Kreis Uelzen

Bad Bevensen

Ev. Damenstift Kloster Medingen

Klosterweg 1, 29549 Bad Bevensen Medingen

Beschreibung

Erstmals 1228 zeitgeschichtlich erwähnt, gehört Medingen zu den sechs noch heute bewohnten Lüneburger Klöstern. Es unterscheidet sich in seiner Bauweise jedoch von den Backstein-Schwestern dadurch, dass nach einem verheerenden Brand der alten Anlage ab 1782 in kompromisslos moderner Form ein neues frühklassizistisches Hauptgebäude errichtet wurde. Es ist das einzige Ensemble dieser Art in Norddeutschland: ein symmetrisch angelegter, H-förmiger Baukörper mit der Kirche im Zentrum.

https://www.kloster-medingen.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Damen des Konventes
Thema: Modern: Umbrüche in der Architektur

Kontakt

Kloster Medingen Verwaltung, Tel.: 05821 2286, E-Mail: info@kloster-medingen.de
Äbtissin Dr. Kristin Püttmann, Tel.: 05821 2286, E-Mail: info@kloster-medingen.de

Karte

Merkmale

Ebstorf

Bahnhof Ebstorf

Brüggerfeld 23, America Line Depot Monument 29574 Ebstorf Altenebstorf

Beschreibung

Bahnhofsgebäude, sog. America Line Depot Monument, am 15.4.1873 mit der Eisenbahnlinie Uelzen-Bremen eröffnet, die als Amerika-Linie von Berlin-Stendal-Uelzen-Langwedel-Bremen-Bremerhaven durch die Millionen Auswanderer bekannt wurde. Preußischer Backsteinbau der Königlich-Hannoverschen Eisenbahndirektion, war zu dieser Zeit der Versorgungsbahnhof für diese Auswandererzüge. Im Erdgeschoss ist das Museum, als Auswandererbahnhof der Amerika-Linie.

https://americaline.org/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 13:00 bis 17:00 Uhr (sonst saisonal geöffnet)
Vorführung der Original Europa-Karte der Eisenbahnen von 1866, Musik der Auswanderer mit Col. Reb Custer von der CD "Wir fahren nach Amerika" in Deutsch und Englisch, Denkmalbetrieb / Ausstellung mit Dioramen und Modellbahn der Amerika Linie, individuelle Video-Führung per QR-Code/Smartphone, Museumsshop, Kaffee und Kuchen, Imbiss und Getränke
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Col. Reb Custer
Thema: Denkmal Auswandererbahnhof mit Musik der Auswanderer: Wir fahren nach Amerika
Weitere Hinweise: Durch die historische Bauweise ist dieses Denkmal nicht barrierefrei. ÖPNV mit der Bahn RB 37 ERIXX Uelzen-Bremen, Bahnhof Ebstorf/Kr.Uelzen. Parkplätze: PKW P&R, Oldtimer mit H-Kennzeichen und Fahrräder: auf dem Bahnhofsplatz / Denkmal-Gelände. Anmeldung per Email / Tel. bei Col. Reb Custer.

Kontakt

Col. Reb Custer, Tel.: 040 22886606, E-Mail: reb@americaline.org

Karte

Merkmale

Klosterkirche St. Mauritius

Kirchplatz 3, 29574 Ebstorf

Beschreibung

Kirche Ende des 14. Jhs., Turm wahrscheinlich 15. Jh. und Kloster als Benediktinerinnenkloster um 1200 erbaut. Kanzel 1615 durch den Lüneburger Curdt Stein gefertigt. Taufbecken von 1310, Taufschale von 1639. Altar von 1684, Stiftung durch Bruno von Heimburg, Epitaph von 1613. Glasfenster von 1908-18. Nach 1,5-jähriger Renovierung ist die Kirche seit Dezember 2015 wieder geöffnet.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Führung/-en: auf Anfrage

Kontakt

Hildegard Holst, Tel.: 05822 2820, E-Mail: hildegard.holst@t-online.de oder kg.ebstorf@evlba.de

Karte

Natendorf

Ehemaliger Zehnthof

Golster Straße 1, 29587 Natendorf

Beschreibung

Das Gebäudeensemble des ehemaligen Zehnthofes umfasst heute noch sieben Gebäude, die dorfähnlich angeordnet sind. Das älteste Gebäude, die Zehntscheune, datiert aus dem 17. Jh. Weitere Einzeldenkmäler sind das niedersächsische Hallenhaus mit einem Kern von 1701 sowie ein Treppenspeicher. Ein Hauslehrerhaus sowie weitere Stall- und Scheunengebäude zählen auch dazu. Die Wohngebäude werden aktuell saniert, Dämmung mit Leichtlehm zum Stampfen etc. Die Besitzer sind Mitglieder der Interessengemeinschaft Bauernhaus.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:00 bis 18:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: 12:00, 15:00 und 18:00 Uhr
Führungsperson/-en: Besitzer und Architektin
Thema: Sanierung des historischen Fachwerkensembles
Weitere Hinweise: Anmeldung per E-Mail an Frau von Bismarck-Osten, isa@bismarck-osten.com erforderlich, begrenzte Teilnehmerzahl, max. 15 Personen pro Führung

Kontakt

Annette von Bismarck-Osten, Architektin, Tel.: 05822 9326, E-Mail: mail@bm-arc.de

Karte

Merkmale

Uelzen

Hundertwasserbahnhof

Friedensreich-Hundertwasser-Platz 1, 29525 Uelzen

Beschreibung

Das Empfangsgebäude wurde 1886 durch den Architekten und königlichen Baurat Hubert Stier errichtet, der auch den Bremer und Hannoveraner Bahnhof bauen ließ. Das Gebäude steht als symmetrisch angelegter Baukörper in einer Insellage zwischen den Gleisen. Es wurde umfassend 1999/2000 zum Hundertwasserbahnhof umgebaut.

http://www.hundertwasserbahnhof.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 18:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
Ausstellung zur Planungs- und Nutzungshistorie des Uelzener Bahnhofs und Vorträge.
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Verein Bahnhof 2000 Uelzen e. V.
Thema: Vom wilhelminischen Bau zum Hundertwasser-Bahnhof. Das Werk des hannoverschen Baumeisters Hubert Stier und seine außerordentliche Verwandlung durch die Kunst des Wiener "Architekturdoktors" Friedensreich Hundertwasser

Kontakt

Ariane Schmäschke, Verein Bahnhof 2000 Uelzen e. V., Tel.: 0581 3890489, E-Mail: info@bahnhof2000-uelzen.de

Karte

Merkmale

St.-Marien-Kirche

Pastorenstraße 2, 29525 Uelzen Stadtmitte

Beschreibung

Dreischiffige gotische Hallenkirche, geweiht 1292, Turm und Hoher Chor um 1350 angebaut. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

https://st-marien-uelzen.wir-e.de/aktuelles

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 13:00 bis 17:00 Uhr (sonst saisonal geöffnet)

Kontakt

Kirchengemeinde St. Marien Uelzen, Tel.: 0581 5115

Karte

Merkmale