Ulm

Friedrich-List-Schule

Kornhausplatz 7, 89073 Ulm

Beschreibung

Noch kein Baudenkmal, aber trotzdem denkmalwert. 1909 wurde die städtische Handelsschule gegründet, die 1932 in das alte Spital auf der Adlerbastei umzog. Nach der Kriegszerstörung wurde 1953 der Grundstein für einen großzügigen Schulneubau hinter dem Kornhaus gelegt. Mit der kompromisslosen Betonsichtigkeit der Fassaden und der Tragkonstruktion im Inneren, der streng orthogonalen, aber gleichzeitig innerhalb des Achsrasters sehr abwechslungsreichen Grundrissgliederung.

https://www.fls-ulm.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: 13:00, 14:00, 15:00 und 16:00 Uhr, Dauer jeweils ca. 30 Min.
Führungsperson/-en: Wienfried Johannemann, Stadt Ulm - Gebäudemanagement

Kontakt

Untere Denkmalschutzbehörde Ulm, E-Mail: s.kuehne@ulm.de

Karte

Merkmale

Führung: Mittelalter trifft Moderne

Münsterplatz 50, Stadthaus 89073 Ulm

Beschreibung

Ulm ist über 1150 Jahre alt und hat eine lange, traditionsreiche Geschichte. Aber die Stadt ist jung geblieben und hat seit Ende 2007 eine neue Mitte mit modernen, beeindruckenden neuen Bauten. Die Führung nimmt Sie mit auf eine Zeitreise zwischen Mittelalter, Barock, Renaissance und Gegenwart.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: 17:00 Uhr, Dauer ca. 1,5 Std.
Führungsperson/-en: Regina Rimmele
Weitere Hinweise: Anmeldung erforderlich unter: Tourist-Information (Stadthaus), Münsterplatz 50, Telefon 0731 1612830 oder info@tourismus.ulm.de

Kontakt

Untere Denkmalschutzbehörde Ulm, E-Mail: s.kuehne@ulm.de

Karte

Merkmale

Führung: Praktischer Denkmalschutz vor Ort - Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz in Ulm

Münsterplatz, Markt der Möglichkeiten, Stand der Deutschen Stiftung Denkmalschutz 89073 Ulm

Beschreibung

Von der Bauuntersuchung über Dach- und Fenstersanierungen bis hin zu restauratorischen Handwerkstechniken: Die Projekte der Deutschen Stiftung Denkmalschutz sind vielseitig. Anlässlich der Bundesweiten Eröffnung fördert die Stiftung sieben Maßnahmen zur Erhaltung und Instandsetzung historischer Objekte. Projektreferent Dr. Eckhard Wegner der Deutschen Stiftung Denkmalschutz führt ausgehend vom Ulmer Münster durch die Gassen der Altstadt Richtung Alter Friedhof und macht gemeinsam mit Ihnen Halt an verschiedenen Denkmalen, denen die Deutsche Stiftung Denkmalschutz schon helfen konnte. Vor Ort treffen Sie auf Handwerker, Bauforscher und Architekten, die über ihre Arbeit berichten und diese live präsentieren. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

www.denkmalschutz.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: 13:00 und 15:00 Uhr, Dauer jeweils 90 Minuten
Führungsperson/-en: Dr. Eckhard Wegner, Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Weitere Hinweise: Teilnehmerzahl auf 25 Personen begrenzt, Anmeldung erwünscht unter info@tag-des-offenen-denkmals.de, festes Schuhwerk erforderlich, da teilweise Baustellen

Kontakt

Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Tel.: 0228 90910

Karte

Merkmale

Führung: Vom Sieden, Gerben, Schröpfen und Reiben

Münsterplatz 50, 89073 Ulm

Beschreibung

Im einstigen Handwerksviertel der Fischer und Gerber sehen wir noch Überreste der Arbeitswelt dieser Zünfte, aber auch derer der Schiffer, Müller, Garnsieder, Bäcker, etc. Sehr froh werden die Besucher darüber sein, dass die Gerber heute nicht mehr auf der Insel in ihren Lohgruben arbeiten, denn wie ein alter Gerberspruch sagt: 'In des Leders Werdegang, ist die Hauptsach' der Gestank...'

https://tourismus.ulm.de/web/de/index.php

Öffnungszeiten und Programm am 7. September 2019

Führung um 20:00 Uhr, Dauer ca. 1,5 Std., Führungsperson: Gabriela Förster, Treffpunkt: Toursit-Information (Stadthaus), Münsterplatz 50, Anmeldung erforderlich unter: Tourist-Information, Telefon 0731 1612830 oder info@tourismus.ulm.de

Kontakt

Untere Denkmalschutzbehörde Ulm, E-Mail: s.kuehne@ulm.de

Karte

Merkmale

Führung: Von der Höll ins Paradies

Münsterplatz 50, 89073 Ulm

Beschreibung

Woher sie kommen, was sie bedeuten und welch oft kuriose Geschichten sich hinter ihnen verbergen. Ein vergnüglich inspirierender Spaziergang durch Ulmer Gassen.

https://tourismus.ulm.de/web/de/index.php

Öffnungszeiten und Programm am 7. September 2019

Führung um 18:00 Uhr, Dauer ca. 2 Std., Führungsperson: Anni Eschenbach, Treffpunkt: Tourist-Information (Stadthaus), Münsterplatz 50, Anmeldung erforderlich unter: Tourist-Information, Telefon 0731 1612830 oder info@tourismus.ulm.de

Kontakt

Untere Denkmalschutzbehörde Ulm, E-Mail: s.kuehne@ulm.de

Karte

Merkmale

Führung: Wengenviertel

Münsterplatz 50, Stadthaus 89073 Ulm

Beschreibung

Sanierungsgebiet "Wengenviertel"

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten
Führung/-en: 15:30 Uhr, Dauer ca. 1 Std.
Führungsperson/-en: Dirk Feil, Sanierungstreuhand Ulm GmbH
Thema: Stadtsanierung mit neuem städtebaulichen Maßstab
Weitere Hinweise: Treffpunkt: Stadthaus Haupteingang, Münsterplatz 50

Kontakt

Untere Denkmalschutzbehörde Ulm, E-Mail: s.kuehne@ulm.de

Karte

Merkmale

Galerie Kornhauskeller

Hafengasse 19, 89073 Ulm

Beschreibung

Stattlicher traufständiger Massivbau mit in Fachwerk errichtetem Rückgebäude, 1563 als Patrizier- und Handelshaus erbaut und 1603 verändert. Im Inneren verschiedene historische Ausstattungsteile wie Stuckdecken, Treppen und Türen erhalten.

Öffnungszeiten und Programm am 7. September 2019

geöffnet von 18:00 bis 23:00 Uhr, Aufbau einer Ausstellung von Pro Arthe-Studenten. Die Eröffnung findet erst nach dem Tag des offenen Denkmals statt, erste Einblicke sind jedoch zu erkennen. 19:00 und 21:00 Uhr Lesungen von Herrn Rasmus Schöll (Inhaber Aegis Buchhandlung Ulm), Führungen nach Bedarf.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 13:00 bis 16:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf
Thema: Führungen durch das Haus und zu einer der ältesten Küchen Ulms

Kontakt

Untere Denkmalschutzbehörde Ulm, E-Mail: s.kuehne@ulm.de

Karte

Merkmale

Georgskirche

Olgastraße 133, 89073 Ulm

Beschreibung

1902-04 durch den erzbischöflichen Baudirektor Maximilian Meckel, Freiburg, als kath. Garnisonskirche erbaut. Schmuckvoller neugotischer Backstein mit Hausteindetails. Im Inneren saalartiges Hauptschiff, begleitet von schmalen Seitenschiffen mit Kapellen. Das Äußere mit Strebepfeilern und -bögen, stark eingezogenem Chor und breitem, querrechteckigen Westturm mit phantasievoller Helmgruppe von fünf kupferpatinierten Spitzen. Guterhaltene Ausstattung der Erbauungszeit samt Ausmalung und Glasfenster. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

https://katholische-kirche-ulm-mitte-ost.de/st-georg-2/

Öffnungszeiten und Programm am 7. September 2019

geöffnet 11:00 bis 19:00 Uhr und zu den Programmpunkten: Führungen um 20:00 und 21:00 Uhr, Dauer: ca. 1 Std., Führungsperson: Günther Klaus Drollinger, barrierefreier Zugang zur Kirche

Kontakt

Untere Denkmalschutzbehörde, E-Mail: s.kuehne@ulm.de

Karte

Merkmale

Glockenbrunnenwerk

Seelengraben, 89073 Ulm

Beschreibung

Ab Mitte des 15. Jahrhunderts legte die Freie Reichsstadt Ulm entlang der nördlichen Seite ihres mittelalterlichen Festungsrings für ihre Bürger eine Versorgung mit Grundwasser ein, gerühmt als "fürtrefflich in den teutschen Landen". Eines der fünf unterirdischen Brunnenpumpwerke wurde freigelegt und lässt mit seinen Gängen und Kammern die Funktion des Systems heute noch/wieder anschaulich nachvollziehen.

Öffnungszeiten und Programm am 7. September 2019

geöffnet von 19:00 bis 21:00 Uhr, Führungen zu jeder vollen Stunde, Führungsperson: Hermann Brachmann, festes Schuhwerk und Taschenlampe empfohlen

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 13:00 bis 17:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Führung/-en: stündlich
Führungsperson/-en: Hermann Brachmann, ehem. Geschäftsführer Sanierungstreuhand Ulm
Weitere Hinweise: Treffpunkt Höhe Seelengraben 25 (vor Holztür in der Mauer), festes Schuhwerk und Taschenlampe empfohlen

Kontakt

Untere Denkmalschutzbehörde Ulm, E-Mail: s.kuehne@ulm.de

Karte

Merkmale

Grundton D-Konzert in der Pauluskirche

Frauenstrasse 110, 89073 Ulm Ulm

Beschreibung

Seit 1990 veranstaltet der Deutschlandfunk in Zusammenarbeit mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz diese einmalige Konzertreihe, die deutschlandweit ausgestrahlt wird und Denkmalen in Not zugutekommt. Aus Anlass der bundesweiten Eröffnung des Tags des offenen Denkmals in Ulm führt der Chor der Gaechinger Cantorey Johann Sebastian Bachs „Motetten“ auf. Nach einem kleinen Dorf auf der Schwäbischen Alb benannt und 1954 von Helmuth Rilling gegründet, gilt der Chor der Internationalen Bachakademie seit Jahrzehnten als einer der herausragenden Konzertchöre der Welt. Die Truhenorgel der Internationalen Bachakademie ist als historisches Instrument das Herzstück des Konzertes. Dirigent ist Hans-Christoph Rademann, er ist seit Juni 2013 der Akademieleiter der Internationalen Bachakademie Stuttgart.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst unregelmäßig geöffnet)
18:00 Uhr Grundton D Benefizkonzert

Karte

Merkmale