Himmelkron

Ehemaliges Zisterzienserinnen-Kloster und Markgräfliche Sommerresidenz

Klosterberg 8, 95502 Himmelkron

Beschreibung

Bauwerke aus der Klosterzeit 1279-1569: Klosterkirche, Kreuzgang, Ritterkapelle, Fürstengruft, Nonnensaal, jetzt Stiftskirchenmuseum. Mittelalterlicher Klostergarten. Umbau zur markgräflichen Hofkirche 1698. Markgräfliches Schloss mit Beletage und prächtigem Roten-Adler-Ordenssaal.

Homepage

http://www.himmelkron.de

Öffnungszeiten am 9.9.

13 - 18 Uhr
(sonst teilweise geöffnet)

Führungen

Führungen 13.30, 14.30 und 15.30 Uhr durch Herrn Herrmann, Frau Bächer und Herrn Stelzer

Ansprechpartner

Vanessa Uome, Gemeinde Himmelkron, Tel.: 09227 93112, E-Mail: vanessa.uome@himmelkron.de

Karte

Merkmale