eicheler Hofgarten und das Schlösschen

Würzburger Straße 30, 97877 Wertheim Eichel-Hofgarten

Beschreibung

Führung über die Verbindung von Schlösschen und Park und der Stadt Wertheim. Die Besonderheit ist, dass der Park um 1816 von den Bürgern für die Bürger angelegt worden ist. Mit der Restaurierung der Gesamtanlage wurde nicht nur ein Denkmal erhalten, sondern den Wertheimern zurückgegeben.

Homepage

http://www.schloesschen-wertheim.de

Öffnungszeiten am 9.9.

12 - 18 Uhr
(sonst Mai - Okt. Di - Sa 14 - 17 Uhr, So und feiertags 12 - 18 Uhr geöffnet)

Führungen

Führung 15 Uhr durch Jörg Paczkowski

Ansprechpartner

Celia Fernandez Selles, Stadt Wertheim, Büro des Oberbürgermeisters, Tel.: 09342 301103, E-Mail: celia.fernandez-selles@wertheim.de

Karte

Merkmale