Kreis Vorpommern-Greifswald

Alt Tellin

Schloss und Gutsanlage Broock mit Lenné-Park

Broock 13, 17129 Alt Tellin

Beschreibung

Spätbarockes Herrenhaus, 1770-77 von Christian Bogislaw von Linden errichtet. Fast vollständig erhaltener Wirtschaftshof sowie Marstall und Reithalle. Friedrich August Stüler wurde mit dem Umbau des Schlosses im neugotischen Stil betraut (1841-43). Peter Joseph Lenné lieferte die Pläne für die Umgestaltung des im französischen Stil angelegten Parks in einen englischen Landschaftsgarten. Nach jahrzehntelangem Leerstand soll aus Broock nun ein überregionales Kultur- und Veranstaltungszentrum werden. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

http://www.schlossgut-broock.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
In der historischen Reithalle die Ausstellungen: "Geschmückte Landschaften Peter Joseph Lennés in Mecklenburg-Vorpommern" und "Der Landschaftspark in Broock“. Im ehemaligen Kutschstall (Broock-Museum): "Schloss Broock - Herrschaften und Leute". Kaffee, Kuchen, Getränke und Grillspezialitäten.
Führung/-en: 13:00 und 15:00 Uhr
Führungsperson/-en: Christian Schmidt, Projektleiter
Thema: Führungen über den Gutshof und durch den Park

Kontakt

Christian Schmidt, Schloss Broock GmbH & Co. KG, Tel.: 039993 766678, E-Mail: info@schlossgut-broock.de

Karte

Merkmale

Anklam

Nikolaikirche

Nikolaikirchstraße 7, 17389 Anklam

Beschreibung

Gotische Hallenkirche, 13.-15. Jh. errichtet. Zerstörung bei Kriegsende 1945, heute Ruine im Wiederaufbau. Seit 1994 Sicherungsarbeiten, 1995-96 Notüberdachung des Kirchenschiffs. Seit 1999 für die Öffentlichkeit zugänglich, 2011 Errichtung des neuen Dachs. Wechselnde Ausstellungen, Projekt Ikareum. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

https://www.nikolaikircheanklam.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
15:00 Uhr: Feier "25 Jahre Förderkreis Nikolaikirche Anklam e.V." mit Kaffee und Kuchen
Führung/-en: 14:00 Uhr
Führungsperson/-en: Peer Wittig
Thema: 25 Jahre Förderkreis - 25 Jahre Wiederaufbau

Karte

Merkmale

Schwedenmühle

Greifswalder Straße 8, 17389 Anklam

Beschreibung

1726 als erste Holländerwindmühle Anklams auf dem Peendamm errichtet. In der Zeit der Schwedenherrschaft in Pommern war in der Mühle die schwedische Gerichtsstube untergebracht. Der Verein Schwedenmühle Anklam e.V. setzt sich für die Rettung der vom Verfall bedrohten Mühle ein.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet)

Kontakt

Udo Pasewald, Vereinsvorsitzender, Mobil: 0160 8271265, E-Mail: vorstand@schwedenmuehle.de

Karte

St.-Marien-Kirche

Marienkirchplatz 1, 17389 Anklam

Beschreibung

Mittelalterliche Hallenkirche, 1296 erstmals urkundlich erwähnt. Mehrere Bauphasen bis ins 15. Jh., umfangreiche, gut erhaltene Freskenmalerei aus der ersten Hälfte des 14. Jhs. Taufstein aus gotländischem Kalkstein um 1330, Madonnenfigur aus dem ursprünglichen Hochaltar, um 1500, der fast vollständig im II. Weltkrieg verloren ging. Marienkapelle als Winterkirche genutzt, große Schuke-Orgel von 1961. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

http://www.kirche-anklam.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 16:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
10:00 Uhr Gottesdienst, Spiele und Aktivitäten für Kinder
Führung/-en: nach Bedarf

Kontakt

Pastorin Petra Huse, Ev. Kirchengemeinde Anklam, Tel.: 03971 833064, E-Mail: anklam1@pek.de

Karte

Merkmale

Steintor

Schulstraße 1, 17389 Anklam

Beschreibung

aus dem 13. Jh., ehemaliger Bestandteil der mittelalterlichen Befestigungsanlage der Hansestadt und Stadtgefängnis. Seit 1989 Heimatmuseum. In fünf Etagen ständige Ausstellung über Zeitzeugnisse zur Geschichte der Hansestadt sowie des Lebens am Peenefluß.

http://www.museum-im-steintor.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Sonderausstellung: Die Herzogsbilder aus dem Anklamer Rathaus.
Führung/-en: 11.00 Uhr Führung
Führungsperson/-en: Dr. Wilfried Hornburg
Thema: Das Museum im Steintor

Kontakt

Dr. Hornburg, Museum im Steintor, Tel.: 03971 245503, E-Mail: info

Karte

Merkmale

Wohn- und Wirtschaftshaus mit Speicherhaus

Keilstraße 11, Haus Anklamern 17389 Anklam Zentrum

Beschreibung

Der barocke Wohnspeicherbau wurde im 18. Jh. erbaut. Vermutlich frühere Nutzung als Brauerei, prägende Umbauphase 1930. Gebäudekubatur mit Trauf- und Firsthöhen einschließlich des Dachstuhls, Hängedecke über dem alten Gerichtssaal und Gewölbekeller mit separatem Bunker. Seit Oktober 2018 befindet sich das Bunkermuseum Anklam im Denkmal.

http://www.anklamern.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:30 bis 17:30 Uhr (sonst saisonal geöffnet)
Grill, Verköstigung vor Ort, Rahmenprogramm Ausstellung: Schrecken des Luftkrieges, Vortrag: Denkmal lebendig erleben.
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Jie und Patrick Schiffler
Thema: Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur

Kontakt

Patrick Schiffler, AKUD e.V., Tel.: 01573 6333433, E-Mail: vorstand@akudev.de
Jie Schiffler, Anklamern Projektgesellschaft mbH, E-Mail: info@anklamern.de

Karte

Merkmale

Boldekow

Brennerei und Wirtschaftshof Zinzow

Zinzow 61, 17392 Boldekow Zinzow

Beschreibung

Wirtschaftsgebäude, Backsteinbau Mitte 19. Jh., restauriert. 2006 wurde der Brennbetrieb wieder aufgenommen, Produktion von Edelbränden, Geisten und Likören. Arbeitspferdestall mit historischer Kutschensammlung.

www.edel-destillate.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:00 bis 17:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Eigentümer und Brennmeister
Thema: Tradition in der Gegenwart

Kontakt

Dr. Jost Vielhaber, Gutsanlage Zinzow, Tel.: 039722 22786, E-Mail: schloss-zinzow@web.de

Karte

Merkmale

Parkanlage Zinzow

Zinzow 61, 17392 Boldekow Zinzow

Beschreibung

In südwestlicher Richtung ist die Gutsanlage von einem rund 14 Hektar großen Park eingefasst. Er wurde zeitgleich mit der Errichtung des Schlosses von dem bedeutenden schwedischen Gartenarchitekten Anders Svensson angelegt, nach dem Modell eines englischen Landschaftsgartens.

www.ostseeschloss.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Eigentümer
Thema: Tradition in der Gegenwart, Start in der Brennerei
Weitere Hinweise: von 13:00 bis 15:30 Uhr ist Mittagspause

Kontakt

Schloss Zinzow, Tel.: 039722 22786, E-Mail: schloss-zinzow@web.de

Karte

Merkmale

Schloss Zinzow

Zinzow 61, 17392 Boldekow Zinzow

Beschreibung

Im Zentrum der historischen Gutsanlage in steht das neubarocke Gutshaus, das um die Jahrhundertwende erbaut wurde. Ehemals Familiensitz der Grafen von Schwerin, ist es heute Zuhause, Feriendomizil und Kulisse für Veranstaltungen. Fünf Ferienwohnungen und ein Kutscherhaus laden Sie ein, diesen besonderen Ort zu genießen - sei es für einen Kurztrip, entspannte Urlaubswochen voller Entdeckungen oder auf dem Weg per Pferd oder Rad durch die Weiten Mecklenburg-Vorpommerns.

www.ostseeschloss.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Eigentümer
Thema: Tradition in der Gegenwart, Beginn in der Brennerei
Weitere Hinweise: von 13:00 bis 15:30 Uhr ist Mittagspause

Kontakt

Schloss Zinzow, Tel.: 039722 22786, E-Mail: schloss-zinzow@web.de

Karte

Merkmale

Greifswald

Caspar-David-Friedrich-Zentrum

Lange Straße 57, 17489 Greifswald

Beschreibung

Das Caspar-David-Friedrich-Zentrum wurde 2004 in der historischen Seifensiederei eröffnet und 2011 auf das gesamte ehemalige Wohn- und Geschäftshaus der Familie Friedrich erweitert. Als Personalmuseum erinnert das CDF-Zentrum am Geburtsort Caspar David Friedrichs als Ausstellungs- und Dokumentationsstätte an den großen Maler und größten Sohn der Stadt Greifswald. 2014 wurde das Haus im zweiten Obergeschoss der ehemaligen Friedrichschen Seifensiederei um zwei Kabinette erweitert.

http://www.caspar-david-friedrich-gesellschaft.de/home.html

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
11.00 - 13:00 Uhr offene Friedrichsche Kerzenwerkstatt. 14:00 Uhr Eröffnung der Sonderausstellung im Familienkabinett des CDF-Zentrums, zwei Werke von Künstlern der Familien Friedrich werden anlässlich des 15. Geburtstags des Zentrums ausgestellt. Fachliche Einführung: Prof. Dr. Killian Heck. Kinderprogramm: Workshop in der historischen Lichtgießerei
Führung/-en: 11:00 Uhr Führung durch das Zentrum und auf Anfrage
Thema: Leben, Werk und Umfeld von Caspar-David-Friedrich

Kontakt

Caroline Barth, Tel.: 03834 884568, E-Mail: zentrum@caspar-david-friedrich-gesellschaft.de

Karte

Merkmale