München

Stadtrundgang: Auf den Spuren jüdischen Lebens

St.-Jakobs-Platz 18, 80331 München Altstadt

Beschreibung

In der ehemaligen "Haupstadt der Bewegung" wurde jüdisches Leben besonders zerstört. Die Führung macht die unsichtbaren Spuren jüdischen Lebens wieder sichtbar. Sie umfasst die Zeit vom 13. bis zum 21. Jahrhundert und zeigt die Orte ehemaliger Betstuben, Synagogen, Unternehmen und Wohnhäuser bekannter Münchner jüdischer Familien.

https://www.ikg-m.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst täglich geöffnet)
Führung/-en: 11:00 und 14:00 Uhr
Führungsperson/-en: Chaim Frank
Thema: Auf den Spuren jüdischen Lebens
Weitere Hinweise: Achtung kostenpflichtig: 5 Euro. Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich unter 089 202400491 oder karten@ikg-m.de. Treffpunkt: Brunnen, St.-Jakobs-Platz

Kontakt

Dr. Sibylle von Tiedemann, Kulturzentrum der Israelitischen Kultusgemeinde München, Tel.: 089 202400491, E-Mail: sibylle.tiedemann@ikg-m.de

Karte

Merkmale

TeLa-Post Giesing

Tegernseer Platz 7, 81541 München Obergiesing

Beschreibung

Die TeLa-Post entstand 1928/29 und wurde als zentrales Postdienstgebäude mit Wohnungen und Werkstätten nach Plänen von Walther Schmidt und Robert Vorhölzer, dem damaligen Leiter der Bauabteilung der Bayerischen Postverwaltung, erbaut. Der weiße Kubus wurde von Kritikern ablehnend als Postkiste bezeichnet, während Befürworter des Neuen Bauens das Gebäude als Durchbruch zur neuen Form und als Anschluss an die zeitgemäße europäische Architekturentwicklung feierten.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst regelmäßig geöffnet)
Führung/-en: 14:45 und 16:15 Uhr
Führungsperson/-en: Rudolf Hartbrunner
Thema: Bauhaus in Obergiesing
Weitere Hinweise: Treffpunkt: Haupteingang zur TeLa-Post

Kontakt

Carmen Dullinger-Oßwald, Bezirksausschuss 17, Tel.: 089 23361482, E-Mail: bag-ost.dir@muenchen.de

Karte

Merkmale

Turm-Museum

Ubostraße 6, Kirchturm St. Quirin 81245 München Aubing

Beschreibung

Museum auf sechs Geschossen im über 700 Jahre alten Turm. In jedem der Geschosse wird auf die sichtbaren Besonderheiten des Bauwerks hingewiesen. Das Museum veranschaulicht die Geschichte Aubings und des Gebäudes von der Auferstehungskapelle am Fuße des Turmes bis zur Glockenweihe und gibt Einblick in die Dokumente und Urkunden den Pfarrarchivs.

www.quirin-aubing.de/Pfarrkirche/Turmmuseum.html

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 13:30 bis 16:30 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Zusätzl. zur Ausstellung wird im vierten Obergeschoss ein Film zur Renovierung der Kirche 2009 gezeigt

Kontakt

Herr Zielinski, Tel.: 089 8633212, E-Mail: zielinski@architekt-zielinski.de
Herr Lahmer, Tel.: 089 8632316, E-Mail: lahjo@gmx.de

Karte

Merkmale

Turmfahrt über den Dächern Neuhausens

Rotkreuzplatz 8, Eingang zur Schwesternschule 80634 München Neuhausen

Beschreibung

Turmfahrt, Blick über Neuhausen-Nymphenburg.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 15:30 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Mitglieder der Geschichtswerkstatt Neuhausen stehen für historische Fragen zur Verfügung
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Benedikt Weyerer, Geschichtswerkstatt Neuhausen e.V.

Kontakt

Benedikt Weyerer, Geschichtswerkstatt Neuhausen e.V., Tel.: 089 13999689, E-Mail: geschichtswerkstatt-neuhausen@web.de

Karte

Merkmale

Viereckhof

Gunezrainerstraße 9, Zugang über Mandlstraße 23 80802 München Schwabing

Beschreibung

Denkmalgeschütztes Bauernhaus, gegen Ende des 13. Jhs. errichtet. Es ist damit das älteste erhaltene landwirtschaftliche Gebäude in Schwabing. Benannt wurde der Hof nach Balthasar Viereck, der 1635 als Besitzer nachgewiesen ist. Das Wohnhaus ist ein für das bayerische Voralpenland charakteristischer Einfirsthof. Das heutige Erscheinungsbild mit deutlich erkennbaren barocken Elementen erhielt der Bau 1787. Im selben Jahr entstand der zugehörige Wirtschaftsteil. Heute beherbergt er Seminarräume der Kath. Akademie in Bayern.

www.kath-akademie-bayern.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 18:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Von 11.00 bis 17.00 Uhr ist unser Bistro geöffnet. Es werden Getränke,kleine Speisen, Kuchen und pikante Plunder angeboten.
Führung/-en: 11:00, 13:00, 15:00 und 17:00 Uhr
Führungsperson/-en: Christian Sachs, Dr. Robert Walser
Thema: Geschichte des Denkmals

Kontakt

Christian Sachs, Katholische Akademie Bayern, Tel.: 089 38102142, E-Mail: christian.sachs@kath-akademie-bayern.de
Robert Walser, Katholische Akademie Bayern, Tel.: 089 38102131, E-Mail: robert.walser@kath-akademie-bayern.de

Karte

Merkmale

Vorplatz St.-Anna-Kirche, Schloss Harlaching

Harlachinger Berg 30, Ecke Karolingerallee 81545 München Harlaching

Beschreibung

Das Harlachinger Schloß befand sich wohl auf der Isarhangkante. Eine historische Mauer zeigt die Existenz eines ehem. größerem Gebäude. Gleich im Anschluss des Eingangstores befindet sich das Gelände des Anna "Kircherls". Der Sakralbau entstand aus einem in der Mitte des 12. Jhs. erstmals ausgeführten Kirchenbau. Reste der ursprünglichen Bausubstanz der Kirche sind im Chorturm erhalten. Der Untergrund der Gebäude wird auch geologisch betrachtet, in Bezug auf angrenzende neue Architektonik.

http://www.harlaching.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:15 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
Informationstag zur rekonstruierten Vorplatzgestaltung vor der St.-Anna-Kirche am Claude-Lorrain-Denkmal, mit Beleuchtung der umgebenen Bauten und deren Grundlage.
Führung/-en: 14:30 und 16:00 Uhr
Führungsperson/-en: Ferdinand Brinkmöller und Peter Ödinger
Thema: Boden - worauf wir stehen - geologisch und historisch
Weitere Hinweise: Liegt auf Konglomerat, Nagelfluhplatte, dicht am 30 m steil abfallenden Hang des östlichen Isar-Hochufers oberhalb des Tierparks Hellabrunn ehemaliges Schloss Harlaching

Kontakt

Ferdinand Brinkmöller, München, Bezirksausschuss 18, Tel.: 089 64946633, E-Mail: ferdinand@brinkmoeller.de

Karte

Merkmale

Winthirfriedhof

Winthirstraße 15, 80639 München Neuhausen

Beschreibung

200 Jahre Dorf- und Stadtteilgeschichte spiegeln sich im Gebäude wider. Ruhestätten zahlreicher, für die Geschichte Münchens und Neuhausens relevanter, heute teilweise vergessener Familien.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 16:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
Führung/-en: 14:00 Uhr
Führungsperson/-en: Franz Schröther, Geschichtswerkstatt Neuhausen e.V.

Kontakt

Franz Schröther, Geschichtswerkstatt Neuhausen e.V., Tel.: 089 13999689, E-Mail: geschichtswerkstatt-neuhausen@web.de

Karte

Merkmale