Kreis Aachen

Alsdorf

Fördermaschinenhäuser und Fördermaschine

Anna Platz, 52477 Alsdorf Mitte

Beschreibung

Fördermaschinenhäuser Hauptschacht 1922-35, Backsteindoppelhalle über Sockelgeschoss mit flachgeneigten Stahlbindern, westliches Fördermaschinenhaus 1922 von Eberich und Scheeben erbaut, Zwillingsdampfmaschine von 1922, westliche Förderung Hauptschacht, 1922 geliefert von der Gutehoffnungshütte

Karte

Wasserburg

Burgstraße 1, 52477 Alsdorf

Beschreibung

rhein. Wasserburg 16./17. Jh. mit Resten aus 14./15. Jh., zweigeschossige Anlage aus Backstein, Südflügel mit Satteldach u. Stufengiebeln, Ostflügel mit Halbwalmdach, an der äußeren Ecke des Ostflügels runder Turm mit Glockenhelm um 1500, Dächer verschiefert, Remise, Torgebäude der Vorburg erhalten, Mauer teilw. erhalten

Karte

Baesweiler

Backstein-Hallenkirche

Jan-van-Werth-Straße, 52499 Baesweiler Puffendorf

Beschreibung

dreischiffig, neugotisch, Turm 1777, Langhaus 1888, Wiederaufbau bis 1958, eingebundener Westturm des Vorgängerbaus, polygonaler Chorschluss, Turm mit modern verblendeter Westfront und Schweifhaube aus Schiefer, Hallenlanghaus mit Kreuzrippengewölbe auf Hausteinsäulen

Karte

Fränkische Backsteinhofanlage Mänz

Breitestraße 43, 52499 Baesweiler

Beschreibung

Die vierflügelige geschlossene Hofanlage im fränkischen Stil wurde 1775 erbaut und 1986 zum Baudenkmal erklärt. Sie befindet sich bis heute nahezu im ursprünglichen Zustand. An der Fassade fallen die Blausteinfassungen der Fenster und der kontrastreiche weiße Anstrich auf, der aus auf Brandkalk basierender keimscher Farbe besteht.

http://www.geschichtsverein-baesweiler.de/

Karte

Mahnkapelle

Grabenstraße, Friedhof 52499 Baesweiler

Beschreibung

1911 errichtet, wurde 1979 restauriert, Planentwurf: Dombaumeister Dr. Heinz Dohmen aus Essen, bauliche Gestaltung Leo Heesel, der Gedanke der Mahnung und des Erinnerns stand im Mittelpunkt, der Schrecken des Krieges spiegelt sich in den 7 Fenstern.

http://www.geschichtsverein-baesweiler.de

Karte

Pfarrkirche St. Willibrord

Beggendorfer Straße, 52499 Baesweiler Loverich

Beschreibung

Holzskulpturen und -bilder, die die heiligen 14 Nothelfer darstellen.

Karte

Römerstraße

Übacher Weg, Ecke zur Via Belgica, von Baesweiler Richtung Übach/Boscheln 52499 Baesweiler

Beschreibung

als Verbindung zwischen Rhein und Atlantikküste am Ärmelkanal zwischen Köln und Bologne-Sur-Mer. Ein Teil des bedeutenden Bodendenkmales der sog. Via Belgica verläuft dabei durch Baesweiler und von dort über Limburg und die Wallonie zur Küste.

Karte

Zeche Carl-Alexander

Übacher Weg, Carl Alexander Park 52499 Baesweiler

Beschreibung

1908 begannen die Arbeiten der ersten beiden Schächte, schneller Ausbau der oberirdischen Anlagen. Als Zeche bis 1975 in Betrieb.

http://www.geschichtsverein-baesweiler.de/zeche_ca.php

Karte

Eschweiler

Adler Apotheke

Dürener Straße 25, 52249 Eschweiler

Beschreibung

Baujahr um 1880, dreigeschossiges Traufenhaus mit Satteldach. Fassade verputzt mit fünf Fensterachsen, die mittlere Achse risalitartig vorgezogen, Fensterbekrönung in spätklassizistischen Formen.

Karte

Amtsgericht

Kaiserstraße 6, 52249 Eschweiler

Beschreibung

1905-07 nach Plänen von Baurat Daniels errichtet. Im Stil der wilhelminischen Neurenaissance gebaut. Im Inneren Teile der Ausstattung des Treppenhauses und des Gerichtsaals erhalten.

Karte