Kreis Herford

Herford

Münsterkirche

Münsterkirchplatz 4, 32052 Herford

Beschreibung

Erster westfälischer Hallengroßbau ca. 1220-50 erbaut. Spätromanische Bauformen mit gotischen Ergänzungen des 15. Jhs.

Homepage

http://www.herfordmitte.de

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 18 Uhr
(sonst Mo - Sa 10 - 16 Uhr geöffnet)

Aktionen

Herforder Stiftstag rund um die Münsterkirche: 10 Uhr ökumenischer Gottesdienst mit der Big Band des Friedrichs-Gymnasiums, Stiftsmarkt auf dem Münsterkirchplatz, 18 Uhr Abschlusskonzert des Herforder Orgelsommers in der Münsterkirche

Ansprechpartner

Pfarrer Johannes Beer, Ev.-luth. Kirchengemeinde Herford-Mitte, Tel.: 05221 70588, E-Mail: johannes.beer@herfordmitte.de

Karte

Merkmale

Hiddenhausen

Gut Bustedt

Gutsweg 35, 32120 Hiddenhausen

Beschreibung

Historische Wasserburg mit Außenanlagen um 1415 erbaut. Nach historischem Vorbild angelegter Bauern-, Apotheker- und Heilpflanzengarten. Seit 1980 Nutzung als Biologiezentrum. Zwei historische Räume mit Wandmalereien aus der zweiten Hälfte des 18. Jhs., in den Fluren Aquarien- und Terrarienausstellung.

Homepage

http://www.gutbustedt.de/das-biologiezentrum-bustedt/gut-bustedt/

Öffnungszeiten am 9.9.

14 - 17 Uhr
(sonst 9 - 15 Uhr geöffnet)

Führungen

Führungen nach Bedarf durch Junior-Burgführer

Aktionen

Historische Kinderspiele und Spielzeug, Mitmachstationen, Burggefängnis ist geöffnet, Kaffee und Kuchen im Innenhof

Ansprechpartner

Stephanie Sundermeier, Gut Bustedt Hiddenhausen, Tel.: 05741 232456, E-Mail: s.sundermeier@t-online.de

Karte

Merkmale

Gut Hiddenhausen

Maschstraße 16-26, 32120 Hiddenhausen

Beschreibung

Barocke Gutsanlage mit Park, Orangerie und drei historischen Fachwerkscheunen von 1723, 1742 und 1763. Heute Kulturwerkstatt, Holzhandwerksmuseum und Café Alte Werkstatt.

Öffnungszeiten am 9.9.

14 - 17 Uhr
(sonst So 14 - 17 Uhr und auf Anfrage geöffnet)

Führungen

Führungen nach Bedarf durch ehrenamtliche Mitarbeiter des Holzhandwerksmuseums

Aktionen

Holzhandwerksmuseum in den historischen Barockscheunen und der Park des Gutes Hiddenhausen geöffnet, Kaffeespezialitäten und handgemachte Torten im Café Alte Werkstatt

Ansprechpartner

Ulrike Bleimund, Gemeinde Hiddenhausen, UDB, Tel.: 05221 964350, E-Mail: u.bleimund@hiddenhausen.de

Karte

Merkmale

Museumsschule Hiddenhausen

Blumenstraße 60, 32120 Hiddenhausen Schweicheln-Bermbeck

Beschreibung

Erbaut 1847, Fachwerkkötterhaus, Durchgangsdielenhaus, denkmalpflegerische Renovierung 2003-04. Alte Volksschule mit einem Klassenraum und einer anschließenden Lehrerwohnung, als Museumsschule mit historischem Unterricht genutzt.

Homepage

http://www.museumsschule.de

Öffnungszeiten am 9.9.

14 - 17 Uhr
(sonst zum Internatiolen Museumstag, Tag des offenen Denkmals und auf Anfrage geöffnet)

Führungen

Führungen nach Bedarf durch ehrenamtliche Mitglieder der Museumsschule Hiddenhausen e.V.

Aktionen

Aktionen zum Jahresmotto, Spurensuche nach europäischen Einflüssen in dem preußischen Schulgebäude, Kaffee und Kuchen im Speicher

Ansprechpartner

Ulrike Bleimund, Gemeinde Hiddenhausen, UDB, Tel.: 05221 964350, E-Mail: u.bleimund@hiddenhausen.de

Karte

Merkmale

Löhne

Villa Mühlenbach

Lübbecker Straße 64, 32584 Löhne Menninghüffen

Beschreibung

Jugendstilvilla 1903 von Sanitätsrat Dr. Spengler erbaut. Kurz vor Ende des II. Weltkriegs wurde der Eingangsbereich des Hauses komplett zerbombt. Trotzdem eines der sehr gut erhaltenen Jugenstilhäusern in Nordrhein-Westfalen. Unter Denkmalschutz. Umgeben von einer Parkanlage mit historischem Baumbestand. Heute Nutzung für Veranstaltungen.

Homepage

http://www.villa-muehlenbach.de

Öffnungszeiten am 9.9.

14 - 17 Uhr
(sonst auf Anfrage und zu Veranstaltungen geöffnet)

Führungen

Führung 14 Uhr durch Andreas Förster und Christian Bauer

Aktionen

15 Uhr Puppentheater für Kinder ab 3 Jahren

Ansprechpartner

Andreas Förster, Villa Mühlenbach, Tel.: 05732 9115902, E-Mail: foerster@villa-muehlenbach.de
Christian Bauer, Villa Mühlenbach, Tel.: 05732 9115902, E-Mail: bauer@villa-muehlenbach.de

Karte

Merkmale

Spenge

Werburg Ensemble

Werburger Straße, 32139 Spenge

Beschreibung

Die Spenger Werburg ist das älteste Gebäudeensemble der Stadt Spenge und besteht aus dem Torhaus, dem Herrenhaus und der Scheune. Seit Juni 2016 befindet sich in den historischen Räumen des ehemaligen Herrenhauses das Werburg-Museum Spenge. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Homepage

http://www.werburg-museum-spenge.de

Alternative Homepage

http://www.werburg-spenge.de

Öffnungszeiten am 9.9.

11 - 17 Uhr
(sonst Sa 14 - 17, So 11 - 17 Uhr geöffnet)

Führungen

Dachbodenführungen 11.30 und 14.30 Uhr, Führung zu den Importen in der Ausstellung 15 Uhr durch Dr. Werner Best und Sonja Voss

Ansprechpartner

Sonja Voss, Werburg-Museum Spenge, Tel.: 0176 18768125, E-Mail: s.voss@spenge.de
Dr. Werner Best, Werburg Spenge e.V., Tel.: 0152 59436260, E-Mail: dr.werner.best@web.de

Karte

Merkmale

Vlotho

Haus Malz

Lange Straße 136, 32602 Vlotho

Beschreibung

1684 als Patrizierhaus einer wohlhabenden Kaufmannsfamilie von Henrich Helle erbaut. Hallenhaus in Vierständerbauweise und mit altem Fachwerk, zahlreiche Inschriften. Große Diele mit Warenaufzug. 1834-1985 von der Familie Malz bewohnt, Mobiliar aus der Zeit 1870-1919 erhalten. Arztpraxis mit Inventar von 1919. Heute Heimatmuseum und Stiftung Hans Malz mit historischem Garten. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Öffnungszeiten am 9.9.

11 - 16 Uhr
(sonst auf Anfrage geöffnet)

Aktionen

Historischer Garten geöffnet, Elke Freifrau von Wüllenweber, Deutsche Stiftung Denkmalschutz, als Ansprechpartnerin mit Erläuterungen zum Objekt vor Ort

Karte

Merkmale