Kreis Osterholz

Grasberg

Originales Reetdach-Fachwerkhaus von 1852

Seehauserstr. 43, 28879 Grasberg Grasberg/Seehausen

Beschreibung

Originales Reetgedecktes Fachwerkhaus aus der Zeit der Moorkolonisation. Original erhalten mit Alkoven und Kieselmosaik. Ohne Feuerstelle. Das Rauchhaus bekam um 1900 einen Schornstein u wurde zweimal verlängert. Kuh-und Pferdeställe noch original erhalten. Restaurierung 2019 mit ökologischen Materialien - SGSchotter, Lehm, Lehmstampfboden, Heizen mit Grundofen. Nutzung als Wohnhaus und für Scheunenkonzerte.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 13:00 bis 18:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Kaffee und Kuchen bei barocker Gambensolomusik während der Öffnungszeiten
Führung/-en: auf Anfrage
Führungsperson/-en: Imke David
Thema: Umnutzung eines originalen Bauernhauses
Weitere Hinweise: Bei der Restaurierung wurde versucht, den original offenen Zustand eines Rauchhauses wieder herzustellen und das Haus möglichst behutsam unseren Wohnstandards anzupassen, viel Licht hereinzulassen und modernes Wohnen in einem alten Bauernhaus zu ermöglichen. Vielleicht sind die Baumaßnahmen noch nicht abgeschlossen, daher Einblick in die Maßnahmen!

Kontakt

Imke David, Mobil: 0173 5129202, E-Mail: imke.david@web.de

Karte

Merkmale

Worpswede

Rathaus

Bauernreihe 1, 27722 Worpswede

Beschreibung

In dem 200 Jahre alten, ehemaligen Bauernhaus, Zwei-Ständer-Fachwerk, befindet sich heute, nach einer Sanierung und Erweiterung des Gebäudes Mitte der 1980er-Jahre das Rathaus der Gemeinde.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:00 bis 13:30 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
Landesweite Eröffnung zum Tag des offenen Denkmals in Niedersachsen: Podiumsgespräch mit Dr. Christina Krafczyk (Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege), Prof. Dr. Rainer Stamm (Niedersächsisches Landesmuseum für Kunst und Kultur), Dr. Hans-Eckhard Dannenberg (Landschaftsverband Stade) und Katharina Ritter (Künstlerhäuser Worpswede e.V.); Moderation: Dr. Rainer Beßling (Kulturjournalist); Musik: René Rooimans

Kontakt

Tobias Wulf, Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege, Tel.: 0511 9255263, E-Mail: Tobias.Wulf@NLD.Niedersachsen.de

Karte

Merkmale

Windmühle

An der Mühle 3, 27726 Worpswede

Beschreibung

1838 als Erdholländer erbaut, Betrieb bis 1986. Zwei Mahlgänge: ein Windmahlgang, ein elektrischer Mahlgang, eine Haferquetsche - Walzenstuhl. Alles noch funktionsfähig.

http://freunde-worpswedes.de/Unsere_Baudenkmale/Die_Worpsweder_Windmuehle

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:30 Uhr (sonst saisonal geöffnet)
Mühlensprache, bei Wind lassen wir die Flügel drehen, Kaffee und Kuchen
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Heino Böhme
Thema: Führungen auf Platt/Hochdeutsch

Kontakt

Susanna Böhme-Netzel, Freunde Worpswedes e. V., Tel.: 04792 1277
Heino Böhme, Freunde Worpswedes e. V., Tel.: 04792 7007

Karte

Merkmale