Eltville

Ev. Johanneskirche

Eltviller Landstraße 18, 65346 Eltville Erbach

Beschreibung

1865 geweiht und im neugotischen Stil erbaut, mit hochgezogenen Fialen geschmückt, gestiftet von der Prinzessin Marianne von Preußen als Grablegung für ihren früh verstorbenen Sohn Johannes. Wohl erste ev. Kirche im oberen Rheingau. Voigt-Orgel, Innensanierung 2015 zielte auf die Wiederherstellung des Bauzustands von 1906.

http://www.triangelis.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Radtour von Kirche zu Kirche, beginnend an der ev. Heilandskirche in Walluf, an jeder Kirche gibt es eine musikalische Andacht. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Auch ohne Teilnahme an der Radtour ist eine Teilnahme an der musikalischen Andacht an jeder Kirche möglich. 14:00 Uhr Ev. Heilandskirche Walluf, 15:15 Uhr Ev. Johanneskirche Erbach, 16:30 Uhr Ev. Kirche Oestrich-Winkel

Kontakt

Pfarrer Lothar Breidenstein, Ev. Kirchengemeinde Triangel, Tel.: 06123 605441, E-Mail: breidenstein@triangelis.de

Karte

Merkmale

Hattenheimer Burg

Burggraben 11, 65347 Eltville Hattenheim

Beschreibung

Die Gründung erfolgte 1118 durch die Herren von Hattenheim. Zu Beginn des 14. Jhs. wurde der heute noch bestehende, teilausgebaute Wohnturm errichtet, im Jahr 1411 wurde Langwerth von Simmern Burgherr. Ab 1700 verlassen und seitdem Leerstand. Erst mit der Erneuerung des Dachs zu Beginn der 1960er-Jahre wurde wieder ein Signal für den Erhalt gesetzt. 1979 hat der Burg- und Verschönerungsverein Hattenheim e.V. die Burg in Erbbaupacht übernommen und über die Jahre hinweg mit der Unterstützung zahlreicher ehrenamtlicher Helfer saniert. Heutige Nutzung als kulturelles und soziales Zentrum.

http://www.hattenheimer-burg.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 20:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Aus Anlass des Tages des offenen Denkmals veranstaltet der Burg- und Verschönerungsverein ein sog. Kartoffelfest mit einem kleinen Programm, Speisen und Getränken sowie am Nachmittag auch Angeboten für Kinder.
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Vorstandsmitglieder

Kontakt

Matthias Hannes, Vors. Burg- und Verschönerungsverein Hattenheim e.V., Tel.: 06723 5001, Mobil: 0177 8645133, E-Mail: Matthias.Hannes@t-online.de
Werner Zoubek, Kassierer Burg- und Verschönerungsverein Hattenheim e. V., Tel.: 06723 4029, E-Mail: Werner@zoubek.de

Karte

Merkmale

Kath. Pfarrkirche St. Laurentius und Sebastianus

Kirchstraße 25, 65344 Eltville Martinsthal

Beschreibung

Erbaut 1429, Einwölbung der gesamten Kirche 1512. Erweiterung nach Westen im Barockstil 1717. Außenrenovierung 1977, Generalsanierung 1987-2003. Seit Nov. 2004 Nutzung als Kulturkirche, seit 2013 geschlossen und ab 2015 in der Renovierungsphase, Wiedereröffnung 2017.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 16:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)

Kontakt

Dieter Albert, Tel.: 06123 989858, E-Mail: dieter@albert-homenet.de

Karte

Kath. St.-Antonius-Pfarrkirche

Kirchgasse, 65345 Eltville Rauenthal

Beschreibung

Erbaut 1464-92 als spätgotische Kirche, wehrhafter Turm. Madonna aus dem 15. Jh.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 17:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Führung/-en: 15:00 Uhr
Führungsperson/-en: Irene Hirschmann

Kontakt

Kath. Pfarramt Rauenthal, Tel.: 06123 990073

Karte

Kath. St.-Markus-Pfarrkirche

Hauptstraße 33, 65346 Eltville Erbach

Beschreibung

Im 15. Jh erbaut, im 18. Jh erweitert.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)

Kontakt

Kath. Pfarramt St. Markus, Tel.: 06123 703770, E-Mail: pfarrbuero@kath-kirche-eltville.de

Karte

Merkmale

Kurfürstliche Burg

Burgstraße 1, 65343 Eltville

Beschreibung

Erbaut 1301 mit viergeschossigem quadratischem Wohnturm mit Wehrplatte, Zinnenkranz und Ecktürmchen. Darin enthalten sind der Burgladen mit Tourist-Information, die Grafenkammer (1. Stock), die Gutenberg-Gedenkstätte mit der historischen Florentiner Druckpresse (2. Stock), die Domherrenkammer mit der "Sammlung Alta Villa" mit Dokumenten zur Eltviller Stadtgeschichte (3. Stock) sowie darüber die Wehrplatte mit Aussichtsmöglichkeit.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:30 bis 17:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
ab 14:00 Uhr Druckvorführungen des Burg-Vereins Eltville am Rhein e.V., 16:00 Uhr Kindertheater: Das hässliche Entlein, Galli Theater, 13:00, 14:00 und 15:00 Uhr Gutenberg-Szenen des Galli Theaters, Black Magic gutenberg@eltville by Ottmar Hörl - Installation
Führung/-en: 16:00 Uhr
Thema: Gästeführung "Die Kurfürstliche Burg"
Weitere Hinweise: Treffpunkt: Oberer Burghof, Anmeldung erforderlich

Kontakt

Tourist-Information, Tel.: 06123 90980, E-Mail: touristik@eltville.de

Karte

Stadtturm

Rheingauer Straße 60, 65343 Eltville

Beschreibung

Der denkmalgeschützte Eltviller Stadtturm, sog. Sülzturm stammt aus dem 14. Jh. und sicherte einst die Stadt gen Osten ab. Sein jetziges Aussehen mit neugotischer Dekoration erhielt er 1840. Der Sülzturm wurde vielfältig genutzt: als Gefängnis, als Obdachlosenunterkunft und als Stadtarchiv. Seit 2013 ist er in Besitz von Prof. Dr. Rainer Schmelzeisen, der für die Sanierung des geschichtsträchtigen Gebäudes im März 2019 die Auszeichnung "Denkmal des Monats" von der hessischen Ministerin für Kunst und Kultur erhalten hat. Der Turm ist jetzt Sitz der Gottfried-Benn-Gesellschaft und zu einem reizvollen Ort für Ausstellungen und Begegnungen geworden.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: 11:00 und 12:00 Uhr
Weitere Hinweise: nur mit Anmeldung bei der Tourist-Information

Kontakt

Tourist-Information, Tel.: 06123 90980, E-Mail: touristik@eltville.de

Karte