Kreis Wesel

Alpen

Motte / Kasteel

Burgstraße, 46519 Alpen Ortsmitte

Beschreibung

Schon um 1200 erwähnt, Sitz der Herren von Alpen, mehrfach umgebaut, im 18. Jh. noch bewohnt, Anfang des 19. Jhs. Burg abgetragen. Im II. Weltkrieg ein Luftschutzstollen hineingetriebnen.

Homepage

https://www.alpen.de/de/sehenswuerdigkeiten/motte-kasteel-vorburg/

Alternative Homepage

https://sharingheritage.de/projekte/die-herrschaft-alpen-im-spannungsfeld-europaeischer-maechte/

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 18 Uhr
(sonst auch geöffnet)

Führungen

Führung stündlich durch Melanie Eigen und Dirk Herdemerten, Minerva X

Aktionen

Vorstellung Untersuchungsergebnisse durch die Gemeinde Alpen und Minerva X

Ansprechpartner

Martin Lyhme, Gemeinde Alpen, Stadtplanung, Tel.: 02802 912680, E-Mail: martin.lyhme@alpen.de
Dirk Herdemerten, Minerva X Institut für historische Kulturlandschafts- und Bodendenkmalpflege, Tel.: 0177 4777822, E-Mail: institut@minerva-x.de

Karte

Merkmale

Dinslaken

Burg

Platz d'Agen 1, Rathaus 46535 Dinslaken Stadtmitte

Beschreibung

Ursprünge im 12. Jh. In dieser Zeit wurde die ehemalige Motte aufgemauert und zu einer Festung ausgebaut. Reste dieser ursprünglichen Burganlage sind in den Grundmauern erhalten. Ein Stadtplan des 18. Jhs. zeigt eine unregelmäßige dreiflügelige Anlage mit Hauptturm und Zufahrt im Süden.

Homepage

http://www.dinslaken.de

Öffnungszeiten am 9.9.

zu den Führungen
(sonst als Stadtverwaltung geöffnet)

Führungen

Führungen zur Geschichte der Burg 11 und 13 Uhr durch Eduard Sachtje, Stadtführer

Ansprechpartner

Thomas Kleinelsen, Stadt Dinslaken, Fachdienst Kultur, Tel.: 02064 66267, E-Mail: thomas.kleinelsen@dinslaken.de

Karte

Merkmale

Herz-Jesu-Kirche

Kirchstraße 278, 46539 Dinslaken Oberlohberg

Beschreibung

Auf dem höchsten Punkt des ehemaligen Lohbergs erbaute, einschiffige und dreijochige Saalkirche aus Backstein. Grundsteinlegung 1895, 1896 geweiht als Rektoratskirche von St. Vincentius Dinslaken, 1919 Pfarrkirche. In neugotischen Bauformen, Altar aus der Gocher Schule von F. Langenberg.

Homepage

http://www.katholische-kirche-dinslaken.de/page/1_herz-jesu_5_de_.html

Öffnungszeiten am 9.9.

11 - 18 Uhr
(sonst Sa zum Gottesdienst 18.30 Uhr, So bei Ausstellungen und in Sommerferien 15 - 18 Uhr geöffnet)

Führungen

Führungen nach Bedarf durch Mitglieder des Fördervereins Herz-Jesu-Kirche

Aktionen

14 - 17 Uhr Kirchencafé geöffnet, Vater unser Ausstellung von Uwe Esperester

Ansprechpartner

Käthi Klein, Tel.: 02064 92274, E-Mail: käthi.klein@web.de
Thomas Kleinelsen, Stadt Dinslaken, Fachdienst Kultur, Tel.: 02064 66267, E-Mail: thomas.kleinelsen@dinslaken.de

Karte

Merkmale

Ledigenheim Lohberg

Stollenstraße 1, 46537 Dinslaken Lohberg

Beschreibung

Errichtet 1917. Wohnstatt für ledige Bergleute. Im Volksmund Bullenkloster genannt.

Homepage

http://www.ledigenheim-lohberg.de

Öffnungszeiten am 9.9.

11 - 17 Uhr
(sonst auf Anfrage geöffnet)

Führungen

Führungen 11.30 und 13.30 Uhr durch die Stiftung Ledigenheim

Aktionen

halbstündlich Film über die Geschichte und den Wandel des Hauses, Ausstellung im DIZeum, ehemalige Bergleute erzählen von der Geschichte des Hauses

Ansprechpartner

Janet Rauch, Stiftung Ledigenheim, Tel.: 02064 621930, E-Mail: j.rauch@ledigenheim-lohberg.de
Thomas Kleinelsen, Stadt Dinslaken, Fachdienst Kultur, Tel.: 02064 66267, E-Mail: thomas.kleinelsen@dinslaken.de

Karte

Merkmale

Museum Voswinckelshof

Elmar-Sierp-Platz 6, 46535 Dinslaken Altstadt

Beschreibung

Eines der ältesten Profangebäude der Stadt, diente als Adelssitz, seine Geschichte reicht bis ins 14. Jh. zurück. Heutiger Bau aus dem 18. Jh. 1999 Restaurierung, heute Präsentation der Stadtgeschichte.

Homepage

http://www.dinslaken.de

Alternative Homepage

http://www.stadtmuseum-dinslaken.de

Öffnungszeiten am 9.9.

14 - 18 Uhr
(sonst Di - So 14 - 18 Uhr geöffnet)

Führungen

Führung 14 Uhr durch Cordula Hamelmann, Museum Voswinckelshof

Aktionen

Rallye: Augen auf - Dinslaken entdecken, Fragebogen für junge Stadtforscher zum Stadtrundgang gibt es an der Kasse des Museums

Ansprechpartner

Cordula Hamelmann, Museum Voswinckelshof, Tel.: 02064 777174, E-Mail: cordula.hamelmann@dinslaken.de
Thomas Kleinelsen, Stadt Dinslaken, Fachdienst Kultur, Tel.: 02064 66267, E-Mail: thomas.kleinelsen@dinslaken.de

Karte

Merkmale

St.-Johannes-Kirche

Kerkmannstraße 10, 46535 Dinslaken Eppinghoven

Beschreibung

Zunächst stand an der Stelle der Kirche eine Kapelle, die erstmals in einer Beleihungsurkunde von 1226 nachgewiesen wurde. Um 1450 entstand dann die Kirche, die wegen der stark anwachsenden Gemeinde in den Jahren 1927-28 durch einen Rundbau mit Umgang in parabelexpressionistisch gotisiertem Stil erweitert wurde.

Homepage

http://www.stjohannes.eppinghoven.de

Öffnungszeiten am 9.9.

11 - 18 Uhr
(sonst 9 - 18 Uhr geöffnet)

Führungen

Führung 11 Uhr

Aktionen

11 - 12 Uhr Pfarrcafé im Pfarrheim geöffnet, Denkmalrallye

Ansprechpartner

Thomas Kleinelsen, Stadt Dinslaken, Fachdienst Kultur, Tel.: 02064 66267, E-Mail: thomas.kleinelsen@dinslaken.de
Sabine Schenzer, Kath. Kirchengemeinde St. Vincentius, Tel.: 02064 829359, E-Mail: schenzer-s@bistum-muenster.de

Karte

Merkmale

Wassermühle

Am Freibad 3-5, 46539 Dinslaken Hiesfeld

Beschreibung

Baujahr 1693, Vorgängerbauten der Wassermühle lassen sich zurückverfolgen in das 14. Jh. Seit 1991 kümmert sich der Mühlenverein Hiesfeld um den Erhalt der Mühle und führt in den weiteren Gebäuden ein Mühlenmuseum mit mehr als 60 Modellen aus vielen Ländern.

Homepage

http://www.muehlenverein.net

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 18 Uhr
(sonst Museum So 10 - 12.30 Uhr und auf Anfrage geöffnet)

Führungen

Führungen nach Bedarf durch den Mühlenverein

Aktionen

Cafeteria ist geöffnet

Ansprechpartner

Thomas Kleinelsen, Stadt Dinslaken, Fachdienst Kultur, Tel.: 02064 66267, E-Mail: thomas.kleinelsen@dinslaken.de
Paul Duscha, Geschäftsführer Mühlenverein Hiesfeld e.V., Tel.: 02064 82180, E-Mail: duscha@t-online.de

Karte

Merkmale

Windmühle

Sterkrader Straße, 46539 Dinslaken Hiesfeld

Beschreibung

Auftraggeber Gerhard Eickhoff, Baumeister Heinrich Brahm. Betriebszeit 1822-1922. Restaurierung der Holländerwindmühle ab 1950 durch verschiedene Initiativen. Übernahme der Pflege durch den heutigen Mühlenverein Hiesfeld ab 1976. Die Mühle ist voll funktionsfähig. Erneute Sanierung 2016. 195-jähriges Jubiläum.

Homepage

http://www.muehlenverein.net

Alternative Homepage

http://www.muehlenmuseum-dinslaken-hiesfeld.de

Öffnungszeiten am 9.9.

11 - 17 Uhr
(sonst Mai - Sept. 1. Sa im Monat 11 - 13 Uhr geöffnet)

Ansprechpartner

Paul Duscha, Mühlenverein Hiesfeld, Tel.: 02064 82180, E-Mail: duscha@t-online.de

Karte

Merkmale

Hamminkeln

Sog. Haus der vier Linden

Blumenkamper Straße 4, 46499 Hamminkeln

Beschreibung

Ehemaliger Oberhof Hamminkelns Landwirtschaft mit angeschlossener Schenkwirtschaft. Errichtet wurde das sog. Haus mit den vier Linden im Jahr 1780. Um 1900 Ergänzung um eine Schnapsbrennerei. Am 18. März 1945 durch Bomben teilweise zerstört. Wiederaufbau 1945.

Öffnungszeiten am 9.9.

11 - 17 Uhr
(sonst auf Anfrage geöffnet)

Ansprechpartner

Holger Ebbert, Architekt, Tel.: 02852 539917, E-Mail: info@ebbert-architekten.de

Karte

Moers

Zeche Pattberg Schacht 1

Am Pattberg 35, 47445 Moers

Beschreibung

Die Fördermaschinen- und Umformerhalle ist als eines der ganz wenigen baulichen Zeugnisse der Zeche Pattberg erhalten geblieben. Der schlichte Ziegelbau, der 1932 errichtet wurde, weist eine eindrucksvolle technische Ausstattung auf. Seit 1997 ist die Maschinenhalle ein Standort der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur.

Homepage

http://www.industriedenkmal-stiftung.de

Öffnungszeiten am 9.9.

Veranstaltung fällt aus
(sonst nicht geöffnet)

Karte