Hemmingen

Mausoleum Graf Carl von Alten

Im Sundern, Naturschutzgebiet 30966 Hemmingen Wilkenburg

Beschreibung

Ehemalige Ruhestätte des Hannoverschen Generals Graf Carl von Alten, der eine englische Division bei der Schlacht von Waterloo am 18.6.1815 befehligte und maßgeblich zum Sieg über Napoleon beitrug. Gründungsbau der Hannoverschen Architektenschule, erstes neugotisches Backsteingebäude Norddeutschlands, 1840-42. Architekten: G. L. F. Laves und C. W. Hase. Das Mausoleum, heute eine Ruine, wurde 2013-15 gesichert und teilweise ergänzt. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

http://www.mausoleumsverein.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:30 bis 17:30 Uhr (sonst täglich geöffnet)
Info-Material
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Herr oder Frau Oerzen, Jüchter, Kilian und Sturm
Thema: Bauhistorie Laves+Hase, Wirken des Graf Carl von Alten

Kontakt

Reinhard Schütze, Förderverein Mausoleum Graf CvA e.V., Mobil: 0174 3065585, E-Mail: reischue@vodafonemail.de
Dirk Oerzen, E-Mail: dirk.oerzen@vodafonemail.de

Karte

Merkmale