Binau

Burgruine Dauchstein

Burg-Dauchstein-Straße 39, zwischen Binau und Binau-Siedlung 74862 Binau

Beschreibung

Reste einer kleinen Zollburg in Hanglage über dem Neckar aus staufischer Zeit. Die genauen Ursprünge der Burg liegen im Dunkeln, intakter Wohnturm wahrscheinlich in der ersten Hälfte des 14. Jhs. erbaut. Bauliche Besonderheiten: innenliegende Steintreppen und innenliegender Abtritt mit einer Abflussröhre nach außen, authentischer mittelalterlicher Wohnturm. Reste der Schildmauer, des Palas und der Ringmauer sind noch erkennbar.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 14:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet)
Führung/-en: halbstündlich
Führungsperson/-en: Albert Rüping
Thema: Modernes Wohnen auf engstem Raum anno 1335
Weitere Hinweise: Aufgrund der Enge im Turm ist die Teilnehmerzahl je Führung auf max. 8 Personen begrenzt. Gutes Schuhwerk erforderlich.

Karte

Merkmale

Ev. Kirche

Schloßstraße 14, 74862 Binau

Beschreibung

Der Sakralbau wurde 1350 als Wehrkirche errichtet, der quadratische Turm stammt noch aus dieser Zeit. Bei Renovierungsarbeiten wurden im Turmgewölbe spätgotische Fresken und das Jahr der Erbauung freigelegt. Das Langhaus wurde 1742 auf betreiben von Graf Andreas von Riaucour im barocken Stil neu errichtet und der Turm mit einer welschen Haube versehen. In der Kirche finden sich verschiedene Grabplatten und Epitaphien der verschiedenen Ortsherren von Binau.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 16:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Herr Konstandin
Thema: 1250 Jahre Binau - Die Dorfkirche, Umbrüche in Kunst und Architektur

Karte

Merkmale