Zollernalbkreis

Albstadt

Alte St.-Michaels-Kirche

Eschenbachstraße 8, 72459 Albstadt Burgfelden

Beschreibung

Saalkirchenbau aus dem 8. Jh. mit Grablege aus dem 7. Jh., Umbauten im 11. und 15. Jh. Romanische Wandmalereien der Reichenauer Malschule aus dem 11. Jh., romanischer Turm mit Doppelarkadenfenstern, seit 1892 unter Denkmalschutz.

Homepage

http://www.foerderverein-burgfelden.de/index.htm

Alternative Homepage

http://www.burgfelderinfo.de/michaelskirchealt.htm

Öffnungszeiten am 9.9.

11 - 16 Uhr
(sonst auf Anfrage geöffnet)

Führungen

Führungen nach Bedarf durch Reinhard Mayer, Stefanie Doldinger und Frau Schatz

Ansprechpartner

Reinhard Mayer, Förderverein Burgfelden e.V., Tel.: 07435 555, E-Mail: mayer@burgfelderinfo.de
Stefanie Doldinger, Förderverein Burgfelden e.V., Tel.: 07435 928492, E-Mail: steldold@web.de

Karte

Merkmale

Balingen

Frauenarbeitsschule

Filserstraße 9, 72336 Balingen Balingen

Beschreibung

Aus Mitteln der von der Medizinerwitwe Friederike Rösler gegründeten Rösler-Stiftung wurde 1883 eine Frauenarbeitsschule in der Wilhelmstraße eröffnet. Die Räume dort waren aber bald zu eng geworden. So entschloss sich die Stadt 1898 zu einem Neubau, dem heute denkmalgeschützten Gebäude in der Filserstraße 9, das in seiner Architektur ein typisches Bauwerk der Gründerzeit darstellt.

Homepage

http://www.balingen.de/,Lde/Startseite/Familie+_+Bildung/Generationenhaus.html

Öffnungszeiten am 9.9.

14 - 17 Uhr
(sonst bei Bedarf geöffnet)

Führungen

16 Uhr durch Personal des Generationenhaues

Aktionen

Begleitausstellung (Archivalienpräsentation)

Ansprechpartner

Dr. Yvonne Arras, Stadt Balingen, Stadtarchiv, Tel.: 07433 997890, E-Mail: stadtarchiv@stadtbalingen.de

Karte

Merkmale

Haus der Volkskunst

Ebinger Straße 52-56, 72336 Balingen Dürrwangen

Beschreibung

Das 1796 erbaute Fachwerkhaus und ehemalige Dürrwanger Rathaus bilden zusammen mit dem Jetterhaus das Haus der Volkskunst. In diesem ist das musich-kulturelle Bildungszentrum des Schwäbischen Albvereins untergebracht. In über 20.000 ehrenamtlich und unentgeltlich geleisteten Arbeitsstunden haben die Mitglieder der Volkstanzgruppe Frommern Schwäbischer Albverein die beiden Bauernhäuser von 1980-2004 saniert. Eine begeisternde und intelligente Nutzung prägt seitdem die beiden Gebäude.

Homepage

http://www.schwaben-kultur.de/

Öffnungszeiten am 9.9.

11 - 17 Uhr
(sonst auf Anfrage geöffnet)

Führungen

Führungen nach Bedarf durch Mitarbeiter vom Haus der Volkskunst

Aktionen

Schwäbische Spezialitäten in der Wirtschaft im Haus der Volkskunst. Zu besichtigen gibt es ein Hirtenhornmuseum, ein Möbelmuseum, eine Trachtenausstellung und eine Handweberei.

Ansprechpartner

Manfred Stingel, Tel.: 07433 4353, E-Mail: info@schwaben-kultur.de

Karte

Merkmale

Zehntscheuer

Neue Straße 59, 72336 Balingen

Beschreibung

Mittelalterlichen Ursprungs diente die Zehntscheuer der Ablieferung des Zehnten. Ihre Architektur spiegelt die Funktion trotz verschiedener Renovierungen infolge von Stadtbränden noch immer anschaulich wider: geräumige Toranalgen öffnen sich in die große, weite Fläche des historischen Zweckbaus, die den Blick auf eine spektakuläre Gebälkonstruktion freigeben.

Homepage

http://www.balingen.de/,Lde/Startseite/Kultur_+Tourismus+_+Sport/Zehntscheuer.html

Öffnungszeiten am 9.9.

14 - 17 Uhr
(sonst Di - So 14 - 17 Uhr geöffnet)

Führungen

Führung 15 Uhr durch Museumspersonal

Ansprechpartner

Dr. Yvonne Arras, Stadt Balingen, Archiv und Museen, Tel.: 07433 997890, E-Mail: stadtarchiv@stadtbalingen.de

Karte

Merkmale

Burladingen

Dorfmuseum Melchingen

Museumsgasse 1, 72393 Burladingen Melchingen

Beschreibung

Das alte Fachwerkhaus, erbaut um 1766, mit Wohn- und Schlafbereich, Küche, Tenne, Speicher und Heuboden sowie Webstube vermittelt mit seinen originalgetreuen Einrichtungsgegenständen ein anschauliches Bild vom einstigen Leben und Arbeiten auf den kargen Böden der Schwäbischen Alb.

Öffnungszeiten am 9.9.

11 - 17 Uhr
(sonst auf Anfrage geöffnet)

Führungen

Führungen nach Bedarf durch Ulrike Schäfer und Robert Emele

Ansprechpartner

Ulrike Schäfer, Tel.: 07126 452, E-Mail: schaefer-ulrike@gmx.de
Margit Strobel, Stadt Burladingen, Tel.: 07126 92230

Karte

Merkmale

Salmendinger St.-Anna-Kapelle

Kornbühl, 72393 Burladingen

Beschreibung

Erste frühe St.-Anna-Kapelle um 1507. Stiftung der Veronika von Neuneck um 1500. Ständige Erneuerungen und Anbauten in den folgenden Jahrhunderten. 1744 Kapellenerweiterung, 1754 Anbau. 1968/69 gründliche Renovierung. Renaissancealtar aus der zweiten Hälfte des 17. Jhs.

Homepage

http://www.salmendingen.de

Öffnungszeiten am 9.9.

8 - 17 Uhr
(sonst nicht geöffnet)

Führungen

Führung 10 Uhr durch Robert Straubinger

Ansprechpartner

Erwin Straubinger, Ortsvorsteher, Tel.: 07126 92233, E-Mail: ov-salmendingen@burladingen.de

Karte

Geislingen

Ehemaliges Dominikanerinnenkloster

Klosterstraße 14, 72351 Geislingen Binsdorf

Beschreibung

Das Klostergebäude wurde in seiner heutigen Gestalt im wesentlichen in den Jahren 1685/86 erbaut. Seit der Säkularisation wird es ab 1805 als Pfarrhaus, heute als Gemeindehaus genutzt. Das Gebäude mit dem barocken Terrassengarten soll grundlegend saniert und partiell der Öffentlichkeit zugängig gemacht werden.

Öffnungszeiten am 9.9.

13.30 - 16.30 Uhr
(sonst nicht geöffnet)

Führungen

Führungen 13.30 und 15 Uhr durch Herrn Schneider, Frau David, Herrn Raible

Aktionen

Kaffee und Kuchen im ehemaligen Konventssaal

Ansprechpartner

Timo Raible, Freier Architekt, Tel.: 07459 930295, E-Mail: info@a-raible.de

Karte

Merkmale

Haigerloch

Friedhofskapelle St. Marien und Vitus

Vitus-Kapelle-Weg, Beim Friedhof 72401 Haigerloch Gruol

Beschreibung

Von der ersten romanischen Kapelle Ende 12. Anfang 13. Jh. ist heute noch eine größere Fläche in der Südwand erhalten. 1323 Erbauung der jetzigen gotischen Kapelle, ca. 1350/60 Anbau der Sakristei östlich des Chors, 1374 erste urkundliche Erwähnung der Liebfrauenkapelle. 1452 Einbau hölzerne Tonnendecke im Schiff und Wandmalereien, um 1460 Errichtung des Glockenturms.

Öffnungszeiten am 9.9.

14 - 17 Uhr
(sonst So und auf Anfrage geöffnet)

Führungen

Führungen nach Bedarf

Ansprechpartner

Otto Schneider, Vorsitzender Bauförderverein, Tel.: 07474 2853, E-Mail: SchneiderOttoGruol@t-online.de
Markus Stehle, Verwaltungsbeauftragter Kirchengemeinde, Tel.: 07471 932418, E-Mail: m.stehle@kath-haigerloch.de

Karte

Merkmale

Hechingen

Archäologische Ausgrabung

Rabengasse 2, 72379 Hechingen

Beschreibung

In der Rabengasse finden zurzeit archäologische Ausgrabungen statt. Diese sollen Reste der spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Bebauung sichern und diesen Ausschnitt der Geschichte der Stadt Hechingen beleuchten.

Homepage

https://archaeobw.com/

Öffnungszeiten am 9.9.

Veranstaltung fällt aus
(sonst nicht geöffnet)

Karte

Merkmale

Friedhofskirche

Kirchenköpfle, 72379 Hechingen Schlatt

Beschreibung

Über dem Starzeltal gelegen, im 14. Jh. erbaut. Quadratischer Choranbau aus dem 19. Jh., Reste von Fresken aus dem 15. Jh. bei der letzten Generalsanierung freigelegt. Mittelalterlicher Taufstein mit Zackenfries dient als Weihwasserbecken. Zur Kirche führt ein restaurierter Kreuzweg.

Öffnungszeiten am 9.9.

9 -18 Uhr
(sonst Mai - Sept. Sa, So und feiertags geöffnet)

Führungen

Führung 15.30 Uhr durch Manfred Oks

Aktionen

17.00 Uhr Andacht zum Tagesausklang

Ansprechpartner

Förderverein Friedhofskirche Schlatt, Tel.: 07477 151815, E-Mail: manfred.oks@online.de

Karte

Merkmale