Oberbergischer Kreis

Engelskirchen

Ev. Kirche Ründeroth

Hauptstraße, Ecke Markt 51766 Engelskirchen Ründeroth

Beschreibung

Das älteste Gebäude in Ründeroth stammt aus der zweiten Hälfte des 12. Jhs. Ursprünglich im romanischen Stil erbaut, wurde sie im Laufe der Jahrhunderte mehrfach um- und ausgebaut. Die drei Glocken stammen von 1494, 1508 und 1538. In katholischer Zeit war die Kirche dem hl. Jakobus geweiht. Um das Jahr 1560 nahm die Gemeinde den luth. Glauben an und seitdem ist die Kirche ev. Pfarrkirche.

Öffnungszeiten am 9.9.

15 - 17 Uhr
(sonst auf Anfrage und zu den Gottesdiensten geöffnet)

Karte

Merkmale

Lindlar

Schloss Georghausen

Georghausen 8, 51789 Lindlar Hommerich

Beschreibung

Im 14. Jh. als Wasserburg erbaut, Barockanlage mit Herrenhaus und Vorburg. 1951 Ausbau zu einem Hotel. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Öffnungszeiten am 9.9.

11 - 15 Uhr
(sonst auch geöffnet)

Führungen

Führungen 12 und 14 Uhr durch Familie von Landsberg

Aktionen

Rundfahrten um das Wasserschloss mit Golf-Carts

Ansprechpartner

Sebastian Spiegel, Tel.: 02207 4939, E-Mail: info@gcsg.de

Karte

Merkmale

Nümbrecht

Ev. Kirche

Alte Poststraße 2, Hauptstraße 51 51588 Nümbrecht

Beschreibung

Älteste Bauteile um 960-1000. Heutige Hallenkirche 17. Jh., Kanzel, Abendmahlstisch und Orgelprospekt 17. Jh., Hofkirche der Herren zu Homburg, Zentrum der oberbergischen Erweckung im 19. Jh. und Wirkungsstätte von Jacob Gerhard Engels, Altarkreuz von Kabukii Kaa, Berlin 2003.

Homepage

http://www.ev-kirche-nuembrecht.de

Öffnungszeiten am 9.9.

11.30 - 17 Uhr
(sonst Mai - Okt. Di - So 14.30 - 17 Uhr geöffnet)

Führungen

Führungen nach Bedarf durch Hans Joachim Söhn und Jochen Bosen

Ansprechpartner

Hans Joachim Söhn, Tel.: 02293 902400, E-Mail: hombourgtrois@t-online.de

Karte

Merkmale

Radevormwald

Ehemalige Tuchfabrik, Johann Wülfing und Sohn Museum

Am Graben 2, 42477 Radevormwald Dahlerau

Beschreibung

Die Fabrik war von 1815-1996 in Betrieb. Ensemble aus Fabrikgebäude und Arbeiterwohnheim, Infrastruktureinrichtung der Stadt. Industriedenkmal mit bedeutenden technischen Denkmalen der Energieversorgung wie u. a. Dampfmaschine von 1891 und Zeugnissen der Textilfertigung wie Dessinatur, Musterweberei und Prüfung. Museum im ältesten Gebäude von 1836. Gefördert durch die NRW-Stiftung.

Homepage

http://www.wuelfing-museum.de

Öffnungszeiten am 9.9.

11 - 18 Uhr
(sonst So 11 - 17, an Thementagen bis 18 Uhr, Di und Sa 9.30 - 12 Uhr und weitere Termine auf Anfrage)

Führungen

Führungen auf Anfrage durch ehemalige Mitarbeiter

Aktionen

Museumscafé ist geöffnet

Ansprechpartner

Karola Johnen, Wülfing Museum e.V., Tel.: 0173 5891598, E-Mail: info@wuelfing-museum.de

Karte

Merkmale

Eisenbahnbrücke Oede

Öhderstraße 100, unter der Bahnunterführung hindurch 42289 Radevormwald Wuppertal-Oede

Beschreibung

Eisenbahnbrücke über die Wupper. Diese wird 2018 teilsaniert und wieder fahrfähig gemacht. Hierzu wird ein Brückenwiederlager saniert und eine Fahrbahnsanierung durchgeführt. Ebenso sind in Teilen Stahlbauarbeiten vorgesehen. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Homepage

http://www.wupperschiene.eu

Öffnungszeiten am 9.9.

zur Führung
(sonst auch geöffnet)

Führungen

Führung 11 Uhr durch Mitarbeiter des Vereins Bergische Bahnen und den Förderverein Wupperschiene e.V.

Aktionen

Führung zu den Sanierungsarbeiten und dem historischen Hintergrund der Bahnstrecke

Ansprechpartner

Ulrich Grotstollen, Bergische Bahnen, Förderverein Wupperschiene e.V., Tel.: 0160 8424555, E-Mail: info@wupperschiene.eu
Thorsten Alexander Kaja, Tel.: 0177 4926627, E-Mail: info@wupperschiene.eu

Karte

Merkmale

Reichshof

Altes Haus

Brüchermühler Straße 9, 51580 Reichshof Heischeid

Beschreibung

Das historische Fachwerkhaus mit ortsprägendem Charakter wurde im frühen 18. Jh. errichtet und Mitte des 19. Jhs. erweitert. Die ehemalige Gaststätte wird seit 2015 durch eine Handweberei und als Ferienwohnung genutzt.

Öffnungszeiten am 9.9.

11 - 18 Uhr
(sonst Fr 10 - 16 Uhr, erster Sa im Monat 11 - 16 Uhr und auf Anfrage geöffnet)

Führungen

Führungen durch die Handweberei mit Erläuterungen zum historischen Handwerk nach Bedarf durch Frau Ringsdorf, Inhaberin

Ansprechpartner

Jutta Ringsdorf, Handweberei Altes Haus, Tel.: 0170 6413541, E-Mail: handweberei-heischeid@web.de

Karte

Merkmale