Osnabrück

Buschoff-Dreschkasten

Im Alten Dorfe, 49152 Osnabrück Bad Essen Hüsede

Beschreibung

Buschoff-Dreschkasten aus den 1950er Jahren zum Getreide dreschen. Der Dreschkasten wird von einem Schlepper, z.B. Lanz Bulldog, angetrieben.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:00 bis 18:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Etwa alle 2 Stunden finden Dreschvorführungen statt.

Kontakt

Rüdiger Albers, 1. Vorsitzender Hüseder Dreschgemeinschaft, Mobil: 0171 6511574, E-Mail: albers-brockmann@t-online.de

Karte

Merkmale

Ebert-Erzberger-Rathenau Mahnmal

Herrenteichswall, gegenüber Abzweig Nonnenpfad 49074 Osnabrück Innenstadt

Beschreibung

Architekt Justus Haarmann. Errichtet im Auftrag des sog. Reichsbanners, der Frontkämpfervereinigung der demokratisch gesinnten Parteien. Einweihung 1928 unter Protesten von deutschnationalen Gegnern der Weimarer Republik. Nach Beschluss des Magistrats 1933 von SA-Leuten abgerissen, 1983 nach Beschluss des Rates wieder aufgebaut und eingeweiht.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst täglich geöffnet)
Führung/-en: 15:00 Uhr
Führungsperson/-en: Heiko Schulze

Karte

Merkmale

Heilig-Kreuz-Kirche

Schützenstraße 87, 49084 Osnabrück Schinkel

Beschreibung

Der Sakralbau steht am Anfang des modernen Kirchenbaus in Osnabrück. Das Gotteshaus ist das markante Werk keines Geringeren als Dominikus Böhm, der sich besonders um den Sakralbau im 20. Jh. verdient gemacht hat und für sein Werk u. a. mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde. Bereits in den 1930er-Jahren entstanden, ist Heilig Kreuz ein spannendes und beeindruckendes Zeugnis der gemäßigten Moderne mit Anklängen an mittelalterliche Traditionen.

https://hl-kreuz.de/index.html

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
Führung/-en: 14:00 und 16:00 Uhr
Führungsperson/-en: Herr Pfarrer H. Langewand

Karte

Merkmale

Hof Groneick

Schnücks Ort 2, 49596 Osnabrück Gehrde

Beschreibung

Artländer Hofanlage von 1824 bestehend aus 4 Gebäuden um einen Innenhof. Haupthaus in Zweiständer-Bauweise errichtet mit dreifach vorkragendem Giebel. Seit 1992 wird der Hof ökologisch und substanzgerecht saniert. Auf dem Hof befinden sich einige Ferienwohnungen (Wohnen im Denkmal), ein Fita-Bogensportplatz und eine Pitch- und Putt-Golfanlage. Sowohl Übernachtungs- als auch Tagesgäste und Gruppen sind herzlich willkommen.

www.groneick.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 18:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Hofbesichtigung, Kräutergarten, Pitch- und Putt- Golfplatz
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Erika und Bernd Groneick
Thema: Substanzgerechte Sanierung

Kontakt

Erika Groneick, Tel.: 05439 1342, E-Mail: egroneick@gmx.de
Bernd Groneick, E-Mail: bgroneick@t-online.de

Karte

Merkmale

Lauter Speicher

Am Speicher 1, Elbestraße 49090 Osnabrück Hafen

Beschreibung

Ehemaliges Heeresverpflegungslager, in den 1930er-Jahren für die Produktion und Verteilung von Nahrungsmitteln errichtet, bestehend aus einer Großbäckerei, fünf Speichern, einem Verwaltungs- und einem Wachgebäude. Nach 1945 Nutzung durch die Britischen Streitkräfte. Heute sind nur noch zwei der Speicher erhalten und als Lauter Speicher und Leiser Speicher Teil des Kreativquartiers im Hafen. Sie bieten Künstlern Proberäume und Werkstätten.

https://www.speicher-osnabrueck.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: 12:30 und 15.30 Uhr
Führungsperson/-en: Frau Frankenberg, Zeitseeing

Karte

Merkmale

Museum Industriekultur Osnabrück

Fürstenauerweg 171, 49090 Osnabrück

Beschreibung

Als Denkmal für eine Kohlenzeche ist die Schachtanlage des Haseschachtgebäudes in Deutschland fast einmalig, das Gebäude wurde 1870 fertiggestellt, 1875 um ein Gebäudeteil erweitert. 1896 wurde die Zeche geschlossen, bis 1960 erfolgte eine anderweitige Nutzung, 1985 Beginn der Restaurierungsarbeiten, 1994 wurde das Museum eröffnet. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

http://www.industriekultur-museumos.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
Ausstellung: Für wen tun wir das denn alles? - Leben und Arbeiten in den 60er Jahren
Führung/-en: 14:30 Uhr
Führungsperson/-en: Rolf Spilker
Thema: Räume schaffen. 25 Jahre Museum Industriekultur Osnabrück
Weitere Hinweise: Im Rahmen dieser Führung wird über die Entstehung des Museums mit seinen verschiedenen Gebäuden von den Anfängen bis zur Gegenwart berichtet.

Kontakt

Rolf Spilker, Direktor Museum Industriekultur Osnabrück, Tel.: 0541 9127853, E-Mail: spilker@osnanet.de

Karte

Merkmale

St. Lambertus Kirche Ostercappeln

Kirchplatz, 49179 Osnabrück Ostercappeln

Beschreibung

Das Zentrum von Ostercappeln wird von der St. Lambertuskirche geprägt. St. Lambertus in Ostercappeln ist die Pfarrkirche der Katholischen Kirchengemeinde St. Lambertus Ostercappeln, die dem Dekanat Osnabrück-Nord des Bistums Osnabrück angehört.

www.st-lambertus-ostercappeln.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Führung/-en: 15:00 Uhr
Thema: Kirchenführung zur Geschichte der Kirche
Weitere Hinweise: Treffpunkt ist am Haupteingang der Kirche

Kontakt

Gemeinde Ostercappeln, Tel.: 05473 920223, E-Mail: info@ostercappeln.de

Karte

Merkmale

Stadtbibliothek

Markt 1, 49074 Osnabrück Osnabrück

Beschreibung

Bauzeit: 1958. Zunächst als Teil der damaligen Osnabrücker Stadtverwaltung gedacht, stellt das Gebäude der heutigen Stadtbibliothek einen qualitätvollen Neubau der Nachkriegsmoderne dar. Neben vielen erhaltenen Details zeigt es auf eindrückliche Weise die Vorliebe der 50er-Jahre-Architektur für luftige, repräsentative Treppenhäuser in den zeittypisch reduzierten Dimensionen.

https://www.osnabrueck.de/stadtbibliothek/startseite/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Führung/-en: 11:00 und 12:00 Uhr
Führungsperson/-en: Dr. Caroline Bäßler

Karte

Merkmale

Stadthaus

Natruper-Tor-Wall 5, 49076 Osnabrück

Beschreibung

1929 erbaut. Das Gebäude des heutigen Stadthauses ist die architektonische Erweiterung des ersten Stadtkrankenhauses und das markanteste Zeugnis des sogenannten Neuen Bauens zur Zeit der Weimarer Republik in Osnabrück. Bei der kürzlich erfolgten Restaurierung zeigte sich die ursprüngliche charakteristische Farbgestaltung des Treppenhauses, das zudem den historischen Fahrstuhl umschließt. Bei den Führungen wird auch die Dachterrasse besucht.

https://www.osnabrueck.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Führung/-en: 14:00 und 15:00 Uhr
Führungsperson/-en: Dr. Caroline Bäßler

Karte

Merkmale

Stüveschacht-Gebäude

Lechtinger Straße 58, 49090 Osnabrück Pye

Beschreibung

Das Teufen des Stüveschachts begann 1873. Mit dem Haseschacht war dieser durch einen 1,45 km langen Stollen verbunden. Das Grubenwasser wurde über den Stüveschacht aus 210 m Tiefe gehoben. Immer wieder traten Probleme mit einbrechendem Wasser auf, 1876 kam die Arbeit zeitweilig zum Erliegen. Das Gebäude seitlich des Stüveschachts wurde 1887 errichtet und beherbergte verschiedene Geschäftsräume und Werkstätten. Vom Stüveschacht sind heute noch Reste des Pumpenhauses erhalten. 1893 kam es zu einem Unglück mit mehreren Toten. 1898 wurde das Kohlebergwerg endgültig stillgelegt. Der Förderverein Stüveschacht e.V. setzt sich für den Erhalt und Ausbau des Baudenkmals ein. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Infostand in der Nähe des Gebäudes mit Informationen zur früheren und weiteren Nutzung des Gebäudes. Das Gebäude kann nur von aussen besichtigt werden da die Begehbarkeit noch nicht fertiggestellt wurde. Es können noch Absperrungen oder sonstige Behinderungen durch Arbeiten im oder am Gebäude bestehen.

Kontakt

Franz Heidemann, Föderverein Stüveschacht e.V., Tel.: 0541 126579

Karte

Merkmale