Braunschweig

Dom St. Blasii

Domplatz 7, 38100 Braunschweig Innenstadt

Beschreibung

1173 Baubeginn durch Heinrich den Löwen als dreischiffige romanische Basilika. Ausstattung: Imervard-Kreuz um 1150, Grabmal des Herzogspaars von 1235/40, Marienaltar von 1188, siebenarmiger Leuchter sowie Wand- und Gewölbemalereien aus dem 12. Jh. Im 14. und 15. Jh. Erweiterung zur fünfschiffigen Basilika. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Homepage

http://www.braunschweigerdom.de

Öffnungszeiten am 9.9.

12 - 17 Uhr
(sonst 10 - 17 Uhr geöffnet, außer während Gottesdiensten und Veranstaltungen)

Ansprechpartner

Marc Bühner, Tel.: 0531 2433513, E-Mail: marc.buehner@lk-bs.de

Karte

Merkmale

Haus der Kulturen

Am Nordbahnhof 1, 38106 Braunschweig

Beschreibung

Der ehemalige Nordbahnhof von 1886 war Hauptbahnhof der damaligen Braunschweigischen Landes-Eisenbahn, heute wird er genutzt als Haus der Kulturen.

Homepage

http://www.hdk-bs.de/index.php

Alternative Homepage

http://www.braunschweig.de/leben/stadtplanung_bauen/denkmalschutz/denkmal/Tag_d_o_Denkmals_2018.html

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 16.30 Uhr
(sonst Kulturcafé Di - Fr 9 - 17 Uhr geöffnet)

Aktionen

internationale kulinarische Spezialitäten, mobiles Industriemuseum, Vorträge: 11 Uhr Vom Nordbahnhof zum Haus der Kulturen aus der Sicht der Migranten, F. Alvarado, 13 Uhr Die Geschichte der Braunschweiger Eisenbahn, G. Miska, 14.30 Uhr Das Braunschweiger Ringgleis verbindet, B. Kreisel, 15.30 Uhr Oyé spielt lateinamerikanische Musik

Ansprechpartner

Verena Köhler, Referat Stadtbild und Denkmalpflege, Tel.: 0531 4702538, E-Mail: denkmalstadtbild@braunschweig.de

Karte

Merkmale

Haus der Sängerschaft Frankonia-Brunonia

Pockelsstraße 8, 38106 Braunschweig

Beschreibung

Die studentische Verbindung fand 1960 das Grundstück mit Trümmern und errichtete, mit Hilfe eines ehemaligen Mitglieds und damaligen Architekten, das Gebäude. Dabei wurde so viel wie möglich mit Hilfe der Mitglieder gebaut.

Homepage

https://www.frankonia-brunonia.de/

Öffnungszeiten am 9.9.

9 - 18 Uhr

Führungen

Führungen nach Bedarf durch Mitglieder der studentischen Verbindung

Ansprechpartner

Vorstand der Sängerschaft Frankonia-Brunonia, Tel.: 0531 28797028, E-Mail: info@frankonia-brunonia.de

Karte

Merkmale

Kirche St.-Ulrici-Brüdern

Schützenstraße 21 a, 38100 Braunschweig

Beschreibung

Franziskanerkirche des 14./15. Jh. mit Kreuzgang (Westflügel zweischiffig) auf einer Anlage des 13. Jhs. Chorweihe 1361, dreischiffige Hallenkirche, vollendet 1451. Hochaltar um 1400, Franziskusrelief um 1360, Chorgestühl erste Hälfte des 15. Jhs., 1529 vom Orden aufgegeben. 1544 Gemeindekirche der ehemaligen Ulrichsgemeinde: Taufbecken um 1440. Nachreformatorisch: Bemalung des Chorgestühls 1597 und 1608-10, Renaissancelettner 1593/94, Grabdenkmäler des 14.-18. Jhs. in Kirche und Kreuzgang.

Öffnungszeiten am 9.9.

13 - 19 Uhr
(sonst während Ausstellungen im Kirchenschiff 13 - 19 Uhr geöffnet)

Führungen

Führungen 13, 14.30 und 16 Uhr durch Gabriele Canstein und Gaby Kuper

Aktionen

Parkplätze in der näheren Umgebung vorhanden (Innenstadt), Ausstellung: Kunst trotz(t) Ausgrenzung, Café im Kreuzgang

Ansprechpartner

Gaby Kuper, Ev. Akademie Abt. Jerusalem, Theologisches Zentrum, Tel.: 0531 120540, E-Mail: gaby.kuper@lk-bs.de

Karte

Merkmale

St.-Leonhard-Kapelle

Leonhardstrasse 43, 38102 Braunschweig

Beschreibung

Im 12. Jh. in Nachbarschaft zum Leprosenhospital in romanischem Stil erbaut. War bis zur Reformation 1528 Benediktinerkapelle, bis 1856 ev. Kirche, danach Domäne und Landgestüt. Ab 1932 von der St.-Johannis-Kirche für Jugendarbeit genutzt. Im II. Weltkrieg Lagerschuppen und Kartoffellager für Außenstelle des KZ Neuengamme. Seit 1946 Nutzung für Gottesdienste.

Homepage

http://www.christengemeinschaft-braunschweig.de/chronik-der-st-leonhard-kapelle

Öffnungszeiten am 9.9.

11.15 - 16 Uhr
(sonst Mo - Fr 9 - 18, So und feiertags 12 - 18 Uhr geöffnet)

Führungen

Führungen 12 und 14 Uhr durch Andrea Kienitz M.A.

Ansprechpartner

Angelika Wessel, Tel.: 0531 506515, E-Mail: angelikawessel@freenet.de

Karte

Merkmale

St.-Michaelis-Kirche

Echternstraße 67, 38100 Braunschweig Altstadt

Beschreibung

1157 geweiht, seit 1528 luth. Pfarrkirche. Lage an naher Handelsstraße Frankfurt-Hamburg beim Michaelsturm, späteres Wilhelmstor. Die ursprünglich romanische Kirche wurde 1250 um einen Turm erweitert. Die beiden seitlichen Schiffe wurden im 14. Jh. angebaut. Überstand den II. Weltkrieg unbeschadet.

Öffnungszeiten am 9.9.

11 - 17 Uhr
(sonst zu Gottesdiensten geöffnet)

Führungen

Kirchenführungen 11, 12, 14 und 15 Uhr und Turmführungen nach Bedarf durch Pastor Berger, Diakon Boes und Klaus Hoffmann, Stadtteilheimatpfleger

Aktionen

9.30 Uhr Gottesdienst, Malwettbewerb, Kaffee und Kuchen

Ansprechpartner

Klaus Hoffmann, Stadtteilheimatpfleger, Tel.: 05341 267885, E-Mail: h.klausi@freenet.de

Karte

Merkmale