Neckar-Odenwald-Kreis

Adelsheim

Bauländer Heimatmuseum

Schlossgasse 14/1, 74740 Adelsheim

Beschreibung

Ehemalige Zehntscheune des Freiherrn von Adelsheim von 1758, heute Heimatmuseum.

Homepage

http://www.adelsheim.de/freizeit-tourismus/sehenswuerdigkeiten/heimatmuseum.html

Öffnungszeiten am 9.9.

14 - 17 Uhr
(sonst Mai - Sept. So 14 - 16 Uhr und für Gruppen auf Anfrage bei der Stadtverwaltung geöffnet)

Führungen

Führungen stündlich

Aktionen

Verkauf regionaler Spezialitäten

Ansprechpartner

Günter Wörner, Tel.: 06291 7778

Karte

Merkmale

Gedenkstätte Sennfeld und jüdischer Friedhof

Hauptstraße 43, 74740 Adelsheim

Beschreibung

Seit Mitte des 14. Jhs. Existenz einer jüdischen Gemeinde. Rechtsverleihungen von Kaiser Ludwig dem Bayern an die Freiherren von Adelsheim und von Berlichingen zur Aufnahme von Juden, Übernahme durch die Freiherren Rüdt von Collenberg im 18. Jh. Synagoge 1836 in der Ortsmitte erbaut, heute Heimatmuseum und Gedenkstätte für die ehemalige jüdische Gemeinde, die um 1940 der Verfolgung zum Opfer fiel. Bei Restaurierungsarbeiten wurden zwei Mikwen und eine Genisa gefunden.

Homepage

http://www.adelsheim.de/freizeit-tourismus/sehenswuerdigkeiten/ehemalige-synagoge.html

Öffnungszeiten am 9.9.

zur Führung
(sonst auf Anfrage unter 06291 1408 geöffnet)

Führungen

Führung 15 Uhr durch Reinhart Lochmann

Aktionen

Treffpunkt: Ortseingang Sennfeld von Adelsheim kommend, links durch die Bahnunterführung, bei schlechtem Wetter Erläuterungen in der Synagoge, Hauptstraße 43

Ansprechpartner

Reinhart Lochmann, Tel.: 06291 1408, E-Mail: r.f.lochmann@gmx.de

Karte

Merkmale

Jakobskirche

Torgasse 2, 74740 Adelsheim

Beschreibung

1489 mit der angrenzenden Grabkapelle der Herren von Adelsheim vor der Stadt am Jakobspilgerweg im gotischen Stil errichtet. Vorgängerbau 1406 urkundlich erwähnt, 1884 grundlegend saniert und rückgebaut. Historische Grabplatten, Kanzel, Sakramentshäuschen. Station des fränkischen Pilgerwegs nach Santiago de Compostela.

Homepage

http://www.adelsheim.de/freizeit-tourismus/sehenswuerdigkeiten/jakobskirche.html

Öffnungszeiten am 9.9.

15 - 16.30 Uhr
(sonst nicht geöffnet)

Führungen

Führung 15 Uhr durch Albert Rückert

Ansprechpartner

Albert Rückert, Tel.: 06291 7343

Karte

Merkmale

Schlosspark mit Kirnauwasserfall

Marktstraße 22, 74740 Adelsheim

Beschreibung

Beim Ausbau eines neuen Kirnaubetts entlang der Stadtmauer nach Art eines englischen Gartens 1733-38 entstanden. Das Pfeifenmännchen mit der Tonpfeife in einer Tuffsteingrotte neben dem Wasserfall erinnert an den ausführenden holländischen Landschaftsgärtner.

Öffnungszeiten am 9.9.

zu den Führungen
(sonst nicht geöffnet)

Führungen

Führungen 14 und 16 Uhr, Treffpunkt: Eingang durch Björn Mai

Ansprechpartner

Daniel Seitz, Rentamtmann, Tel.: 06291 1295

Karte

Merkmale

Stadtrundgang entlang historischer Gebäude

Marktstraße 16, Treffpunkt: ggü. ev. Stadtkirche vor dem historischen Rathaus 74740 Adelsheim

Beschreibung

Rundgang mit Christel Hiltscher durch die Schloss- und Seestadt mit historischen Gebäuden und zur Stadtmauer mit ihren Toren.

Öffnungszeiten am 9.9.

Beginn 15.30 Uhr

Ansprechpartner

Christel Hiltscher, Tel.: 06291 7469

Karte

Merkmale

Binau

Burgruine Dauchstein

Burg-Dauchstein-Straße, 74862 Binau

Beschreibung

Reste einer Hangburg einer kleinen Zollburg aus staufischer Zeit, die Ursprünge der Burg liegen im Dunkeln, intakter Wohnturm wahrscheinlich in der ersten Hälfte des 14. Jhs. erbaut. Besonderheiten: innenliegende Steintreppen und innenliegender Abtritt mit einer Abflussröhre nach außen. Reste der Schildmauer, des Palas und der Ringmauer sind noch erkennbar.

Öffnungszeiten am 9.9.

zu den Führungen
(sonst Burggelände frei zugänglich, Turm auf Anfrage geöffnet)

Führungen

Turmführungen 11 - 14 Uhr halbstündlich durch Herrn Rüping

Aktionen

max. 8 Personen pro Führung, festes Schuhwerk ist erforderlich

Karte

Buchen

Farrenstall Eberstadt

Rathausstraße , 74722 Buchen Eberstadt/Baden

Beschreibung

Der Farrenstall ist ein Gebäude in dem die gemeindeeigenen Deckbullen untergebracht und versorgt wurden. Das Gebäude gliedert sich in einen mit Feldsteinen gemauerten Kernraum integriert in einen Scheunenbau mit Fachwerkaufbau für Stroh und Heu. Auf dem Grundstück befindet sich auch die historische "Sauwooch". Das Areal liegt direkt im Ortskern und soll unter Mitwirkung der gesamten Bevölkerung zur interkulturellen Begegnungsstätte umgestaltet werden.

Homepage

https://www.buchen-eberstadt.de

Öffnungszeiten am 9.9.

11 - 17 Uhr
(sonst auf Anfrage geöffnet)

Führungen

Führungen 11.30, 13.30 und 15.30 Uhr durch Freunde des HBK - Heimat, Brauchtum und Kultur

Aktionen

Mitwirkende der Umgestaltung des Gebäudes, darunter auch Flüchtlinge, die sich eingebracht haben, berichten über ihre Tätigkeiten, Getränke und und "Worrschd im Wegg"

Ansprechpartner

Wolfgang Häfner - Sprecher der Initiative HBK, Tel.: 0172 6377033, E-Mail: hbk@die-haefners.de

Karte

Merkmale

Mosbach

Alte Mälzerei

Bergsteige 7, 74821 Mosbach

Beschreibung

Die Alte Mälzerei wurde 1908 als Industriegebäude von der Brauerei Hübner für die Malzverarbeitung erbaut und genutzt. Nach sorgfältigem Umbau wird es seit 1997 als Kultur- und Tagungszentrum der Stadt Mosbach bewirtschaftet.

Öffnungszeiten am 9.9.

zur Führung

Führungen

Führung "Alte Mälzerei - früher und heute" 13 Uhr durch Kurt Streit

Aktionen

Treffpunkt für die Führung: Eingang Alte Mälzerei

Karte

Merkmale

Fachwerk in Mosbach

Hospitalgasse, Treffpunkt: Innenhof des Stadtmuseums 74821 Mosbach Altstadt

Beschreibung

Thematischer Schwerpunkt liegt auf den Fachwerkbauten. Es geht um Muster, Farben, Formen und der Stil des Mosbacher Fachwerks. Entdeckungsreise durch die historische Altstadt mit dem Gäste- und Fachwerkführer Wilfried Boch.

Öffnungszeiten am 9.9.

Beginn 15 Uhr

Karte

Merkmale

Gutleutkapelle und jüdischer Friedhof

Kapellenweg 5, 74821 Mosbach

Beschreibung

Anlage bestehend aus dem Gutleuthaus, dem Elendshaus und der Gutleutkapelle. Wandmalereien und Rötelzeichnungen von Pilgern im Innenraum der Kapelle. Kunstvoll gestaltete Grabsteine an den Außenmauern.

Öffnungszeiten am 9.9.

zur Führung
(sonst Mai - Sept. Mi 15 - 18 Uhr geöffnet)

Führungen

15 Uhr durch Magdalena Putze

Aktionen

Bei der Besichtigung des jüdischen Friedhofs wird um eine Kopfbedeckung bei den Männern gebeten.

Karte

Merkmale