Eppstein

Burg Eppstein

Burg 1, 65817 Eppstein Alt-Eppstein

Beschreibung

Der einstige Adelssitz der Herren von Eppstein wurde um 1100 errichtet und ist heute mit seinen Verteidigungsanlagen aus dem 14./15. Jh. erhalten. Das Museum auf der Burg präsentiert die 1000-jährige Geschichte des Kulturdenkmals und die mittelalterliche Lebensweise auf der Burg.

http://www.eppstein.de/staticsite/staticsite.php?menuid=98&topmenu=236

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
16:00 Uhr: Die Suche nach dem Burggespenst. Für Kinder von 6 bis 9 Jahren. Bei einer spannenden Jagd nach dem Eppsteiner Burggespenst lernen die jungen Besucher Stück für Stück in spielerischer Weise die Burgruine kennen. Versteckt es sich etwa im dunklen Keller oder im feuchten Verlies? Oder gar im Brunnen des Kelterhauses?

Kontakt

Monika Rohde-Reith, Burgmuseum Eppstein/Stadtarchiv, Tel.: 06198 305131, E-Mail: monika.rohde-reith@eppstein.de

Karte

Merkmale

Talkirche

Burgstraße 44, 65817 Eppstein

Beschreibung

Erbaut im 15. Jh. im spätgotischen Stil. Teilweise barocke Neuausstattung, Grabmale der Herren von Eppstein. Dachstuhl aus der Erbauungszeit, barocke Kanzel, Köhler-Orgel mit Barockgehäuse.

www.talkirche.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:30 bis 16:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)

Kontakt

Jürgen Havermeier, Förderverein Talkirche e.V., Tel.: 06198 32272, Mobil: 0157 30615629, E-Mail: havermeier@web.de
Heike Schuffenhauer, Pfarrerin, Tel.: 06198 8533

Karte

Merkmale