Stuttgart

Ev. Michaelskirche

Im Kirchweinberg 1, 70327 Stuttgart Wangen

Beschreibung

Errichtet 1250 in romanisch-frühgotischem Stil als Wehrkirche. Heute noch teilweise erhaltene Wehrmauer. Im 17. und 18. Jh. Erweiterungen, 1903 Umbau des Innenraums im Jugendstil, umfassende Restaurierung 1999-2000.

www.wangen-evangelisch.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 18:00 Uhr (sonst saisonal geöffnet)
Führung/-en: erste Führung 11:00 Uhr, letzte Führung 17:00 Uhr

Kontakt

Joachim Wolfer, Pfarrer, Tel.: 0711 422125, E-Mail: Pfarramt.Stuttgart-Wangen@elkw.de
Regine Heinz, Gemeindebüro, Tel.: 0711 427517, E-Mail: gemeindebuero@wangen-evangelisch.de

Karte

Garnisonsschützenhaus

Auf der Dornhalde 1 und 1a, 70597 Stuttgart Degerloch

Beschreibung

1880 entstand auf dem Gelände des ab 1858 angelegten Militärschießplatzes ein Wachgebäude mit Aufseherwohnung. 1893/94 wurde die Kantine an der Stelle eines Vorgängerbaus erbaut, das eigentliche Garnisonsschützenhaus. Zur Anlage zählte eine Anzahl von Hilfsgebäuden, darunter Pferdestall, Waschküche und Geräteschuppen. Die Gebäude sind im sog. Schweizerstil errichtet.

www.garnisonsschuetzenhaus.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: halbstündlich
Weitere Hinweise: Führungen halbstündlich und nach Bedarf

Karte

Merkmale

Graevenitz-Museum

Solitude 24, 70197 Stuttgart West

Beschreibung

Kunst und letzte Ruhestätten im exklusiven Ambiente von Schloss Solitude.

www.graevenitz-stiftung.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Führung/-en: 13:30 und 15:00 Uhr
Führungsperson/-en: Dr. Julia Müller
Thema: Der Bildhauer und Maler Fritz von Graevenitz und seine Werke zwischen 1892 und 1959 sowie Wissenswertes und Kurioses über den exklusiven Friedhof bei der Solitude
Weitere Hinweise: Nur bedingt barrierefrei, 1-3 Stufen

Kontakt

Dr. Julia Müller, Tel.: 0711 6205913, E-Mail: mueller@graevenitz-stiftung.de

Karte

Merkmale

Hauptstaatsarchiv Stuttgart

Konrad-Adenauer-Straße 4, 70173 Stuttgart Mitte

Beschreibung

Das Hauptstaatsarchiv ist mit seinen unterirdischen Magazinen die Schatzkammer der württembergischen und jüngeren baden-württembergischen Geschichte. Die Urkunden und Akten, Karten, Pläne, Fotografien und vieles andere mehr umfassen einen Zeitraum vom 8. Jh. bis in die Gegenwart. Sie dokumentieren nicht nur auf vielfältige Weise die Geschichte von Denkmalen, sondern auch das Gebäude des Hauptstaatsarchivs selbst ist als herausragendes Verwaltungsgebäude unter Denkmalschutz gestellt.

www.landesarchiv-bw.de/hstas

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Wertvolle originale Dokumente geben Einblick in die Baugeschichte historischer Denkmale; auch das Hauptstaatsarchiv selbst wird als Denkmal vorgestellt.
Führung/-en: halbstündlich
Führungsperson/-en: Mitarbeiter/-innen des Hauptstaatsarchivs
Thema: Kunst und Architektur im Spiegel der Zeit: Führungen in die sonst nicht öffentlich zugänglichen Bereiche (wie Magazine und Werkstätten)

Kontakt

Dr. Nicole Bickhoff, Hauptstaatsarchiv Stuttgart, Tel.: 0711 2124334, Mobil: 0170 7415168, E-Mail: nicole.bickhoff@la-bw.de
Dr. Albrecht Ernst, Hauptstaatsarchiv Stuttgart, Tel.: 0711 2124332, E-Mail: albrecht.ernst@la-bw.de

Karte

Merkmale

Haus der Burschenschaft Hilaritas

Stafflenbergstraße 66, 70184 Stuttgart Ost

Beschreibung

1903 von Baumeister Heinrich Jassoy geplant und gebaut. Von Jassoy stammt ebenfalls das alte Stuttgarter Rathaus sowie die Friedenskirche in Heilbronn. Seit 1903 Nutzung durch die Burschenschaft Hilaritas.

http://www.hilaritas.de/unser-haus.html

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 18:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Ausgestellt werden historische Dokumente und Gegenstände. Des Weiteren wird es Steaks und Würste vom Grill geben.
Führung/-en: auf Anfrage
Führungsperson/-en: Mitglieder der Burschenschaft Hilaritas

Kontakt

Burschenschaft Hilaritas, Tel.: 0711 237240, E-Mail: info@hilaritas.de

Karte

Merkmale

Kriegsbergturm

Am Kriegsbergturm, Ecke Eduard-Pfeiffer-Straße 70192 Stuttgart Nord

Beschreibung

1895 im Auftrag des Verschönerungsvereins Stuttgart nach Plänen des Architekten Carl Weigle errichtet. Aussichtsturm mit Rückgriff auf romanische und gotische Bauformen, als Burgfragment gestaltet. Genießen Sie die herrliche Aussicht auf die Stadt vom vorbildlich restaurierten Kulturdenkmal.

http://www.vsv-stuttgart.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr (sonst saisonal geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf

Kontakt

Verschönerungsverein Stuttgart e.V., Tel.: 0711 90445226, E-Mail: ulrike.plate@rps.bwl.de

Karte

Merkmale

Landesmuseum Württemberg, Altes Schloss

Schillerplatz 6, 70173 Stuttgart

Beschreibung

Mit dem Alten Schloss sind die Anfänge Stuttgarts verbunden. Es wurde um 941 als einfache Wasserburg zum Schutz des Gestüts Stutengarten angelegt und bis Mitte des 16. Jhs. als Residenz der Grafen und Herzöge von Württemberg ausgebaut und genutzt. Heute beherbergt das Alte Schloss das Landesmuseum Württemberg.

www.landesmuseum-stuttgart.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Führung/-en: 11:00 Uhr, Dauer: 1,5 Std.
Führungsperson/-en: Hausmeister Manfred Bock
Thema: Das Alte Schloss im Wandel/Blick hinter die Kulissen: Hausmeisterführung zu sonst nicht zugänglichen Bereichen des Alten Schlosses, die von dessen Geschichte und Wandel zeugen
Weitere Hinweise: Nicht barrierefrei; festes Schuhwerk erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Vorherige Anmeldung beim Besucherservice erforderlich.

Kontakt

Besucherservice, Tel.: 0711 89535111, E-Mail: info@landesmuseum-stuttgart.de

Karte

Merkmale

Opernhaus

Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart Mitte

Beschreibung

Zweihausanlage der württembergischen Staatstheater nebst Verwaltungstrakt, von der das Kleine Haus den Kriegszerstörungen zum Opfer fiel. Erbaut 1909/12 als bedeutendstes Werk des namhaften Münchner Architekten Max Littmann. Das Innere des Großen Hauses wurde – nach Modernisierungen in den Jahren 1956/70, bei denen das Deckenbild, ein Sternbilderhimmel des Dekorationsmalers Julius Mössel, erhalten blieb – 1983/84 in die alte Erscheinung zurückgeführt.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst regelmäßig geöffnet)
Führung/-en: 10:00, 11:30, 13:00 und 14:30 Uhr
Führungsperson/-en: Herbert Medek und Dr.-Ing. Ellen Pietrus, Untere Denkmalschutzbehörde Stadt Stuttgart
Thema: Muss ein Denkmal schön sein? Stadtspaziergang entlang Kulturdenkmalen aus jüngster Zeit (u. a.: Böhm-Pavillon, Neue Staatsgalerie, Landesbibliothek, Hauptstaatsarchiv, Stadtpalais, Wohnbebauung Darbourne & Darke, Leonhardsviertel, Tagblattturm)
Weitere Hinweise: Treffpunkt: vor dem Opernhaus (Freitreppe). Bei dem Rundgang sind keine Innenbesichtigungen vorgesehen.

Kontakt

Herbert Medek, Stadt Stuttgart, Untere Denkmalschutzbehörde, Tel.: 0711 21620010, E-Mail: herbert.medek@stuttgart.de
Dr.-Ing. Ellen Pietrus, Stadt Stuttgart, Untere Denkmalschutzbehörde, Tel.: 0711 21620040, E-Mail: ellen.pietrus@stuttgart.de

Karte

Merkmale

Stadtteilführung zu Stolpersteinen

Stöckachstraße 1, 70190 Stuttgart Stuttgart-Ost / Stöckach

Beschreibung

Stolpersteine sind Kleindenkmale im öffentlichen Raum, die seit 2003 in Stuttgart an Menschen erinnern, die in der NS-Zeit ermordet wurden. Einblick in die ehrenamtliche Forschungs- und Erinnerungsarbeit der 2018/19 mit dem Bürgerpreis ausgezeichneten Stolperstein-Initiative.

http://www.stolpersteine-stuttgart-ost.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst täglich geöffnet)
15:00 - 17:30 Uhr: Ausstellung zu den Stolpersteinen mit Gelegenheit zum Austausch bei Kaffee, Tee und Gebäck (nach dem Ende der Führung beim Stadtteilzentrum Stöckach 29 in der Metzstraße 26)
Führung/-en: 14:30 Uhr, Dauer ca. 1,5 Std.
Führungsperson/-en: Mitglieder der Stolperstein Initiative Stuttgart-Ost
Thema: Stolpersteine für ehemalige Bewohner*innen (Juden, Sinti, Kranke und politisch Andersdenkende)

Kontakt

Frau Greth, Stolperstein-Initiative Stuttgart-Ost, Tel.: 0711 2625949, Mobil: 0176 41729762, E-Mail: gudrun.greth@web.de
Herr Götze, Stolperstein Initiative Stuttgart-Ost, Tel.: 0711 244525, E-Mail: gerhard.goetze.str@gmx.de

Karte

Merkmale

Standseilbahn

Böblinger Straße 237, Seilbahnstraße, Südheimer Platz 70199 Stuttgart Heslach

Beschreibung

Standseilbahn, Strecke Heslach-Waldfriedhof. 1929 von der Maschinenfabrik Esslingen erbaut. Kubische Bauweise der Wagen aus Teakholz und Mahagoni. Sparsame, zweckmäßige, zurückhaltende Bauweise der Gebäude, ökologisch und ästhetisch bewusst behutsam eingepasste, möglichst wenig sichtbare Streckenführung.

www.ssb-ag.de/erleben/stuttgarts-besondere-bahnen/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 9:00 bis 17:50 Uhr (sonst täglich geöffnet)
Führung/-en: 10:00, 10:45, 11:30, 12:15, 13:30, 14:15, 15:00, 15:45 und 16:30 Uhr, Dauer: 30 Min.
Führungsperson/-en: Betriebsleiter Rüdiger Walz
Thema: Technik der Standseilbahn: Führung in den Maschinenraum
Weitere Hinweise: Treffpunkt: Bergstation. Jeweils 8-10 Personen. Teilnahme nur nach tel. Voranmeldung unter 0711 78852686 (Pressestelle der SSB) ab 29.8. Steile Treppe, enger Raum, Technik und Lärm. Griffige Schuhe nötig.

Kontakt

Hans-Joachim Knupfer, SSB AG, Tel.: 0711 78852686, E-Mail: presse@ssb-ag.de

Karte

Merkmale