Kreis Euskirchen

Bad Münstereifel

Eröffnungsveranstaltung zum Tag des offenen Denkmals in Bad Münstereifel

Langenhecke 33, Gemeindesaal 53902 Bad Münstereifel

Beschreibung

Mit einem Vortrag des Essener Architekten Georg Ruhnau wird der Tag des offenen Denkmals in Bad Münstereifel eröffnet. Der Vortrag trägt den Titel: Hellerau - Ursprung des Bauhauses. Der Tischlermeister Karl Schmidt gründete 1909 auf einer Anhöhe bei Dresden die Gartenstadt Hellerau mit Werkstätten und Fachschule.Wichtiges Zentrum der Avantgarde, auch der Deutsche Werkbund hatte dort seinen Mittelpunkt.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst nicht geöffnet)

Kontakt

Christina Buscher, Förderkreis für Denkmalpflege Bad Münstereifel, Tel.: 0225 3932520, E-Mail: christinabuscher@t-online.de

Karte

Merkmale

Ev. Kirche

Langenhecke 33, 53902 Bad Münstereifel

Beschreibung

Erbaut 1956 nach den Plänen des Architekten Prof. Dr. Ing. Fritz Steinmann aus Bad Münstereifel. 1999 auf Grund von Rissen im Beton, Abbruch der südlichen Seitenwand, die in allen Einzelheiten nachgebildet wieder aufgebaut wurde. Der Bau wirkt zur Straßenseite hin schiffsbugförmig. Die Kirchenfenster, entworfen von Hans-Heinrich Adam machen die Kirche zu einem hellen, freundlichen Raum.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 18:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
Führung/-en: 11:15 und 15:00 Uhr
Führungsperson/-en: Gisela Schmitten
Thema: Geschichte der ev. Kirchengemeinde Bad Münstereifel und Baugeschichte der Kirche

Kontakt

Christina Buscher, Förderkreis für Denkmalpflege Bad Münstereifel, Tel.: 02253 932520, E-Mail: christinabuscher@t-online.de

Karte

Merkmale

Fachwerkhofanlage/Kunsthof Greven

Brahmsstraße 37, 53902 Bad Münstereifel Bad Münstereifel-Honerath

Beschreibung

Restaurierte Fachwerkhofanlage aus dem 17. Jahrhundert mit 7500 qm Land, gelegen in einer herrlichen Eifellandschaft mit Hügeln, Tälern und Wäldern. Seit 2000 ist es ein Kunsthof mit vielen großen Naturplastiken und einer Museumsscheune. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

http://www.kunsthofgreven.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 18:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
Ausstellung mit Führungen
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Rita und Paul Greven

Kontakt

Rita Greven , Tel.: 02257 3171, E-Mail: Grevenkunst@t-online.de

Karte

Merkmale

Hotelchen an der Rauschen

Heisterbacher Straße 1, 53902 Bad Münstereifel

Beschreibung

1553 begann der Bau des Hauses im überkragenden Fachwerkstil. 1620 wurde das Gebäude das erste Mal schriftlich erwähnt, als auf dieses Haus eine Getränkesteuer erhoben wurde. Das spätgotische Bauwerk war damals ein Zunft- und Vogthaus. 1880 wurde eine Kölner Deckenkostruktion eingebaut, die heute Bestandteil des alten Fachwerks ist. 1953-56 wurde das Haus neu aufgebaut, die Eingangstür ist original erhalten. Kunst und Antikes, die individuellen Zimmer sind mit Kunst von internationalen Künstlern, gehobenem Kunsthandwerk und alten Möbeln aus drei Jahrhunderten eingerichtet. Heute befindet sich darin ein Hotel und ein Kunstraum.

https://www.hotelchen-an-der-rauschen.de/Das-Hotelchen.html

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Führung/-en: halbstündlich
Führungsperson/-en: Martina Unterharnscheidt und Dr. Martin Woerner
Thema: Leben und Kunst im Denkmal

Kontakt

Martina Unterharnscheidt, Tel.: 02253 6070092, E-Mail: info@hotelchen-an-der-rauschen.de

Karte

Merkmale

Orchheimer Tor

Teichstraße 29, 53902 Bad Münstereifel

Beschreibung

Umwehrung der Stadt mit 1,6 km langer Stadtmauer, vier Stadttoren und 18 Wehrtürmen. Das Orchheimer Tor wurde in der ersten Hälfte des 14. Jhs. erbaut. Dreigeschossiger Torturm, dessen drittes Stockwerk um 1770 abgetragen wurde. Dabei wurde auch die Feldseite abgetragen und in spätbarocken Formen wieder errichtet. Der Torturm dient heute als Wohnung.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:00 bis 17:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Erja Uusitalo und Wolfgang Schonert

Kontakt

Christina Buscher, Förderkreis für Denkmalpflege Bad Münstereifel, Tel.: 02253 932520, E-Mail: christinabuscher@t-online.de

Karte

Merkmale

Römische Kalkbrennerei

Kalkarer Weg, 53902 Bad Münstereifel Iversheim

Beschreibung

Sechs Brennöfen und Reste des zugehörigen Arbeitslagers wurden bei Ausgrabungen 1966-68 gefunden. Lieferung des Rohmaterials durch oberhalb der Brennerei im Hang liegende antike Steinbrüche. Erstmals in Europa wurde eine komplette Industrieanlage aus der römischen Zeit freigelegt, ihre Funktion untersucht und für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Betreut durch den Dorfverschönerungsverein Iversheim.

www.bad-muenstereifel.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 16:00 Uhr (sonst saisonal geöffnet)
Film: Der Kalkbrenner. Es wird gezeigt, wie gefahrlos Kalk gelöscht werden kann. Bei schönem Wetter Besichtigung des nahe gelegenen Dolomit-Steinbruchs. Diorama, angefertigt durch Dipl.-Ing. Architekt Heinz Zanger
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: ehrenamtliche Mitarbeiter des Dorfverschönerungsvereins Iversheim

Kontakt

Christina Buscher, Förderkreis für Denkmalpflege Bad Münstereifel, Tel.: 02253 932520, E-Mail: christinabuscher@t-online.de

Karte

Merkmale

Schwanen-Apothekenmuseum

Wertherstraße 13, 53902 Bad Münstereifel

Beschreibung

Verputztes Fachwerkhaus, Ende des 18. Jhs. erbaut. 1806-1994 als Apotheke betrieben. Apothekeneinrichtung des frühen 19. Jhs. mit Offizin, Labor, Materialkammer, Kräuterkabinett und Apothekengeräten. Kräutergarten mit vier Skulpturen, welche die Jahreszeiten symbolisieren. Seit 1997 in Besitz des Förderkreises für Denkmalpflege und als Museum genutzt. 2016 Restaurierung der Rokoko-Stuckdecke.

http://foerderkreis-denkmalpflege.net/apothekenmuseum/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Ehrenamtliche Mitarbeiter des Arbeitskreises Apothekenmuseum
Thema: Neue Techniken in der Herstellung von Arzneien im Laufe der Geschichte der Pharmazie

Kontakt

Christina Buscher, Förderkreis für Denkmalpflege Bad Münstereifel, Tel.: 02253 932520, E-Mail: christinabuscher@t-online.de

Karte

Merkmale

Stadtführung

Werther Strasse 15, Treffpunkt: Schwanen-Apothekenmuseum 53902 Bad Münstereifel

Beschreibung

Stadtführung Historische Stadtkerne - Moderne, Wirtschaft und Energie - kompatibel!?

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: 12:00, 14:00 und 16:00 Uhr
Führungsperson/-en: Marcus Flohr

Kontakt

Christina Buscher, Förderkreis für Denkmalpflege Bad Münstereifel, Tel.: 02253 932520, E-Mail: christinabuscher@t-online.de

Karte

Merkmale

Blankenheim

Altes Gericht

Ahrstraße 41, 53945 Blankenheim Blankenheim

Beschreibung

Ausstellung Zeitenwandel.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: auf Anfrage
Führungsperson/-en: Prof. Schmahl

Kontakt

Touristinfo, Tel.: 02449 87222, E-Mail: touristinfo@blankenheim.de

Karte

Merkmale

Ehemaliges Fachwerkhaus Konsum

Ahrstraße 50, 53945 Blankenheim

Beschreibung

Das im Jahre 1738 errichtete Fachwerkhaus wurde bis ins 19. Jh. als Hotel genutzt. Anschließend wurde das Gebäude erst zum Friedensgericht und danach zum Amtsgericht umgewandelt. 1938-67 war es der Sitz der Verbraucher-Genossenschaft Euskirchen, weshalb das Haus später lediglich unter dem Namen „Konsum“ bekannt war. Durch die verschiedenen aber zugleich wichtigen Funktionen, war das Haus bis zu seiner Schließung ein Mittelpunkt in Blankenheim. Hier entsteht nun das zukünftige Rathaus.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf

Kontakt

Touristinfo Blankenheim, Tel.: 02449 87222, E-Mail: touristinfo@blankenheim.de

Karte

Merkmale