Kreis Coesfeld

Ascheberg

Burgturm Davensberg

Mühlendamm 7, 59387 Ascheberg Davensberg

Beschreibung

Rundturm aus Ziegeln und Bruchsteinmauerwerk mit Wappenstein Büren-Wickede, im Hauptgeschoß ehemalige Gerichtsstube mit Sterngewölbe mit Kamin mit Wappen Büren-Kovorden, im Untergeschoß Gefängnis, Reste des Maueransatzes erhalten.

www.heimatverein-davensberg.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 18:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Besichtigung und Erläuterung
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Anneliese Buntrock
Thema: Burgturm Davensberg

Kontakt

Anneliese Buntrock, Tel.: 02593 7707

Karte

Merkmale

Fleiterorgel

Benediktus-Kirchplatz, 59387 Ascheberg Herbern

Beschreibung

125 jähriges Jubiläum der Fleiterorgel in der St. Benedikt Kirche, gebaut von Friedrich Fleiter

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 13:00 bis 17:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet)
Führung/-en: stündlich
Führungsperson/-en: Uwe Rainer Bochmann
Thema: 125 Jahre Fleiterorgel - Orgelbesichtigung und -bespielung
Weitere Hinweise: Letzte Begehung um 17 Uhr, keine Begehung um 14 Uhr, Anmeldung für die Orgelbesichtigung per E-Mail an uraboch@freenet.de, Gruppen bis 6 Personen

Kontakt

Uwe Rainer Bochmann, Tel.: 02599 759414, Mobil: 0157 30736821, E-Mail: uraboch@freenet.de

Karte

Merkmale

Kath. Pfarrkirche St. Lambertus

Lambertus-Kirchplatz 4, 59387 Ascheberg

Beschreibung

Spätgotische Hallenkirche. Die vor 809 vermutlich vom Heiligen Liudger gegründete, 1022 erstmals erwähnte, dreischiffige Kirche stammt in wesentlichen Teilen wohl von vor 1524. Der reich geschmückte neugotische Westturm wurde 1909 errichtet und 2016/17 grundlegend saniert. Figürlicher Hochaltaraufsatz von 1697 mit farbigem Altarbild 1610 von Abraham Bloemart, renoviert 2012/13.

http://www.katholische-kirche-ascheberg.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 18:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Ausstellung restaurierter Votivgaben und liturgischer Paramente, Besichtigung des restaurierten Altarbildes, Erkundung des renovierten Kirchturmes auf Anfrage, Zugang zur Sakristei, Information über Projekte zu den Jubiläen 2022/2024, 18:00 Uhr Abschluß mit thematischer Vesper
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Mitglieder der katholischen Kirchengemeinde St. Lambertus
Thema: Führung durch die Pfarrkirche mit Erläuterungen, außerdem Besichtigung der Votivgaben zu Ehren der heiligen Katharina und von historischen Meßgewändern

Kontakt

Ralf Wehrmann, E-Mail: wehrmann@bistum-muenster.de

Karte

Merkmale

Kirche St. Benedikt

Benediktus-Kirchplatz, 59387 Ascheberg Herbern

Beschreibung

Nachgotische Hallenkirche mit eingezogenem Westturm und schlanken Rundpfeilern von 1666, Chor mit 5/8-Schluss und zweigeschossiger Sakristei, 1699 vollendet.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
Bei schönem Wetter ggf. Radtour zu verschiedenen Denkmälern, z.B. Pastorat, Turnhalle, Schützenstraße, mit Erläuterung, bei schlechtem Wetter Präsentation in der Kirche
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Mitglieder Heimatverein Herbern
Thema: Umbrüche in Kunst und Architektur - St. Benedikt Kirche

Kontakt

Egon Zimmermann, Tel.: 02599 98841

Karte

Merkmale

Kriegerehrenmal Löwe und Säule sowie Friedhof

Albert-Koch-Straße, Herberner Straße 59387 Ascheberg

Beschreibung

Denkmal eines verwundeten Löwen mit zurückgestufter, von Wappenrand umgebener Platte auf hohem rechteckigem Sockel mit Inschrifttafeln. Denkmal einer korinthischen Säule zu Ehren der Gefallenen der Kriege 1815-81, auf der ein Engel mit Lorbeerkranz in der Hand sitzt.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 13:00 bis 18:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
Präsentation zur Einführung am Spieker, Erläuterungen zu Werken des Ehrenbürgers Friedrich Press auf dem Friedhof Ascheberg
Führung/-en: stündlich
Führungsperson/-en: Mitglieder des Heimatvereins Ascheberg
Thema: Kriegerehrenmal Löwe, Säule und Werke von Friedrich Press auf dem Friedhof Ascheberg

Kontakt

Hubert Wobbe, Tel.: 02593 1007
Heinz Frenster, Tel.: 02593 6656

Karte

Merkmale

Museum Heimathaus Herbern

Altenhammstraße 20, 59387 Ascheberg Herbern

Beschreibung

Kleines Fachwerkgiebelhaus aus dem späten 18. Jh., dokumentiert die Bau- und Lebensweise der kleinen Handwerkskreise in den Kirchorten des Münsterlandes. Wekstatt, Wohnung, Stall und Tenne unter einem Dach untergebracht. Einrichtung des Hauses spiegelt die Lebensverhältnisse zur Zeit des I. Weltkriegs wieder. 1986-91 in Zusammenarbeit mit Gemeindeverwaltung, Heimatverein Herbern und zuständigen Behörden in den Originalzustand zurückgebaut.

http://www.heimatverein.herbern.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 15:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
Ausstellung 100 Jahre SV Herbern von den Mitgliedern des Heimatverein Herbern

Kontakt

Egon Zimmermann, Tel.: 02599 98841

Karte

Pastoratsgebäude

Bergstraße 29, 59387 Ascheberg Herbern

Beschreibung

Das Pastoratsgebäude aus den 60er-Jahren erhielt das erste Flachdach in Herbern.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst regelmäßig geöffnet)
Eine Architektonische Entdeckungstour in und um Herbern von der Romanik bis zur Moderne unter Hinweisen auf lokale Baustoffe wie Holz, Lehm, Kuhdung, Kalk, Naturstein oder Schlackenstein
Führung/-en: 15:00 Uhr Fahrradtour oder Bildervortrag
Führungsperson/-en: Josef Kemming
Weitere Hinweise: Bei schönem Wetter Fahrradtour, bei schlechtem Wetter Bildervortrag im geschlossenen Raum.

Kontakt

Josef Kemming, Heimatverein Herbern, Tel.: 02599 1055, E-Mail: kemmingj@t-online.de
Egon Zimmermann, Mobil: 0152 53909460, E-Mail: egon@zimmermann-herbern.de

Karte

Merkmale

Billerbeck

Kolvenburg

An der Kolvenburg 3, 48727 Billerbeck

Beschreibung

Vermutlich handelte es sich ursprünglich um eine zweigliedrige Anlage, deren ältester Teil der heute unbebaute Burghügel hinter der Kolvenburg mit seinen tiefen Trockengräben war. Spätestens seit dem 13. Jh. bestand das heutige, ehemals umgräftete Burggelände. Baulicher Kern ist im Grundgeschoss eine fast quadratische Umfassungsmauer, die ursprünglich einen Wohnturm umgeben haben dürfte. Im Spätmittelalter wurde auf die Umfassungsmauer ein zweigeschossiges Langhaus gesetzt. Umsichtige, die historische Bausubstanz erhaltene Renovierungen erfolgten 1958-75. Seit 1976 Kulturzentrum des Kreises Coesfeld.

http://www.kolvenburg.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten
Führung/-en: 11:00 und 14:00 Uhr Führung zu den historischen Spuren der Kolvenburg
Weitere Hinweise: Anmeldung über: kolvenburg@kreis-coesfeld.de oder 02543 1540

Karte

Coesfeld

Alter Bahnhof Lette

Bahnhofsallee 47, 48653 Coesfeld Lette

Beschreibung

Ehemaliges Bahnhofsgebäude mit Warteraum, Stellwerk und Güterabfertigung. Heute Eisenbahnmuseum mit repräsentativem Querschnitt der Eisenbahngeschichte im Westmünsterland inklusive der Technik eines mechanischen Stellwerks.

http://www.bahnhof-lette.de/startseite.html

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 16:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Markus Schweiß
Thema: Historisches Entwicklung des Bahnhofs von 1875 bis heute
Weitere Hinweise: Weiterhin ist der Besuch unserer Jahresausstellung 2018-19 mit dem Thema: Kuriositäten rund um die Eisenbahn, sowie der Besuch unserer Modelleisenbahn möglich. Für das leibliche Wohl ist auf dem parallel stattfindenden Letteraner Kartoffelfest gesorgt.

Kontakt

Markus Schweiß, Mobil: 0179 5349208

Karte

Merkmale

Havixbeck

Burg Hülshoff

Schonebeck 6, 48329 Havixbeck

Beschreibung

Das Anwesen Burg Hülshoff, das erstmals im 11. Jh. urkundlich erwähnt wurde, ist Geburtsort und langjähriger Wohnsitz der berühmten Literatin Annette von Droste-Hülshoff (1797-1848). Das Haupthaus mit Droste-Familienmuseum macht gemeinsam mit der Vorburg und dem weitläufigen Parkgelände eine Gesamtanlage aus. Seit 2018 veranstaltet das Center for Literature auf Burg Hülshoff und Haus Rüschhaus – dem nahe gelegenen zweiten Wohnsitz der Droste – regelmäßig Kulturveranstaltungen. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

www.burg-huelshoff.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 18:30 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
17:00 Uhr: Konzert "Droste Songs" mit der Band "Christopher Bruckman und die Busen verschiedener Frauen" - Literarisch war Annette von Droste-Hülshoff eine Vordenkerin. Doch hat sie auch Musikstücke komponiert. Auf dieser Basis improvisieren die Musiker/-innen Christopher Bruckman, Miriam Michel und Rasmus Nordholt gemeinsam.

Kontakt

Burg Hülshoff - Center for Literature , Tel.: 0251 5916350, E-Mail: centerforliterature@burg-huelshoff.de
Annette von Droste zu Hülshoff-Stiftung, Tel.: 02534 1052, E-Mail: info@burg-huelshoff.de

Karte

Merkmale