Baden-Baden

Aquae - vom baulichen Umgang mit Wasser durch die Zeit

Marktplatz 2, 76530 Baden-Baden

Beschreibung

Unter dem Motto "Aquae - vom baulichen Umgang mit Wasser durch die Zeit" lädt die Stadt Baden-Baden zu Führungen und Busrundfahrten durch die Bäderstadt ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltungen steht das Thema "Die Sommerhauptstadt Europas des 19. Jahrhunderts heute - Umgang mit dem historischen Erbe und neue Entwicklungen".

https://visit.baden-baden.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
10:00 und 14:00 Uhr Busrundfahrt mit Besichtigung von Orten des Wassers, Führung durch die Lichtentaler Allee entlang des Oosbach zum Josefinenbrunnen in der Gönneranlage mit Martin Brunsing, Führung zum Thema "Baden-Baden mit den Great Spas of Europe auf dem Weg zum Welterbe"
Führung/-en: 14.00 Uhr Führung durch das Wasserkunst-Paradies
Führungsperson/-en: Martin Brunsing

Karte

Merkmale

Brahmshaus

Maximilianstraße 85, 76534 Baden-Baden

Beschreibung

Einst Bauernhaus auf dem Land, im 19. Jh. beliebte Pension und Sommerwohnung von Johannes Brahms (1822-96), heute Museum und einzige in Deutschland erhaltene Wohnstätte des Komponisten. Eine bewegende Zeit des Umbruchs gab es auch in der Musik. Brahms sprengte nicht die bestehenden Traditionen und erfand neue musikalische Formen. Er konzentrierte sich vielmehr auf die musikalische Bewegung an sich, auf den Mikro-Bereich der Musik. Er war damit seinen Zeitgenossen weit voraus.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 16:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Führung/-en: auf Anfrage
Führungsperson/-en: Ute Blumeyer
Weitere Hinweise: Achtung: aus Platzgründen können nur ca. 20 Personen gleichzeitig im Brahms-Museum aufgenommen werden. Gruppenbesuch daher bitte mit vorheriger Anmeldung.

Kontakt

Ute Blumayer, Tel.: 07221 99872, E-Mail: info@brahms-baden-baden.de

Karte

Merkmale

Denkmalrundfahrt in einem Oldtimerbus der BBL

Marktplatz, Abfahrtsort wird nach Anmeldung bekanntgegeben 76530 Baden-Baden Innenstadt und Stadtteile

Beschreibung

Thema: Aquae - vom baulichen Umgang mit Wasser durch die Zeit. Stationen sind: Grundwasserwerk Sandweier, Wasserreservoir Friedrichshöhe. Referenten sind Nils Hücklekemkes, Landesamt für Denkmalpflege und Nicole Schreiber, Stadt Baden-Baden.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst nicht geöffnet)
10:00 und 14:00 Uhr Treffpunkt

Kontakt

Nicole Schreiber, Tel.: 07221 932450, E-Mail: nicole.schreiber@baden-baden.de

Karte

Merkmale

Ev. Stadtkirche

Ludwig-Wilhelm-Platz 1, 76530 Baden-Baden

Beschreibung

Neugotische Hallenkirche, 1855-64 nach Entwürfen von Friedrich Eisenlohr erbaut. Fenster im Chorraum und in den Seitenschiffen im Nazarener-Stil (Fa. Eggert, München 1863). 2016 letztes Mal renoviert. 2018 neuer Ambo, Kerzenständer aus Aluminium und ein Altarkreuz in rotem Acryl (Lutzenberger und Lutzenberger, Bad Wörrishofen).

www.stadtkirche-baden-baden.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr (sonst saisonal geöffnet)
Führung/-en: auf Anfrage

Kontakt

Ev.Stadtkirchengemeinde, Tel.: 07221 391302, Mobil: 0177 5269154, E-Mail: stadtkirchengemeinde@ekibad.de

Karte

Führung durch das historische Villengebiet Annaberg und zu den Grandhotels

Markgrafenstraße, Treffpunkt: Paradies oberste Terrasse 76530 Baden-Baden

Beschreibung

Karin und Ulf Begher, Planungsgruppe Darmstadt, beauftragt mit der Villenfibel für die historischen Villengebiete, führen durch das jüngste Villengebiet, welches erst um etwa 1900 erschlossen wurde. Dazu hatte der Annaberg mit dem 1922-25 nach Max Laeugers geschaffenen Paradies - einer am Vorbild italiensischer Renaissancegärten orientierten Wasserkunstanlage - eine bis heute beachtete Attraktion erhalten.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten
Führung/-en: 16:00 Uhr
Führungsperson/-en: Karin und Ulf Begha
Thema: Villengebiet Annaberg
Weitere Hinweise: Dauer ca. 2 Std.

Kontakt

Lisa Poetschki, Tel.: 07221 932556, E-Mail: lisa.poetschki@baden-baden.de

Karte

Merkmale

Führung durch die Lichtentaler Allee bis zur Gönneranlage

Lichtentaler Allee, Treffpunkt: Stadtmuseum 76530 Baden-Baden

Beschreibung

Entworfen wurde die Gönneranlage von Max Laeuger, ab 1904 Professor an der Technischen Hochschule in Karlsruhe für Innenarchitektur und Gartengestaltung. Er ist für zahlreiche Entwürfe der Karlsruher Majolika-Manufaktur verantwortlich und hat auch in Baden-Baden deutliche Spuren hinterlassen. Wenngleich die Anlage den Namen des Baden-Badener Oberbürgermeisters Albert Gönner trägt, wurde sie vom deutsch-amerikanischen Kaffeekönig Hermann Sielcken gestiftet.

http://www.baden-baden.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst täglich geöffnet)
Führung/-en: 14:00 Uhr
Führungsperson/-en: Markus Brunsing
Thema: Durch die Lichtentaler Allee bis zur Gönnerananlage

Kontakt

Markus Brunsing, Fachgebiet Park und Garten, Tel.: 07221 931200

Karte

Merkmale

Führung: Auf dem Weg zum Welterbe

Kaiserallee 1, Treffpunkt vor dem Kurhaus auf der Haupttreppe 76530 Baden-Baden

Beschreibung

Die ganze Innenstadt Welterbe? Erfahrene Stadtführer-/innen präsentieren die reiche Kulturgeschichte der ehemaligen Sommerhauptstadt Europas und begründen, warum sich Baden-Baden mit den anderen bedeutenden europäischen Kurstädten auf dem Weg zum Weltkulturerbe UNESCO befindet und welche Veränderungen und Umbrüche es in den letzten 200 Jahren gegeben hat.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten
Führung/-en: 10:00 und 15:00 Uhr
Führungsperson/-en: Martina Simonis und Frau Effern
Thema: Auf dem Weg zum Welterbe
Weitere Hinweise: Dauer Stadtführung mit Casinoführung ca. 1,5 Std., Dauer Stadtführung ohne Casinoführung ca. 1 Std.

Kontakt

Baden-Baden Kur- und Tourismus GmbH, Tel.: 07221 275206

Karte

Merkmale

Führung: Die Quellen der Bäderstadt Baden-Baden

Jesuitenplatz, Treffpunkt: Bürgerbüro 76530 Baden-Baden

Beschreibung

Der ehemalige Reichtum des Bäderviertels ist in einer Beurteilung des Landesamt für Denkmalpflege von 1993 folgendermaßen zusammengefasst: Heute ist es kaum noch nachvollziehbar, dass das Friedrichsbad bis in die 1950er-Jahre nur noch den altstädtischen Teil des gründerzeitlichen Bäderzentrums bildete. Der umgefasste Raum des heutigen Römerplatzes lässt allenfalls erahnen, wie sich das bauliche Spektrum dieses Kurbezirks zusammensetzte bevor Flächensanierung der Nachkriegsjahre das Areal freilegte.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: 15:00 Uhr, Dauer 1,5 Std.
Führungsperson/-en: Hermann Zeitvogel-Meermann, Verein Stadtbild
Thema: Wo alles begann: Die Quellen der Bäderstadt

Karte

Merkmale

Führung: Villengebiet Beutig-Quettig

Lichtentaler Allee 10, Treffpunkt: vor dem Stadtmuseum 76530 Baden-Baden

Beschreibung

Es wird durch das älteste und größte Villengebiet, welches süd-/südwestlich des Kurhaus gelegen ist, geführt. In der Führung durch das Villengebiet werden die unterschiedlichen Typen der Villen erläutert sowie deren historische Entwicklung. Besondere Bedeutung kommt hier der städtebaulichen Denkmalpflege zu.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: 11:00 Uhr, Dauer ca. 2 Std.
Führungsperson/-en: Karin und Ulf Begher
Weitere Hinweise:

Kontakt

Lisa Poetschki, Tel.: 07221 932556, E-Mail: lisa.poetschki@baden-baden.de

Karte

Merkmale

Führung: Wasserkunst Paradies

Bernhardstraße, Treffpunkt: Wasserkunst 76530 Baden-Baden

Beschreibung

Im Villengebiet am Annaberg zwischen Bernhardstraße und Markgrafenstraße findet sich die von Max Laeuger gestaltete Gartenanlage Wasserkunst Paradies. Bei der Führung wird die Entstehungsgeschichte des 1925 errichteten Gartenkunstwerks genauso behandelt wie die außergewöhnliche Gestaltung im Stil italienischer Gärten und die erfolgten Sanierungsarbeiten der vergangenen Jahre.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst nicht geöffnet)
Führung durch die Wasserkunst Paradies
Führung/-en: 11:00 Uhr
Führungsperson/-en: Markus Brunsing
Thema: Wasserkunst Paradies

Kontakt

Markus Brunsing, Fachgebiet Park und Garten, Tel.: 07221 931200, E-Mail: markus.brunsing@baden-baden.de

Karte

Merkmale