Flörsheim

Kriegergedächtniskapelle

Landwehrweg, unweit der Flörsheimer Warte 65439 Flörsheim

Beschreibung

Erbaut 1928. Kapelle zur Erinnerung an die Gefallenen des I. Weltkriegs. Ein kleiner Rechteckbau mit eingezogener Apsis errichtet aus Flörsheimer Kalkbruchstein, am südlichen Hang des Geißenbergs gelegen. Der Eingang ist nach Südosten (Richtung Flörsheim) orientiert. Auf der Anhöhe bei der Kapelle verlief einst die Landesgrenze zwischen Kurmainz und Eppstein, die sog. Landwehr; von 1484-1817 stand hier die Flörsheimer Warte.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst saisonal geöffnet)
Führung/-en: 15:00 Uhr
Führungsperson/-en: Otmar B. Adelfang
Thema: Baugeschichte – Zeitgeschichte; Architektur und Innenausstattung; heutige Nutzung und Gedenken der Toten

Kontakt

Otmar B. Adelfang, Kolpingfamilie Flörsheim, Tel.: 096145 7225, E-Mail: otmar.adelfang@gmx.de

Karte