Friedberg

Adolfsturm mit Aussichtsplattform und Verlies

In der Burg 39, 61169 Friedberg

Beschreibung

Um 1350 errichteter Bergfried der einstmaligen Reichsburg Friedberg.

http://www.friedberg-hessen.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 18:00 Uhr (sonst saisonal geöffnet)

Karte

Merkmale

Altes Hallenbad

Haagstraße 29, 61169 Friedberg

Beschreibung

Erbaut 1908/09 von Architekt Hans Meyer am Rande der Altstadt. Im Innern vorwiegend Jugendstilelemente, Außenbau im Barockstil, teils in strengen Formen, teils in feiner Neuartigkeit. Trotz späterer Einbauten und der Stilllegung 1980 haben sich viele Details aus der Bauzeit erhalten. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

http://www.aha-friedberg.info

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 14:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Vorstandsmitglieder

Kontakt

Uli Lang, Mobil: 0171 6708067, E-Mail: lang@aha-friedberg.de
Reinhard Wilk, Mobil: 0171 3081430, E-Mail: reinhard.wilk@gmx.net

Karte

Merkmale

Mikwe, Judenbad

Judengasse 20, Zugang über den Innenhof des Vorderhauses 61169 Friedberg

Beschreibung

Um 1260 erbaute monumentale Mikwe, rituelles Tauchbad im Judentum. Die Mikwe hat eine Tiefe von 25 m und ist wohl die größte erhaltene mittelalterliche Großmikwe Europas. Der technisch hoch anspruchsvolle Bau wurde durch dieselbe Bauhütte errichtet, die zur gleichen Zeit an der Stadtkirche arbeitete. Heute in Besitz der Stadt, museale Nutzung.

http://www.wetterau-museum.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)

Karte

Merkmale

St.-Georgs-Brunnen

In der Burg, 61169 Friedberg

Beschreibung

Der 1738 von dem Nauheimer Baumeister Johann Philipp Wörrishofer im Auftrag des Burgregiments errichtete Brunnen ist repräsentatives Denkmal und Sinnbild des damaligen Burgregiments und der "Kaiserlichen und des Heiligen Reiches Burg Friedberg", die bis 1806 Bestand hatte. Die Figur des Heiligen Georg wurde vom Mainzer Bildhauer Burkhard Zamels entworfen.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 13:00 bis 15:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Johannes Kögler sowie weitere Mitglieder des Friedberger Geschichtsvereins
Thema: Zur Bedeutung sowie zur Sanierung des St.-Georgs-Brunnens
Weitere Hinweise: Informationen zur Sanierung des St. Georgs-Brunnens 2018-19, Wiedereröffnung Mai 2019

Kontakt

Johannes Kögler, Stadt Friedberg (Hessen), Wetterau-Museum, Tel.: 06031 88218
Lothar Kreuzer, Friedberger Geschichtsverein e.V., Tel.: 06031 93286

Karte

Merkmale

St.-Georgs-Kapelle

An der Seewiese 1, 61169 Friedberg

Beschreibung

Die kleine Kapelle wurde 1733/34 vom Ortsherren des benachbarten kath. Dorfes Ockstadt an der Grenze seiner Gemarkung zur Reichsstadt Friedberg erreichtet, um der kleinen kath. Minderheit der überwiegend prot. Stadt den Besuch der Messe zu erleichtern.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:00 bis 17:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Albrecht Pachl

Karte

Tor und Wache Burg Friedberg

In der Burg 1-2, 61169 Friedberg

Beschreibung

Spätgotisches Südtor der Reichsburg Friedberg um 1500. Barockes Haus der Burgwache 1771/72. Garten hinter der Schildmauer. Seit 1955 Sitz der Burschenschaft Ascania zu Friedberg.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:00 bis 16:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: stündlich
Thema: Wachhaus und Turmzimmer

Kontakt

Marcel Grabus, Burschenschaft Ascania, Mobil: 0160 98780247

Karte