Kreis Cloppenburg

Barßel

Ebkenssche Windmühle

Mühlenweg 4, 26676 Barßel

Beschreibung

Dreistöckiger Galerieholländer von 1892, gut erhaltene Technik mit Mahlgänge, Sackaufzug und Ölschlag, Maschinenhaus.

https://www.windmuehle-barssel.de/geschichte/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Getreide mahlen.
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Mühlenteam
Weitere Hinweise: Das Müllerhaus ist geschlossen.

Kontakt

Franz Cloer, Mühlenteam, Tel.: 04471 4971, Mobil: 0172 4226951, E-Mail: muehle.barssel@gmail.com
Hinrich Grüßing, Mühlenteam, Tel.: 04499 922551, Mobil: 0172 4226951, E-Mail: muehle.barssel@gmail.com

Karte

Merkmale

Friedhof von 1894

Mühlenweg 2, 26676 Barßel

Beschreibung

Grabmale aus dem 19. Jh. Teilweise mit Reliefdarstellungen. Gut erhalten, repräsentiert ein Stück Dorfgeschichte.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 16:30 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
Stele mit Denkmalplakette und Infotafel zur Geschichte.

Kontakt

Kath. Kirchengemeinde St. Ansgar, Friedhofskirche, Tel.: 04499 26676, E-Mail: provisor@stansgarbarssel.de

Karte

Merkmale

Moor- und Fehnmuseum

Oldenburger Straße 1, 26676 Barßel Elisabethfehn

Beschreibung

Gezeigt werden u. a. Maschinen zur Brenntorfgewinnung und selbstfahrenden Schwarztorfbagger. Die Großmaschinen dokumentieren die von Elisabethfehn ausgehende Entwicklung der Brenntorfbagger seit den Anfängen des industriellen Torfabbaus Ende des 19. Jhs.

http://www.fehnmuseum.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:30 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )

Karte

Merkmale

Cloppenburg

Friedensmahnmal

Am Pingel-Anton-Platz, 49661 Cloppenburg

Beschreibung

Im Jahre 1926 ist das Kriegerdenkmal an der Cloppenburger Bahnhofstraße eingeweiht worden. Schon der 1. Stadtrat nach dem II. Weltkrieg hat sich mit der Neugestaltung dieses Kriegerdenkmals befasst. 20 Jahre, bis zum Jahr 1968, wurde um das richtige Aussehen gerungen. Die feierliche Einweihung des neuen Friedensmahnmals, geschaffen von dem Cloppenburger Künstler Paul Dierkes, erfolgte im Jahre 1968.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 15:30 bis 16:30 Uhr (sonst täglich geöffnet)
Treffen der Teilnehmer mit dem "Cloppenburger Liederkranz", sodann Auftaktlied, kurze Vorstellung des Mahnmals, Abschlusslied am Denkmal. Hier wird ein Vortrag von Karl Sieverding mit Liedbeiträgen des Liederkranz angeboten. Thema: "Vom Kriegerdenk- zum Friedensmahnmal - Cloppenburgs Erinnerungskultur in Vergangenheit und Gegenwart".

Kontakt

Karl Sieverding, Tel.: 04471 2368, E-Mail: karl.sieverding@t-online.de

Karte

Merkmale

Museumsdorf

Bether Straße 6, 49661 Cloppenburg

Beschreibung

Niedersachsens größtes Freilichtmuseum, eines der ältesten in Europa. Es wird das Leben, Wohnen und Arbeiten auf dem Land vorgestellt. 500 Jahre Geschichte stecken in den knapp 60 historischen Häusern. Zu sehen sind ein Herrenhaus, mehrere Bauernhöfe vom Großbauern zum Heuerling, diverse Werkstätten, eine Kirche und drei Windmühlen. Außerdem ländliche Hausgärten und seltene Haustierrassen wie Heidschnucken und Bunte Bentheimer Schweine. Zahlreiche Veranstaltungen.

http://www.museumsdorf.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 9:00 bis 18:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
Führung/-en: 14:30 Uhr
Führungsperson/-en: Dr. Michael Schimek, stv. Museumsdirektor und Leiter der bauhistorischen Abteilung
Thema: Abschied vom Fachwerk? Vergangenheit und Zukunft einer jahrhundertealten Bautechnik
Weitere Hinweise: Anhand mehrerer Museumsgebäude geht die Führung der bis heute anhaltenden "Versteinerung des Bauens" nach.

Kontakt

Dr. Michael Schimek, Museumsdorf Cloppenburg, Tel.: 04471 95840, E-Mail: schimek@museumsdorf.de

Karte

Merkmale

Löningen

Schutenmühle

An der Schutenmühle 10, 49624 Löningen Huckelrieden

Beschreibung

Erdholländer mit Durchfahrt, Baujahr 1750-60. Zwei Mahlgänge, voll funktionsfähig. Die Schutenmühle gehört zum Heimatzentrum Löningen/Huckelrieden. Im Backhaus wird das Mühlenbrot gebacken und verkauft. Im Heimathaus befindet sich das Mühlencafé. Die Mühlenwirtin bietet selbstgebackenen Kuchen an. Die Heimatbibliothek mit einem Bestand von über 2000 Büchern kann nach Absprache für Recherchen genutzt werden. Mühlenführungen in der Schutenmühle möglich.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
Ausstellung Löninger Künstlerinnen und Künstler. Das Backhaus bietet frisch gebackenes Mühlenbrot aus dem Holzbackofen an.
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Mitglieder des Mühlenkreises

Kontakt

Paul Mastall, Heimatverein Löningen, Mobil: 0170 4596010, E-Mail: mastall@outlook.de

Karte

Merkmale

Saterland

Johanniter-Kapelle Bokelesch

Johanniterstraße 6, 26683 Saterland Bokelesch

Beschreibung

Im Jahr 1319 wurde das damalige Kloster bereits erstmalig urkundlich erwähnt. Auch heute noch finden in der nur noch vorhandenen Kapelle regelmäßig Gottesdienste oder Trauungen statt.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
2019 wird das 700-jährige Jubiläum mit einer größeren Veranstaltung gefeiert. Ansprachen, musikalisches Rahmenprogramm, Mittelaltergruppen, Volkstanzgruppe, Informationen, Essen und Getränke. Bei der Kapelle ist auch ein Infozentrum vorhanden, in dem die Geschichte genauer aufgezeigt wird. Festgottesdienst im Zelt.
Führung/-en: nach Bedarf

Kontakt

Norbert Schulte, Förderverein Johanniterkapelle Bokelesch, E-Mail: noschu68@gmail.com

Karte

Merkmale