Kreis Haßberge

Ebern

Marienkapelle

Rückgrabenweg, 96106 Ebern

Beschreibung

Erbaut im 16. Jh. spätgotisch, Rokokohochaltar. Kirche befindet sich im Friedhof am nördlichen Stadtausgang. 2018 500-jähriges Jubiläum.

Homepage

https://www.ebern.de/index.php/26-stadtrundgang/113-15-marienkapelle

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 16 Uhr
(sonst zu Gottesdiensten geöffnet)

Führungen

Führungen 10 und 14 Uhr durch Günter Lipp, Kreisheimatpfleger

Aktionen

Treffpunkt: Nordeingang der Kapelle, Dauer ca. 1,5 Std., Anmeldungen erbeten bei Helen Zwinkmann, Tourist-Information Ebern

Ansprechpartner

Helen Zwinkmann, Tourist-Information Ebern, Tel.: 09531 62914, E-Mail: helen.zwinkmann@ebern.de

Karte

Merkmale

Eltmann

Ruine Wallburg

Wallburg, 97483 Eltmann

Beschreibung

Auf einem Bergsporn über dem Main bei Eltmann gelegener Bergfried der ehemaligen Wallburg. Rest einer ehemaligen Ministerialenburg der Würzburger Fürstbischöfe. Erbaut wurde der Turm Mitte bis Ende des 12. Jhs. aus heimischem Sandstein.

Öffnungszeiten am 9.9.

13 - 18 Uhr
(sonst bei schönem Wetter geöffnet)

Führungen

Führungen mit Turmbesichtigung nach Bedarf

Aktionen

Infotafeln zur Burggeschichte, Ausstellung von Fundstücken und Archivmaterial, musikalische Begleitung, Getränke

Ansprechpartner

Rainer Reitz, Verein für Heimatgeschichte Eltmann e.V., Tel.: 09522 800995
Lediger Willi, Verein für Heimatgeschichte, Tel.: 09522 1000, E-Mail: ledigerwilli@googlemail.com

Karte

Merkmale

Wallfahrtskirche Maria Limbach

Zur Wallfahrtskirche 23, 97483 Eltmann Limbach

Beschreibung

Vorgängerkirche aus der Mitte des 15. Jhs. 1745 Planung durch Balthasar Neumann, Grundsteinlegung 1751. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Öffnungszeiten am 9.9.

8 - 19 Uhr
(sonst auch geöffnet)

Führungen

Führungen 11 und 15 Uhr durch Pfarrer Ottmar Pottler

Karte

Merkmale

Haßfurt

Dokumentationszentrum Historismus

Obere Vorstadt, 97437 Haßfurt

Beschreibung

Auf über 200 Quadratmetern stellt die Ausstellung die Epoche des Historismus, in der die Ritterkapelle umgebaut wurde, dar. Neben Entwurfszeichnungen aus der Baugeschichte finden sich auch Ausstellungsstücke aus der Ritterkapelle und der Pfarrkirche St. Kilian.

Öffnungszeiten am 9.9.

14 - 17 Uhr
(sonst Sa 10 - 14 und So 14 - 17 Uhr geöffnet)

Führungen

Führung 14 Uhr

Ansprechpartner

Lilo Vogt, Touristinfo Haßfurt, Tel.: 09521 688228, E-Mail: touristinfo@hassfurt.de

Karte

Ehemalige Klosterkirche Kreuzthal-Mariaburghausen

Mariaburghausen, 97437 Haßfurt

Beschreibung

1287 erbaut, einschiffige Anlage mit Nonnenchor im Westen über erdgeschossiger dreischiffiger Gruft, spätgotische Madonna und Grabplatte des Ritters Heinrich von Seinsheim von 1345, barocke Einrichtung.

Homepage

http://www.mariaburghausen.de

Öffnungszeiten am 9.9.

12 - 17 Uhr
(sonst nicht geöffnet)

Ansprechpartner

Frau Vogt, Touristinfo Haßfurt, Tel.: 09521 688228, E-Mail: touristinfo@hassfurt.de

Karte

Merkmale

Ev.-luth.-Christuskirche

Heideloffplatz, 97437 Haßfurt

Beschreibung

1898/99 im neuromanischen Stil erbaut.

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 17 Uhr
(sonst nicht geöffnet)

Führungen

Führungen auf Anfrage durch Mitarbeiter der Touristinfo

Ansprechpartner

Lilo Vogt, Touristinfo Hassfurt, Tel.: 09521 688228, E-Mail: touristinfo@hassfurt.de

Karte

Kath. Stadtpfarrkirche St. Kilian

Marktplatz / Pfarrgasse, 97437 Haßfurt

Beschreibung

Spätgotische, dreischiffige Hallenkirche von 1390. Birgt u. a. Holzfiguren des Künstlers Tilman Riemenschneider: Johannes der Täufer und Maria, sowie seiner Werkstatt: Frankenapostel im Altarschrein und die Kreuzigungsgruppe im Chorbogen von Anton Rückel. Kunstvolle Maßwerkfenster um 1440.

Öffnungszeiten am 9.9.

8 - 17 Uhr
(sonst 9 - 17 Uhr geöffnet)

Führungen

Führung 14 Uhr

Ansprechpartner

Lilo Vogt, Touristinfo, Tel.: 09521 688228, E-Mail: touristinfo@hassfurt.de

Karte

Pilgerspaziergang

Am Fröschgraben 15, Treffpunkt: Parkplatz Tränkberg am Fröschturm 97437 Haßfurt

Beschreibung

Dieser geführte, ca. 2 km lange Spaziergang mit Sabine Selig beginnt in Haßfurts Altstadt und endet in Mariaburghausen im Kloster Kreuztal. Der gotische Bau wurde im 13. Jh. durch Äbtissin Kunigundis I. in Auftrag gegeben. Unterwegs laden viele unterschiedliche Bauwerke dazu ein, einen anderen Blickwinkel auf die Umgebung zu bekommen.

Öffnungszeiten am 9.9.

Beginn 10 Uhr

Aktionen

Dauer ca. 2 Std.

Ansprechpartner

Lilo Vogt, Touristinfo , Tel.: 09521 688228, E-Mail: touristinfo@hassfurt.de

Karte

Merkmale

Promenade

Promenade, 97437 Haßfurt

Beschreibung

Schattenspendende Anlage am nördlichen Altstadtrand auf dem Gelände der alten Stadtgräben, die Mitte des 18. Jhs. verfüllt wurden, Rosengarten mit Plastik von Anton Rückel, Sandsteinkreuzigungsgruppe von Johann Peter Wagner.

Öffnungszeiten am 9.9.

ganztags
(sonst auch zugänglich)

Führungen

Führungen 14 - 16 Uhr nach Bedarf durch Mitarbeiter der Touristinfo

Ansprechpartner

Lilo Vogt, Touristinfo Haßfurt, Tel.: 09521 688228, E-Mail: Touristinfo@hassfurt.de

Karte

Ritterkapelle

Obere Vorstadt, 97437 Haßfurt

Beschreibung

Wahrzeichen der Stadt, spätgotisches Marienheiligtum, früherer Wallfahrtsort, eingezogener Chor um 1390, einschiffiges Langhaus von 1431, nördlich unvollendeter Turm, 276 Wappenschilde, Tympanon über dem Westeingang mit Zug der Heiligen Drei Könige zur Krippe von Bethlehem, Einweihung nach umfangreicher Sanierung im September 2010.

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 17 Uhr
(sonst 10 - 17 Uhr geöffnet)

Führungen

Führung 14 Uhr durch Mitarbeiter der Touristinfo

Ansprechpartner

Lilo Vogt, Toursitinfo Haßfurt, Tel.: 09521 688228, E-Mail: touristinfo@hassfurt.de

Karte

Merkmale