Region Hannover

Barsinghausen

Altenteilerhaus in Barrigsen

Am Hänken 2, 30890 Barsinghausen Barrigsen

Beschreibung

Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude ist ein kleines Vierständer-Fachwerk-Hallenhaus mit ca. 140 m² Grundfläche, das 1820 als Altenteiler des Hofes Barrigsen Nr. 7 errichtet wurde. Die typische Grundstruktur mit Sackdiele und dahinter liegendem zweigeschossigen Kammerfach ist noch unverändert erhalten geblieben. Unter dem Kammerfach am Südgiebel befindet sich ein Keller mit Tonnengewölbe. Derzeit laufen umfangreiche Sanierungsmaßnahmen zur Erreichung eines zeitgemäßen Wohnstandarts.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 18:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Zeitgleich findet in der Nachbarschaft der Barrigser Backtag statt. Der Lehmofen im Backhaus und die beiden mobilen Holzbacköfen werden angeheizt. Es gibt verschiedene süße und deftige Leckereien frisch aus den Backöfen, warme und gekühlte Getränken sowie ein attraktives Rahmenprogramm.

Kontakt

Dr. Sibylle und Harald Wieder, Eigentümer, Tel.: 05035 669, E-Mail: hwieder@t-online.de

Karte

Merkmale

Kloster

Bergamtstraße 8, 30890 Barsinghausen

Beschreibung

Erste urkundliche Erwähnung 1193. Gegründet als Doppelkloster für Mönche und Nonnen des Augustinerordens, ab 1229 ist nur noch von Nonnen die Rede. 1543 Einführung der Reformation, Entwicklung zum ev. Damenstift. Durch 30-jährigen Krieg schwer beschädigt, Wiederaufbau der Konventsgebäude 1700-04. Seit 1996 Schwestern der ev. Kommunität.

https://www.klosterkammer.de/ueber-die-klosterkammer/historie/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst auf Anfrage geöffnet)
Führung/-en: 14:30 und 15:30 Uhr
Führungsperson/-en: Frau Liesecke und Äbtissin Sr. Barbara Silbe
Thema: Klostergartenführung und Klosterführung
Weitere Hinweise: Treffpunkt: vor dem Haupteingang

Kontakt

Äbtissin Barbara Silbe, Kloster Barsinghausen, Tel.: 05105 61938, E-Mail: barbara.silbe@kloster-barsinghausen.de

Karte

Merkmale

Burgwedel

Bockwindmühle

Auf der Horst, 30938 Burgwedel Wettmar

Beschreibung

1585 erstmals urkundlich erwähnt und auf dem Nordberg in Wettmar bis 1940 gewerblich genutzt. Danach zur Jagdhütte und später zum Wochenendhaus umgebaut. Der Heimatverein für das Kirchspiel Engensen Thönse Wettmar ließ sie ab 2010 translozieren und restaurieren. Seitdem wieder voll funktions- und mahlfähig.

http://www.heimatverein-wettmar-thoense-engensen.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Bei ausreichend Wind wird die Mühle in Betrieb genommen und ggf. gemahlen. Mahlprodukte können dann gegen eine freiwillige Spende mitgenommen werden.
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Freiwillige Müller, Heimatverein für das Kirchspiel Engensen Thönse Wettmar
Weitere Hinweise: Führungen um und durch die Mühle

Kontakt

Felix Bartels, Tel.: 05139 9720750, E-Mail: jan.felix.bartels@web.de
Achim Risenpart, Tel.: 05139 4044

Karte

Merkmale

Garbsen

Barockkirche Schloss Ricklingen

Voigtstraße 1, 30826 Garbsen Schloss Ricklingen

Beschreibung

1694 erbaut, Schenkung des damaligen Amtmannes Joh. Georg Voigt mit Alter Küsterschule und Pfarrhaus. Innen- und Außen-Architekt, Stuckateure, Bauarbeiter und gestaltende Künstler stammten alle aus Norditalien. Besonderheiten: Von Anfang an protestantisch, Altartisch, Kanzel und Orgel übereinander angeordnet, keine Kriegsschäden. Es gab mehrere Restaurierungsmaßnahmen, die letzte vor 2017. Die Barockkirche gilt als Kleinod im norddeutschen Raum.

http://www.kirche-schloss-ricklingen.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
10:00 Uhr Gottesdienst: Im Mittelpunkt steht unsere Kirche mit ihrer Ausstrahlung, der inneren Gestaltung, besonders den 3 Altarfiguren gewidmet. Danach kleiner kalter oder warmer Umtrunk im Turmraum oder draußen auf den Kirchhof.
Führung/-en: 11:30 Uhr
Führungsperson/-en: Ursula Wiebe und evtl. weitere
Thema: Unser Dorf-Mittelpunkt, die Barockkirche
Weitere Hinweise: Kirchen-Führung eventuell mit Aufstieg, auch für Kinder spannend

Kontakt

Ursula Wiebe, Kirchengemeinde Schloß Ricklingen, Tel.: 05031 74285, E-Mail: ursula.wiebe@yahoo.de
Pfarrbüro, Kirchengemeinde Schloß Ricklingen, Tel.: 05031 71746

Karte

Merkmale

Homeyers Hof

Frielinger Straße 12, 30826 Garbsen Horst

Beschreibung

Ehemaliger Bauernhof, Wohnhaus von 1900 und restaurierte Tenne von 1881 unter Denkmalschutz. Instandgesetztes Backhaus mit Lehmbackofen, Geschenke-Atelier in der alten Wagenscheune.

http://www.homeyers-hof.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )

Kontakt

Constanze Buch, Tel.: 05131 465107, E-Mail: mail@homeyers-hof.de

Karte

Merkmale

Hannover

Alte Predigthalle auf dem jüdischen Friedhof

An der Strangriede 55, 30167 Hannover

Beschreibung

1864 als Trauerhalle für den jüdischen Friedhof entstanden. Letztes, noch erhaltenes sakrales Bauwerk des Synagogenarchitekten Edwin Oppler. Zugleich Gedenkstätte der früheren Synagogengemeinde für die jüdischen Kriegsgefallenen 1914-18. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: 16:30 Uhr
Führungsperson/-en: Dr. Peter Schulze
Thema: Gemeindeleben und Begräbniskultur um 1900 - Tradition und Wandel
Weitere Hinweise: Herren bitte mit Kopfbedeckung

Karte

Merkmale

Apostelkirche

Celler Straße 78, 30161 Hannover Oststadt

Beschreibung

1884 geweiht, hervorragendes Beispiel aus der Spätphase des Baumeisters Conrad Wilhelm Hase. Ausstattung der neugotischen Backsteinbasilika weitgehend erhalten. Seit 2013 ergänzt ein vom Architekturbüro pax-brüning entworfener, moderner Anbau mit rostroter Cortenstahl-Fassade die Kirche.

www.apostel-und-markus.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:00 bis 17:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
12:00 bis 16:00 Uhr Kaffeeausschank
Führung/-en: 12:15 Uhr Von der Bauhütte zum Bauhaus, Dauer ca. 45-60 min., 14:00 Uhr Kirchenführung, 15:00 Uhr Führung für Kinder
Führungsperson/-en: Wolfgang M. Pax, Architekt und Pastorin Schröder

Kontakt

Ev.-luth. Apostel- und Markuskirchengemeinde Hannover, Tel.: 0511 314836, E-Mail: kg.apostel.hannover@evlka.de

Karte

Merkmale

Bethlehemkirche

Bethlehemplatz 1, 30451 Hannover Linden-Nord

Beschreibung

Die Bethlehemkirche gehört zu den bauhistorisch bedeutendsten und städtebaulich repräsentativsten Denkmälern Hannovers. Vollendet wurde sie 1906, als Picasso bereits an seinen Demoiselles d’Avignon arbeitete. Nur wenige Jahre später baute Walter Gropius das zukunftweisende Fagus-Werk in Alfeld. Die stilistisch am Historismus des 19. Jhs. orientierte Architektur der Bethlehemkirche galt aufgrund besonderer Merkmale zur Zeit ihrer Entstehung dennoch als innovative zeitgenössische Kirchenbaukunst.

http://www.kirche-in-linden.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 16:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Führung/-en: 11:00, 13:00 und 15:00 Uhr
Führungsperson/-en: Meinrad Bernardi, Frank Achhammer

Kontakt

Kirchengemeinde Linden-Nord, Tel.: 0511 9239970, E-Mail: buero@kirche-in-linden-nord.de
Meinrad Bernardi, Küster, Mobil: 0160 1273157

Karte

Merkmale

Christuskirche

Conrad-Wilhelm-Hase-Platz 1, 30167 Hannover Nordstadt

Beschreibung

1859-64 von Conrad Wilhelm Hase als Hauptwerk der Hannoverschen Schule erbaut, Musterkirche ev. Kirchenbaus von 1861. Stifter König Georg V. von Hannover. Patronatskirche, 1945 zerstört, 1948-57 Wiederaufbau, 1986-2006 Außenrestaurierung, 2012-15 Dach- und Innenrenovierung. Heute Gemeindekirche, Chorhaus des Mädchenchors Hannover und Internationales Kinder- und Jugendchorzentrum. Geförderte Kulturkirche der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers u. der Hanns-Lilje-Stiftung seit 2014.

http://www.christuskirche-hannover.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Aktuelle Informationen durch den Kirchbauverein Christuskirche zur geplanten Fertigstellung und akustischen Ertüchtigung, fünfjähriges Bestehen des Chorheims des Mädchenchors Hannover e.V. und des Internationalen Kinder- und Jugendchorzentrums Christuskirche Hannover e.V.
Führung/-en: 13.30, 15.00 und 16.30 Uhr
Führungsperson/-en: Kirchbauverein Christuskirche
Thema: Neugotik und Hannoversche Schule - ein Umbruch in die Moderne?

Kontakt

Stefanie Sonnenburg, Ev.-luth. Nordstädter Kirchengemeinde, Tel.: 0511 76006913, E-Mail: stsonnenburg@htp-tel.de
Prof. Dr. Hans-Peter Braun, Kirchbauverein Christuskirche, E-Mail: braun@genetik.uni-hannover.de

Karte

Merkmale

Historisches Museum und Beginenturm

Pferdestraße 6, 30159 Hannover

Beschreibung

Vom Architekt Dieter Oesterlen entworfen und 1966 eröffnet. An das Gebäude anschließend und teilweise integriert sind der Beginenturm von 1357, Teil der mittelalterlichen Stadtmauer, und Teile des Zeughauses aus dem 17. Jh. Die Dauerausstellung wurde 2018 neu geplant und gebaut. Rund 4.000 qm Ausstellungsfläche sind leergeräumt. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

http://www.hannover.de/hist_museum

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 18:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
12:00-16:00 Uhr Museumsfest: Heute ist für jeden etwas dabei. Im Rahmen der neuen Sonderausstellung „Hannoverwandelt“ bieten wir verschiedene Stationen und Aktionen an: einen eigenen Petticoat kreieren, Verkleiden, Haarschmuck gestalten, eine Fotowerkstatt, Live-Musik, einen Tanz-Crashkurs und Führungen durch die Ausstellung.

Kontakt

Historisches Museum Hannover, Tel.: 0511 16843945, E-Mail: museen-kulturgeschichte@hannover-stadt.de

Karte

Merkmale