Kreis Gütersloh

Rheda-Wiedenbrück

Küsterhaus St. Vit

Am Lattenbusch 5, 33378 Rheda-Wiedenbrück St. Vit

Beschreibung

Vierständerfachwerkhaus von 1658 mit kleinen jüngeren Sekundärbauten und einem angebauten Backsteinanbau von 1899. Das Gebäude befindet sich bis Dezember 2020 in der Restaurierungsphase. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

http://dorfaktiv.de/kuesterhaus/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Heinrich Splietker, Dorf aktiv e.V.

Kontakt

Heinrich Splietker, Dorf aktiv e.V., Tel.: 05242 34310, Mobil: 0170 6317751, E-Mail: splietker.adh@t-online.de

Karte

Merkmale

Museum Wiedenbrücker Schule

Hoetger Gasse 1, 33378 Rheda-Wiedenbrück Wiedenbrück

Beschreibung

Ehemalige Altarbau- und Kunsthandwerkstatt von 1904. Im historistischen Stil erbaut und 2005-08 restauriert. Bildet mit dem vorgelagerten Wiedenbrücker Künstlerhaus ein eindrucksvolles Ensemble. Beherbergt seit November 2008 das Museum Wiedenbrücker Schule für Kunst- und Stadtgeschichte.

www.wiedenbruecker-schule.org

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 15:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
Führung/-en: 15:00 Uhr

Kontakt

Kerstin Bruchmann-Schön, Flora Westfalica, Tel.: 05242 930123, E-Mail: bruchmann-schoen@flora-westfalica.de

Karte

Merkmale

Radiomuseum Verstärkeramt

Eusterbrockstraße 44, 33378 Rheda-Wiedenbrück St. Vit

Beschreibung

In den 1920er-Jahren entwickelte sich Wiedenbrück zu einem Fernkabelknotenpunkt für das Telefon- und Fernschreibwesen. Im Zuge der Kriegsvorbereitungen begann man 1938 mit dem Bau des neuen Verstärkeramts zur Signalanhebung. Die unterirdischen Räume bekamen zur Tarnung ein nachempfundenes westfälisches Bauernhaus aufgesetzt. Heute Ausstellung zu Radiogeräten und Zubehör.

www.verstaerkeramt.eu

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Richard Kügeler

Kontakt

Kerstin Bruchmann-Schön, Flora Westfalica, Tel.: 05242 930123, E-Mail: bruchmann-schoen@flora-westfalica.de

Karte

Merkmale

Schloss Rheda

Steinweg, 33378 Rheda-Wiedenbrück Rheda

Beschreibung

Wasserschloss, 1170 erbaut, im Privatbesitz der fürstlichen Familie Bentheim-Tecklenburg. Kapellenturm aus dem 13. Jh. Galerietrakt der Renaissance, barocker Gebäudeflügel.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 15:00 bis 17:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Kutschenmuseum geöffnet

Kontakt

Kerstin Bruchmann-Schön, Flora Westfalica, Tel.: 05242 930123, E-Mail: bruchmann-schoen@flora-westfalica.de

Karte

Merkmale

St.-Vitus-Kirche

Am Lattenbusch 5a, 33378 Rheda-Wiedenbrück St. Vit

Beschreibung

Prächtige, ab 1734 errichtete barocke Pfarrkirche, beherbergt historische Kunstwerke wie den Hochaltar und die Kanzel sowie Werkstücke Wiedenbrücker Maler, Bildhauer und Künstler, die der Kunstrichtung Wiedenbrücker Schule zuzurechnen sind.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf

Kontakt

Hermann Josef Budde, Dorf aktiv e.V., Tel.: 05242 35285, Mobil: 0151 17720011, E-Mail: hermann-josef.budde@gmx.de

Karte

Merkmale

Stadtführung

Am Domhof, Treffpunkt: Domhof 33378 Rheda-Wiedenbrück Rheda

Beschreibung

Altstadt mit unterschiedlichen Baustilen, calvinistisch geprägt. Stadtrechte seit 1355. Domhof von 1616 mit Renaissancefenstern und -decke. Führung durch Frau Rottmann.

http://www.flora-westfalica.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst täglich geöffnet)
Führung/-en: 11:00 Uhr
Führungsperson/-en: Ulla Rottmann

Kontakt

Kerstin Bruchmann-Schön, Flora Westfalica, Tel.: 05242 930123, E-Mail: bruchmann-schoen@flora-westfalica.de

Karte

Merkmale

Rietberg

Stadlers Brennerei

Lange Straße 115, 33397 Rietberg Neuenkirchen

Beschreibung

Das Wohnhaus der ehemaligen Brennerei Stadler wurde nach einem Großbrand im Jahre 1980 errichtet. Der rechteckige Baukörper wird durch zahlreiche Vor- und Rücksprünge in neugotischen Formen gegliedert. Der Sockel aus Naturstein endet mit einem umlaufenden Gesims. Der gelbliche Ziegelverband wurde mit einem roten Fugenstrich gestaltet. Das Gebäude verfügt über hochrechteckige Fenster mit flachen Segmentbögen.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 16:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Dr. Reinhold Brummel

Karte

Merkmale

Steinhagen

Ev. Pfarrkirche

Kirchplatz 1, 33803 Steinhagen

Beschreibung

Kleine zweischiffige Halle des 14. Jhs. Querschiffige Erweiterung 1901. Flügelaltar um 1450-60.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 13:00 bis 16:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet)

Kontakt

Gemeinde Steinhagen, Ingrid Haskenhoff, Tel.: 05204 997326, E-Mail: ingrid.haskenhoff@steinhagen.de

Karte

Merkmale

Wohnensemble

Hilterweg 100, 33803 Steinhagen

Beschreibung

Das Gebäude wurde um 1941 erbaut. Es besitzt Witschaftsgebäude, einen Treppenturm und einen Garten mit Wegsystem, Brücken und Vegetationsbestand.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 13:00 bis 17:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: auf Anfrage
Thema: Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur.
Weitere Hinweise: Um vorherige Anmeldung bei Ingrid Haskenhoff wird gebeten.

Kontakt

Ingrid Haskenhoff, Gemeinde Steinhagen, Tel.: 05204 997326, E-Mail: ingrid.haskenhoff@steinhagen.de

Karte

Merkmale

Verl

Heimathaus Verl

Senderstraße 8, 33415 Verl

Beschreibung

Der zweigeschossige Fachwerkbau der Kirchringbebauung wurde erstmals 1615 urkundlich erwähnt. Er wurde als Ackerbürgerhaus, aber auch gewerblich und gastronomisch genutzt und weist daher eine wechselvolle Nutzungsgeschichte auf. Nach umfangreicher Sanierung seit 1986 Heimathaus der Stadt Verl.

www.verlerland.de/heimathaus.html

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 13:00 bis 17:30 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
Ausstellung des LWL: Vogelfänger, Venntüten und Plaggenstecher. Informationen zur Geschichte des Hauses, digitale Informationsangebote zu Geschichte und Gegenwart der Stadt Verl
Führung/-en: 14:30 Uhr
Führungsperson/-en: Matthias Holzmeier
Thema: Spuren der Moderne im Ortsbild: kleiner Stadtspaziergang mit Hinweisen und Erläuterungen zu Spuren von Entwicklungen moderner Einflüsse an Gebäuden im Ortskern

Kontakt

Matthias Holzmeier, Heimatverein Verl, Tel.: 05246 936633, E-Mail: m-holzmeier@t-online.de

Karte

Merkmale