Aachen

Altes Regierungsgebäude

Theaterplatz 14, 52062 Aachen Innenstadt

Beschreibung

Nach dem Ende der napoleonischen Herrschaft wurde Aachen preußisch. Das klassizistische Regierungsgebäude des Architekten Johann Cremer am Theaterplatz ist neben Stadttheater und Elisenbrunnen ein Zeugnis der neuen preußischen Machtverhältnisse. Im Gebäude erinnern verschiedene Gedenktafeln an die Gefallenen der Separatistentage und beider Weltkriege sowie an die Gefangenen der Gestapo. Das Gebäude ist heute u. a. Sitz des Hochschularchivs der RWTH Aachen University.

http://www.archiv.rwth-aachen.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Führung/-en: 17:00 Uhr
Führungsperson/-en: Dr. Klaus Graf und die Mitarbeiterinnen vom Hochschularchiv
Thema: Altes Regierungsgebäude am Theaterplatz

Kontakt

Hochschularchiv der RWTH Aachen, Tel.: 0241 8026386, E-Mail: archiv@rwth-aachen.de

Karte

Merkmale

Columbarium St. Donatus

Richard-Wagner-Straße 1, Ecke Nordstraße/Richard-Wagner-Straße 52078 Aachen Brand

Beschreibung

Bei der baulichen Umgestaltung der Ende der 1960er-Jahre erbauten Erlöserkirche stellten sich die Architekten einem besonders sensiblen Thema: der Neubestimmung eines bestehenden Kirchenraums als Urnenkirche, als christlichen Friedhof. Die Farben Grauweiß, Grau und Gold beherrschen den Raum, Sonnenlicht bringt die Glasfenster von Professor Schaffrath zum Leuchten. Buntes Licht bahnt sich einen Weg in die Trauer. Das Wasserbecken im früheren Altarraum ist für Christen eine Erinnerung an die Taufe, durch die sie in die Gemeinschaft mit Gott aufgenommen werden und auf die sie nach dem Tod hoffen können.

www.columbarium-aachen.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 9:00 bis 18:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
17:00 Uhr Orgelspiel (Kantor R. Leinen), Gesang und Lesung (Texte zur Meditation)
Führung/-en: 10:00, 12:00, 14:00 und 16:00 Uhr
Führungsperson/-en: N. Terstappen (Trauerbegleitung), Axel Birk (Architekt), K. v. Gallwitz u. J. Borkens (Verwaltung)

Kontakt

Katharina von Gallwitz, Leitung Columbarium, Tel.: 0241 47579966, E-Mail: columbarium@st-donatus.de
Jutta Borkens, Verwaltung Columbarium , Tel.: 0241 47579966, E-Mail: columbarium@st-donatus.de

Karte

Merkmale

Grabeskirche St. Josef

St.-Josefs-Platz, 52068 Aachen Ost

Beschreibung

Seit 1894 war die neugotische Hallenkirche religiöser Mittelpunkt im Aachener Osten. Erbaut von Franz Langenberg im Kreuzungspunkt von zwei wichtigen Wegachsen prägt sie das Stadtbild. Nach erheblicher Zerstörung im II. Weltkrieg mit reduzierter Ausstattung restauriert, unterstützen die Fenster von Ludwig Schaffrath Helle und Weite des Baus. 2006 wurde die ehemalige Pfarrkirche von Ulrich Hahn zum Urnenfriedhof umgestaltet, dessen Architektur die christliche Auferstehungsbotschaft widerspiegelt.

http://www.grabeskirche-aachen.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
Führung/-en: 17:00 Uhr Vortrag mit anschließendem Rundgang
Weitere Hinweise: Vortrag von Dr. Lutz-Henning Meyer, Referent des Landeskonservators a. D. zur prägenden Funktion des Gebäudes aus städtebaulicher Sicht. Im Anschluss an den Vortrag geführter Rundgang durch die Grabeskirche St. Josef möglich.

Kontakt

Gabriele Eichelmann, Grabeskirche St. Josef, Tel.: 0241 51001503, E-Mail: gabriele.eichelmann@bistum-aachen.de

Karte

Merkmale

Hochbunker

Scheibenstraße 34, 52070 Aachen

Beschreibung

Hochbunker aus der Zeit des Dritten Reiches, Erstellungszeitraum August 1941-Mai 1943. Errichtet von Zwangsarbeitern. Ausgelegt für 1127 Personen. Bis Ende 1956 bewohnt und als Kindergarten genutzt. 1980 Innen für den Zivilschutz erneuert. Seit 2017 in Privatbesitz.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 22:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
14:00 - 22:00 Uhr Erdgeschoss: Ausstellung, Lesungen, Musik, Verpflegung. 18:00 - 22:00 Uhr 1. Obergeschoss: Live Bands + DJ Set, Lichtinstallation. 14:00 - 22:00 Uhr 2. Obergeschoss: Bunkererfahren – Frei bewegen, inne halten, den Bunker Wirken lassen.
Führung/-en: Führungen ab 14:30 Uhr stündlich
Führungsperson/-en: Manfred Gaspers
Thema: Hochbunker - Berührungspunkte gestern, heute, morgen
Weitere Hinweise: Ein Rundgang dauert ca. 20 Minuten. Das Programm in diesem Bauwerk spricht alle Ihre Sinne an: Sehen, Riechen, Schmecken, Hören, Fühlen und der Gleichgewichtssinn werden stimuliert. Speis und Trank begleitet das Rahmenprogramm aus Tanz, Musik, bildender Kunst, Lichtinstallation, Lesungen und Führungen.

Kontakt

Manfred Gaspers, Eigentümer, Mobil: 0178 8282993, E-Mail: gaspers@gmx.de
Lazar Bacharov, 1. Vorsittzender The Base e.V, Mobil: 01577 8371314, E-Mail: lazar.bochvarov@gmail.com

Karte

Merkmale

Kaiser-Friedrich-Park

Hermann-Löns-Allee 3, 52074 Aachen

Beschreibung

Anlage 1907-10, später erweitert durch die Kaiser-Friedrich-Allee als Flaniermeile mit dem Paubach. In der Ausführung schlägt sich der Wandel der Nutzungsansprüche in der Parkgestaltung nieder: Im 19. Jh. ist es modern, einen Englischen Landschaftsgarten zu gestalten. Zu Beginn des 20. Jhs. wird die Idee des Volksgartens populär mit Einrichtungen wie Café, Liegewiese, Spielplatz, Sonnengarten, Schwimmanstalt und Sportplatz. Überarbeitung des Parks 2016-18

http://aachen.de/DE/stadt_buerger/umwelt/stadtgruen/kaiser-friedrich-park/

Kontakt

Peter Gleißner, Stadt Aachen, Fachbereich Umwelt, Tel.: 0241 43236211, Mobil: 0176 78548700, E-Mail: peter.gleissner@mail.aachen.de
Karen Roß-Kark, Stadt Aachen, Fachbereich Umwelt, Tel.: 0241 43236220, E-Mail: karen.ross-kark@mail.aachen.de

Karte

Merkmale

Klosterresidenz Kornelimünster

Abteigarten 6, 52076 Aachen Kornelimünster

Beschreibung

In Kornelimünster ist bis heute die Klosterresidenz der Reichsabtei, 814-1802, erhalten. Der Abt des Benediktinerklosters war Landesherr eines fürstlichen Kleinterritoriums, das ihm von Kaiser Ludwig dem Frommen zugeteilt wurde. Dieser stiftete auch Heiligtümer, die bis heute während Heiligtumsfahrten verehrt werden. Die gotische Abteikirche, heute Propsteikirche St. Kornelius, und die barocke Klosterresidenz, heute Kunsthaus NRW, zeugen vom "Weg der pilgernden Seele ins Himmelreich".

http://www.kunsthaus.nrw.de/abtei/klosteranlage/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
12:00 Uhr:Eröffnung - Auf den Spuren des Abtes. Bauforschung in der alten Abtei Kornelimünster. Präsentation Studierdender des Lehrstuhls für Baugeschichte der RWTH Aachen
Führung/-en: 13:00 und 15:00 Uhr Führung: Auf den Spuren des Abtes

Kontakt

Marie Claire Krell, PR/Öffentlichkeitsarbeit, E-Mail: presse@kunsthaus.nrw
Marcel Schumacher, Leiter, Tel.: 02408 6492, E-Mail: marcel.schumacher@kunsthaus.nrw.de

Karte

Merkmale

Kreuzgang und Quadrum des Aachener Doms

Johannes-Paul II.-Straße, Domschatzkammer 52062 Aachen

Beschreibung

Der Kreuzgang des Quadrums in seinen gotischen Formen geht auf das 15. Jh. zurück, die Bebauung wurde im 18. und 19. Jh. allerdings noch einmal grundlegend verändert. Der Innenhof und Kreuzgang wurde von 1991-93 neugestaltet und unterkellert. Seitdem dient das Quadrum als Schulhof der Domsingschule. Im Mittelpunkt, direkt unter dem Paradiesbrunnen (1897), befindet sich nun die im Zuge der Neugestaltung angelegte Kapitelsgruft.

https://www.aachener-domschatz.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 18:00 Uhr (sonst saisonal geöffnet)
Führung/-en: stündlich
Führungsperson/-en: Domführer, erkennbar durch Namensschilder
Thema: Quadrum und Kreuzgang
Weitere Hinweise: Die Dauer der Führungen liegt bei 30-45 Minuten.

Kontakt

Dominformation, Abteilung Buchungsbüro, Tel.: 0241 47709127, E-Mail: tour@aachenerdom.de

Karte

Merkmale

Paffenturm

Junkerstraße 68, 52064 Aachen

Beschreibung

Seit der Pfaffentum im Mittelalter, zur Verstärkung der äußeren Stadtmauer Aachens, erbaut wurde, hat er so manches erlebt. Mit seinen vier großen Kammern und wehrhaften Schießscharten überdauerte er Belagerungen, den Zerfall und zwei Weltkriege. In den 1950er-Jahren wurde er das neue Heim der Studentenverbindung K.D.St.V. Ripuaria Aachen, die ihn pflegte und restaurierte.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:00 bis 18:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Zeit für Fragen gibt es auch.
Führung/-en: stündlich
Führungsperson/-en: Studenten des Wohnheims
Thema: Pfaffentum, damals - heute
Weitere Hinweise: max. 15 Personen pro Führung, Dauer 20 Min., steile Treppe mit Geländer

Kontakt

Philipp Achten, KDStV Ripuaria Aachen im CV, Mobil: 0157 85860117, E-Mail: philipp.achten@t-online.de

Karte

Merkmale

Rosfabrik

Rosstraße 9-13, 52064 Aachen

Beschreibung

Mitten im alten Arbeiterquartier Rosviertel, gegenüber dem Roskapellchen mit dem Streuengelchen, war hier über 150 Jahre lang die Heimat der Nadelfabrik Joes Zimmermann. Sehenswert: die Fabrikantenwohnung hinter der Barockfassade im Couvenstil und dem Tor mit dem Eisbär, die beiden alten Produktionshallen mit der gusseisernen Brücke. Heute setzt das Sozialwerk Aachener Christen die Tradition des Viertels fort und qualifiziert in modernen Werkstätten benachteiligte Jugendliche.

http://www.sozialwerk-aachen.de/rosfabrik.html

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Ausstellung: Bilder aus der Vergangenheit der Fabrik
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Florian Niehaus

Kontakt

Florian Niehaus, Vorstand Sozialwerk Aachener Christen , Tel.: 0241 474930, E-Mail: mail@sozialwerk-aachen.de
Stanie Klein, Geschäftsleitung Sozialwerk Aachener Christen

Karte

Sammlung Kunsthaus NRW

Abteigarten 6, 52076 Aachen Kornelimünster

Beschreibung

Das Kunsthaus NRW beherbergt eine Kunstsammlung des Landes NRW, welche das Kunstschaffen im Rheinland und Westfalen vom Beginn der Moderne bis heute dokumentiert. In der über 4000 Kunstwerke umfassenden Sammlung sind über 1300 Künstlerinnen und Künstler vertreten, die in NRW ihre Spuren hinterlassen haben. 1948 vom Kulturministerium gegründet, geben die Ausstellungen einen Überblick über die Kunstgeschichte und Geschichte im 20. und 21. Jahrhundert.

www.kunsthaus.nrw

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
12:00 Uhr Eröffnung: Auf den Spuren des Abtes - Bauforschung in der alten Abtei Kornelimünster, Lehrstuhl für Baugeschichte der RWTH Aachen, 14:00 und 17:00 Uhr Ausstellung: Gestalten, 16:00 Uhr Konzert: Jazz Plus, durchgehend: Café "Pyramide"
Führung/-en: 12:30 und 14:00 Uhr: August Macke und Josef Albers, 13:00 und 15:00 Uhr: Auf den Spuren des Abtes, 16:00 und 17:00 Uhr: Sturm auf den Winterpalast
Führungsperson/-en: Dr. Marcel Schumacher, Gabrielle Teuteberg und Studierende der RWTH-Aachen
Thema: gestalten

Kontakt

Marcel Schumacher, Leitung, Tel.: 0240 86492, E-Mail: marcel.schumacher@kunsthaus.nrw.de
Marie-Claire Krell, Presse, Tel.: 0240 86492, E-Mail: presse@kunsthaus.nrw

Karte

Merkmale