Langenhagen

Martinskirche Engelbostel

Kirchstraße 58, 30855 Langenhagen Engelbostel

Beschreibung

Von Engelbostel aus wurde die hannöversche Region christianisiert. Der Turm der Martinskirche wurde 1196 erstmals urkundlich erwähnt. Der Sakralbau, wohl der fünfte an dieser Stelle, wurde 1789 gebaut. Unter dem barocken Kanzelaltar und auf der umlaufenden Empore finden etwa 700 Besucher Platz. Ein Schmuckstück ist die Compeniusorgel, die während des 30-jährigen Krieges für die Aegidienkirche in Hannover gebaut wurde und vor ca. 150 Jahren in den Westen Langenhagens kam.

www.martinskirchengemeinde.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 15:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Neben dem Sonntagsgottesdienst um 10 Uhr ist die Martinskirche am Nachmittag für kirchenpädagogische Führungen und ein Konzert mit Kleszmer-Musik geöffnet.
Führung/-en: 15:00 und ca. 17:00 Uhr
Führungsperson/-en: Kirchenpädagogin
Thema: Führung durch die Martinskirche und auf den Martinsturm
Weitere Hinweise: Zwischen den Führungen durch die Kirchenpädagogin, ein Gemeindeglied, findet das Konzert statt.

Kontakt

Martinskirchengemeinde Engelbostel, Tel.: 0511 741174, E-Mail: pastor@martinskirchengemeinde.de

Karte

Merkmale