Oberbergischer Kreis

Engelskirchen

Oelchenshammer, LVR-Industriemuseum

Oelchensweg, 51766 Engelskirchen Bickenbach

Beschreibung

Eine der letzten noch mit Wasserkraft betriebenen Schmiedehämmer im Rheinland. Mit dem Stauteich, den Wasserrädern, Hämmern und Essen veranschaulicht die Anlage aus dem 19. Jh., wie mit Feuer und Wasser Eisen zu Stahl veredelt wurde.

http://www.industriemuseum.lvr.de/de/engelskirchen/oelchenshammer/oelchenshammer_1.html

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 18:00 Uhr (sonst saisonal geöffnet)
Vorführungen: Nagelschmieden; Kurzführungen nach Bedarf
Führung/-en: nach Bedarf

Karte

Lindlar

Schloss Georghausen

Georghausen 8, 51789 Lindlar Hommerich

Beschreibung

Im 14. Jh. als Wasserburg erbaut. Barockanlage mit Herrenhaus und Vorburg. Aufsatz des Barockgiebels um 1900. 2015 Restaurierung der historischen Fenster im Herrenhaus. 1951 Ausbau zu einem Hotel. Seit 1996 Clubhaus des Golfclubs Schloss Georghausen. Öffentliches Café und Restaurant Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

www.golfclub-georghausen.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 15:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
Führung/-en: 11:30, 12:30, 13:30 und 14:30 Uhr
Führungsperson/-en: Georg Freiherr von Landsberg, Silvia Freifrau von Landsberg, Berno Freiherr von Landsberg, u. a.
Thema: Zur Geschichte von Schloss Georghausen

Kontakt

Georg Freiherr von Landsberg, Tel.: 02207 81145, Mobil: 0171 9353070, E-Mail: g.landsberg@t-online.de
Silvia Freifrau von Landsberg, Tel.: 02207 6506, Mobil: 0152 09243437, E-Mail: georghausen@t-online.de

Karte

Merkmale

Nümbrecht

Evangelische Kirche

Hauptstraße, 51588 Nümbrecht

Beschreibung

Um 800 als Eigenkirche erbaut, bis um 1680 organisch fortgebaut, im 20. Jahrhundert mehrfach restauriert und renoviert, seit 1563 lutherische, 1605 calvinische (reformierte) Kirche, stilistisch von Romanik über Spätgotik bis zum Barock, verschiedene Stilelemente harmonisch miteinander verbindet, ehemalige Hofkirche der Grafen von Sayn-Wittgenstein-Homburg

https://www.ev-kirche-nuembrecht.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:15 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
10:15 Uhr Gottesdienst, anschließend Öffnung mit Führungen nach Wunsch und Turmbesteigung
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Jochen Bosen (Turm), Hans Joachim Söhn (Kirche)

Kontakt

Hans Joachim Söhn, Evangelische Kirchengemeinde Nümbrecht, Tel.: 02293 902400, E-Mail: hombourgtrois@t-online.de

Karte

Merkmale

Wipperfürth

Bergisch-Märkisches Pulvermuseum

Sauerlandstraße 7, 51688 Wipperfürth Ohl

Beschreibung

Gut zweihundert Jahre alt ist das Haus Ohl. Der Heimat- und Geschichtsverein Wipperfürth betreibt in Teilen des Hauses das Bergisch-Märkische Pulvermuseum. Hier können sich Besucher über die Schwarzpulverindustrie, die vom 17. bis ins 20. Jh. den Ort Rönsahl und das Wipper- und Kerspetal prägte, informieren.

http://www.pulvermuseum.info/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
Führung/-en: 12:00 Uhr Wanderung zu den Ruinen der Pulvermühle an der Wipper, weitere Führungen im Haus nach Bedarf
Führungsperson/-en: Ehrenamtliche Mitarbeiter des Pulvermuseums
Thema: Herstellung und Produktion von Schwarzpulver

Kontakt

Erich Kahl, Bergisch Märkisches Pulvermuseum, Tel.: 0226 74383 , E-Mail: erich_kahl@web.de
Karl-Fr. Marcus, Bergisch Märkisches Pulvermuseum, Tel.: 02269 180795 , E-Mail: karli.marcus@pulvermuseum.info

Karte

Merkmale