Olsberg

Bruchhauser Steine

Schlosshof 1A, Parkplatz Infocenter Bruchhauser Steine 59939 Olsberg Bruchhausen

Beschreibung

Boden- und Kulturdenkmal, archäologisches Reservat, 90 m hohe Felsengruppe, Porphyr mit Umwallung 600 v. Chr. Die Bruchhauser Steine sind zum ersten Nationalen Naturmonument Nordrhein-Westfalens ernannt worden.

http://www.stiftung-bruchhauser-steine.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst täglich geöffnet)
Führung/-en: 12:30 und 15:00 Uhr
Führungsperson/-en: Dr. Manuel Zeiler
Thema: Die Nutzung der Bruchhauser Steine durch die Menschen
Weitere Hinweise: Wir bitten zu beachten, dass der Feldstein vom Parkplatz für geübte Wanderer 20 Gehminuten entfernt liegt sowie 45 Minuten vom Infocenter. Um festes Schuhwerk und geeignete Kleidung wird gebeten. Die Stiftung Bruchhauser Steine lädt zusammen mit der LWL-Archäologie für Westfalen ein, Besuchern diese spannende Entwicklung zu präsentieren.

Kontakt

Nils Wolpert, Tel.: 0251 5918921, E-Mail: nils.wolpert@lwl.org

Karte

Merkmale

Historisches Mehrzweckgebäude, Kropff-Federath'sche Stiftung

Rutsche 6, 59939 Olsberg

Beschreibung

Baujahr 1701, restauriert 1904. Die Unterschutzstellung erfolgte am 25.01.1991, seitdem fanden laufende Instandsetzungen und Restaurierungen statt, zuletzt 2018 Restaurierung des Erdgeschosses und der Giebelfassade.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 13:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Kleine Ausstellung zum Objekt: Fotos vor und während der Bauphase, Archivfotos zum Objekt

Kontakt

Anne Henke, Stadt Olsberg, Untere Denkmalbehörde, Tel.: 02962 398296, E-Mail: anne.henke@olsberg.de

Karte

Merkmale