Kreis Wittmund

Friedeburg

Ev.-luth. St.-Marcus-Kirche Marx

Pappenstraße 18, Ecke Karkweg 26446 Friedeburg Marx

Beschreibung

Erste Erwähnung als Capella Markese 1134, dieser Vorgängerbau brannt 1168 ab. Anfang des 13. Jhs. wurde eine romanische Einraumkirche aus Granitfindlingen gebaut. Restaurierung um 1958. Einbauten aus dem 17. - 19. Jhs. Die Westmauer stürzte 1841 ein und wurde durch Backsteinmauerwerk ersetzt.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 16:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Renate Siefken
Thema: St. Marcus Kirche
Weitere Hinweise: Treffpunkt: Am Gemeindehaus bei der Kirche

Kontakt

Renate Siefken, Tel.: 04465 250, Mobil: 0172 4565589, E-Mail: siefken-marx@t-online.de

Karte

Merkmale

Langeoog

Heimatmuseum Seemannshus

C.-Döring-Pad, Mittelstraße 26465 Langeoog

Beschreibung

Erbaut 1794/95. Seit 1988 im Besitz der Inselgemeinde Langeoog. 1990 Einweihung als Heimatmuseum Seemannshus - Übergabe an den Heimatverein Langeoog. Die historische Friesenstube wird von jährlich über 150 Brautpaaren aus Langeoog, Deutschland und angrenzenden Ländern als Trauzimmer genutzt. Heimatkunde, original ostfriesische Wohnstube.

http://www.heimatverein-langeoog.de/geschichte.html

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 12:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Führung/-en: auf Anfrage

Karte

Wasserturm

Am Wasserturm, 26465 Langeoog

Beschreibung

1908/09 erbaut, Aussichtsturm, früher Wasserspeicher und Seezeichen, 23 m über N.N.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 12:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)

Karte

Wasserwerk West

Mittelstraße 37, 26465 Langeoog

Beschreibung

Zweckbau in Form einer Maschinenhalle, erbaut 1909

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 9:00 bis 16:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
Ausstellung zur Trinkwassergewinnung

Karte

Stedesdorf

Gut Fiekensholt

Hauptstraße 53, 26427 Stedesdorf Thunum

Beschreibung

Gewölbekeller um 1450 errichtet. Vermutlich Wohnturm bis ca. 1735-40 über dem Keller, danach wurde der heutige barocke Backsteinbau errichtet. Auf dem Grundstück befinden sich zwei Buchen von 1760, die Naturdenkmale sind. Das unter Denkmalschutz stehende Ensemble präsentiert sich als Dreiseithof und wurde 2014 umfassend saniert. Cafébetrieb.

http://www.gut-fiekensholt.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Frank Kern

Kontakt

Christa Kern und Frank Kern, Tel.: 04971 9248841, E-Mail: info@gut-fiekensholt.de

Karte

Merkmale

Wittmund

Deutsches Sielhafenmuseum

Pumphusen 3, 26409 Wittmund Carolinensiel

Beschreibung

Historische Packhäuser 1825-40 erbaut, historisches Wohnhaus von 1803, Segelkutter Gebrüder AZ:5 von 1929, Traditions-Segelschiffe um 1900 und historische Nachbauten bis ca. 1980, Rettungsstation von 1910. Alle Objekte im Zusammenhang mit dem Denkmalensemble alter Sielhafen. Die Schule bzw. das Projekt ist/war Teilnehmer an "denkmal aktiv - Kulturerbe macht Schule", dem Schulprogramm der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

http://www.deutsches-sielhafenmuseum.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Museumsgebäude von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet, am Nachmittag einzelne Traditionsschiffe (darunter der Museumskutter GEBRÜDER AZ:5.) frei zugänglich, von 11:00 bis 17:00 Uhr werden im Kapitänshaus Ostfriesentee und Kuchen angeboten, 16:00 Uhr im Kapitänshaus: "Dat kumt at dat kumt" - Plattdeutsche Erzählungen von und mit Helga Teten
Führung/-en: 11:00 Uhr Ortsführung durch Carolinensiel, 14:00 Uhr durch Museumsgebäude
Führungsperson/-en: 11:00 Uhr Museumslotsen des Sielhafenmuseums, 14:00 Uhr Museumsleiterin Dr. Heike Ritter-Eden
Thema: 14:00 Uhr Geplante Veränderungen in der Dauerausstellung

Kontakt

Heike Ritter-Eden, Deutsches Sielhafenmuseum, Tel.: 04464 869312, E-Mail: heike.ritter-eden@dshm.de
Helga Schildt, Deutsches Sielhafenmuseum, Tel.: 04464 86930, E-Mail: helga.schildt@dshm.de

Karte

Merkmale

Mühle Berdum

Grünhofweg 3, 26409 Wittmund Berdum

Beschreibung

Windmühle auf Mühlenwurt, oktogonaler Erdholländer, erbaut 1820 umgebaut 1909.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet)
Tee, Kaffee und Kuchen

Karte

Merkmale

Peldemühle Wittmund

Esenser Straße 14, 26409 Wittmund

Beschreibung

Funktionsfähige Galerieholländermühle von 1741, in seiner Grundsubstanz original erhalten, zwei funktionsfähige Mahlgänge, 2014/15 instand gesetzt. Gilt als ältester erhaltener Gallerieholländer Deutschlands. Ausgezeichnet mit dem Preis für Denkmalpflege der Niedersächsischen Sparkassenstiftung 2016. Ausstellungsräume des Ostfriesischen Kunstkreises e.V. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

http://www.peldemuehle-wittmund.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Ausstellung des Ostfriesischen Kunstkreises im vorgelagerten Mühlengebäude.
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Ehrenamtliche Müller
Thema: Funktionsweise einer Peldemühle

Kontakt

Roman Mayer, Förderverein Peldemühle Wittmund e.V., Tel.: 04462 204973, E-Mail: roman.mayer@ewetel.net
Sigurt Meyer, Förderverein Peldemühle Wittmund e.V., Tel.: 04462 7501, E-Mail: siegurt.m@googlemail.com

Karte

Merkmale